Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004080567) VERFAHREN ZUR AUFBEREITUNG VON ÖL-WASSER-EMULSIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/080567 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2004/000367
Veröffentlichungsdatum: 23.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 27.02.2004
IPC:
B01D 17/04 (2006.01) ,B01D 17/05 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
17
Trennen von Flüssigkeiten, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. durch thermische Diffusion
02
Trennen von nicht mischbaren Flüssigkeiten
04
Brechen von Emulsionen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
17
Trennen von Flüssigkeiten, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. durch thermische Diffusion
02
Trennen von nicht mischbaren Flüssigkeiten
04
Brechen von Emulsionen
05
durch chemische Behandlung
Anmelder:
MINITEC ENGINEERING GMBH [DE/DE]; Magdeburger Strasse 16a 45881 Gelsenkirchen, DE (AllExceptUS)
KARETH, Sabine [DE/DE]; DE (UsOnly)
PETERMANN, Marcus [DE/DE]; DE (UsOnly)
WEIDNER, Eckhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
HAMMER, Ernst, Ekkehard [DE/DE]; DE (UsOnly)
ALEX, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KARETH, Sabine; DE
PETERMANN, Marcus; DE
WEIDNER, Eckhard; DE
HAMMER, Ernst, Ekkehard; DE
ALEX, Michael; DE
Vertreter:
VOMBERG, Friedhelm; Schulstraße 8 42653 Solingen, DE
Prioritätsdaten:
103 11 289.814.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR AUFBEREITUNG VON ÖL-WASSER-EMULSIONEN
(EN) METHOD FOR PREPARING OIL/WATER EMULSIONS
(FR) PROCEDE DE PREPARATION D'EMULSIONS HUILE/EAU
Zusammenfassung:
(DE) In einem Verfahren zur Aufbereitung von Öl-Wasser-Gemischen oder Emulsionen werden als Spaltstoff leicht flüchtige, flüssige Kohlenwasserstoffverbindungen, vorzugsweise aliphatischer Kohlenwasserstoff mit dem Öl-Wasser-Gemisch oder der Emulsion vermischt und das erhaltene Gemisch unter einem Druck von maximal 4,5x106 Pa auf maximal 130°C erwärmt, hiernach einem Absetzbehälter zugeführt, aus dem eine wasserhaltige erste Phase und eine leichtere zweite Phase aus Öl und den leicht flüchtigen Kohlenwasserstoffen abgetrennt werden. Die genannte zweite Phase kann nach bzw. durch Druckentspannung und Temperaturabsenkung in eine ölhaltige flüssige und eine gasförmige Phase aus den genannten Kohlenwasserstoffen getrennt werden. Die in Öl gebundenen feinsten Feststoffe sinken infolge der Temperaturerhöhung und Viskositätsabsenkung in die Wasserphase ab, aus der sie mittels Filtration bzw. Ultrafiltration entfernt werden können.
(EN) In a method for preparing oil/water mixtures or emulsions, highly volatile, liquid hydrocarbon compounds, preferably aliphatic hydrocarbons, serving as separating material are mixed with the oil/water mixture or emulsion, and the obtained mixture, under a pressure of no greater than 4.5x106 Pa, is heated to a maximum temperature of 130 °C, is subsequently fed to a settling vessel, out of which a first phase containing water and a lighter second phase consisting of oil and of the highly volatile hydrocarbons are separated. Said second phase can be separated into an oil-containing liquid phase and into a gaseous phase comprised of said hydrocarbons after or by pressure relief. As a result of an increase in temperature and reduction in viscosity, the finest solids bound in oil sink into the water phase from which they can be removed by means of filtration or ultrafiltration.
(FR) L'invention concerne un procédé de préparation de mélanges ou d'émulsions huile/eau. Selon ce procédé, des composés hydrocarbures liquides volatiles, de préférence un hydrocarbure aliphatique, sont mélangés en tant que matière de craquage avec le mélange ou l'émulsion huile/eau et le mélange obtenu est chauffé à une température maximale de 130 °C à une pression maximale de 4,5x106 Pa, puis il est acheminé dans une cuve de décantation à partir de laquelle sont séparées une première phase aqueuse et une seconde phase plus légère contenant de l'huile et les hydrocarbures volatiles. Ladite seconde phase peut être séparée en une phase liquide contenant de l'huile et une phase gazeuse contenant lesdits hydrocarbures après ou par décompression et réduction de la température. Sous l'effet d'une augmentation de la température et d'une réduction de la viscosité, les substances solides les plus fines liées dans l'huile se déposent dans la phase aqueuse et peuvent être retirées de celle-ci par filtration ou ultrafiltration.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1601437