Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004080695) KUNSTSTOFFSTRECKFOLIE, KUNSTSTOFFNETZ DARAUS UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/080695 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002468
Veröffentlichungsdatum: 23.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 10.03.2004
IPC:
B29C 55/18 (2006.01) ,B29C 70/68 (2006.01) ,B29C 70/82 (2006.01) ,B29D 28/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
55
Formgebung durch Strecken, z.B. Ziehen durch ein Formwerkzeug; Vorrichtungen hierfür
02
von Platten oder Folienabschnitten
18
durch Quetschen zwischen Oberflächen, z.B. Walzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
68
durch Einlagern von oder Formen auf vorgeformten Teilen, z.B. Einlagen, Schichten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
68
durch Einlagern von oder Formen auf vorgeformten Teilen, z.B. Einlagen, Schichten
82
Einbringen von Drähten, Netzen oder dgl. teilweise oder ganz in die Oberfläche eines Gegenstandes durch äußere Krafteinwirkung, z.B. durch Schneiden und Pressen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
D
Herstellen besonderer Gegenstände aus Kunststoff oder aus Stoffen in plastischem Zustand
28
Herstellen von Netzen oder dgl.
Anmelder:
MEGA PLAST S.A. [GR/GR]; Packaging Materials Industry Industrial Area 4th Ind. Square, Road 1 Heraklion, Kreta, GR (AllExceptUS)
KAVVADIAS, Harilaos [GR/GR]; GR (UsOnly)
Erfinder:
KAVVADIAS, Harilaos; GR
Vertreter:
HOFFMANN, Jörg, Peter; Müller . Hoffman & Partner Innere Wiener Strasse 17 81667 München, DE
Prioritätsdaten:
103 10 814.912.03.2003DE
Titel (DE) KUNSTSTOFFSTRECKFOLIE, KUNSTSTOFFNETZ DARAUS UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
(EN) PLASTIC STRETCH FILM, PLASTIC NET MADE THEREFROM, AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) FILM ETIRABLE EN PLASTIQUE, FILET EN PLASTIQUE CONSTITUE DE CE FILM ET PROCEDE POUR LES PRODUIRE
Zusammenfassung:
(DE) Eine Kunststoffstreckfolie (2) unterscheidet sich in auch als Fäden (14) bezeichnete erste Teilbereiche, die sich in einer Hauptrichtung (17) erstrecken und zueinander beabstandet sind, sowie in jeweils zwischen den Fäden (14) angeordnete Stegflächen (15) als zweite Teilbereiche, wobei die Stegflächen (15) im Vergleich zu den Fäden (14) zusätzlich quer zur Hauptrichtung (17) vorgestreckt sind und die Fäden (14) quer zur Hauptrichtung (17) quergefaltet sind. An wenigstens einem Teil der Fäden (14) ist ein zusätzlicher, sich ebenfalls in Hauptrichtung erstreckender Folienstreifen (35) befestigt. Aus der Kunststoffstreckfolie (2) kann ein Kunststoffnetz hergestellt werden, bei dem in den Stegflächen (15) jeweils sich in Hauptrichtung (17) erstreckende Lochreihen (16) ausgebildet sind.
(EN) The invention relates to a plastic stretch film (2) that differs in first partial areas, which are also designated as threads (14), extend in a main direction (17) and which are interspaced, and in web surfaces (15),which are located between the threads (14) and which serve as second partial areas. In comparison to the threads (14), these web surfaces (15) are additionally pre-stretched transversal to the main direction (17), and the threads (14) are folded in a manner that is transversal to the main direction (17). An additional film strip (35), which also extends in the main direction, is attached to at least one part of the threads (14). A plastic net can be produced from the plastic stretch film (2) in which rows of holes (16) extending in the main direction (17) are formed in the web surfaces (15).
(FR) La présente invention concerne un film étirable en plastique (2) caractérisé par des premières zones partielles, qui sont également désignées comme fils (14) et qui s'étendent dans une direction principale (17), à distance les unes des autres, et par des surfaces de jonction (15), qui se trouvent respectivement entre les fils (14) et qui servent de secondes zones partielles. Par rapport aux fils (14), les surfaces de jonction (15) sont également préétirées transversalement à la direction principale (17), et les fils (14) sont pliés transversalement à la direction principale (17). Une bande de film supplémentaire (35) qui s'étend également dans la direction principale est fixée sur au moins une partie des fils (14). Ce film étirable en plastique (2) permet de produire un filet en plastique dans lequel des rangées de trous (16) qui s'étendent dans la direction principale (17) sont respectivement ménagées dans les surfaces de jonction (15).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)