Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004080269) VORRICHTUNG ZUM AUSWASCHEN UND AUSSCHLEUDERN EINES WISCHKÖRPERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/080269 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002320
Veröffentlichungsdatum: 23.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 06.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.01.2005
IPC:
A47L 13/58 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
L
Waschen oder Reinigen im Haushalt; Staubsauger allgemein
13
Geräte zum Reinigen von Fußböden, Teppichen, Möbeln, Wänden oder Wandbespannungen
10
Scheuern; Schrubben; Reinigen; Polieren
50
Hilfsgeräte
58
Eimer mit Auswringvorrichtungen für Scheuerlappen, Mopp oder dgl.
Anmelder:
ALFRED KÄRCHER GMBH & CO.KG [DE/DE]; Alfred-Kärcher-Strasse 28 - 40 71364 Winnenden, DE (AllExceptUS)
RUST, Hendrik [DE/DE]; DE (UsOnly)
DEMIRTAS, Yunus [TR/DE]; DE (UsOnly)
SCHWARZ, Ronald [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
RUST, Hendrik; DE
DEMIRTAS, Yunus; DE
SCHWARZ, Ronald; DE
Vertreter:
KARRAIS, Martin ; Hoeger, Stellrecht & Partner Uhlandstrasse 14c 70182 Stuggart, DE
Prioritätsdaten:
103 11 812.812.03.2003DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM AUSWASCHEN UND AUSSCHLEUDERN EINES WISCHKÖRPERS
(EN) DEVICE FOR RINSING OUT AND SPIN DRYING A WIPING BODY
(FR) DISPOSITIF POUR RINCER ET ESSORER UN CORPS D'ESSUYAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Auswaschen und Ausschleudern eines Wischkörpers (14), der an einem Wischkopf (13) eines Flächenreinigungsgerätes (10) gehalten ist, mit einem Behälter (22), der einen Waschbereich (34) und einen Schleuderbereich (33) aufweist, wobei im Schleuderbereich (33) eine Wischkopfhalterung verdrehbar gehalten ist, in die der Wischkopf (13) mit dem Wischkörper (14) einsetzbar ist und die zum Entfeuchten des Wischkörpers (14) mittels einer Antriebseinrichtung (66) drehend antreibbar ist, wobei der Waschbereich (34) eine Reinigungsflüssigkeit (64) aufnimmt und der Wischkopf (13) mit dem Wischkörper (14) in den Waschbereich (34) einfuhrbar ist. Um die Vorrichtung derart weiterzubilden, dass sie eine besonders kompakte Ausgestaltung aufweist, wird erfindungsgemäss vorgeschlagen, dass der Behälter (22) nach Art eines Eimers ausgestaltet ist, der den Waschbereich (34) und den Schleuderbereich (33) umgibt, dass der Behälter (22) unterhalb des Schleuderbereiches (33) eine Zwischenwand (46) ausbildet, die einen die Antriebseinrichtung (66) aufnehmenden Antriebsraum (57) abdeckt, und dass sich der Waschbereich (34) seitlich neben dem Schleuderbereich (33) und dem Antriebsraum (57) erstreckt, wobei er in Höhe des Schleuderbereiches (33) einen Einfuhrabschnitt (62) und in Höhe des Antriebsraumes (57) einen Flüssigkeitsaufnahmebereich (63) ausbildet.
(EN) The invention relates to a device for rinsing out and spin drying a wiping body (14), which is held on a wiping head (13) of a surface cleaning device (10), comprising a container (22) that has a rinsing area (34) and a spin dryer area (33). A wiping head holding device is mounted in the spin dryer area (33) in a manner that enables it to rotate. The wiping head (13), together with the wiping body (14), can be inserted into said wiping head holding device, and the wiping head holding device can be rotationally driven by a drive device (66) in order to remove moisture from the wiping body (14). The rinsing area (34) holds a cleaning liquid (64), and the wiping head (13), together with the wiping body (14), can be introduced into the rinsing area (34). The aim of the invention is to improve the aforementioned device by giving it a particularly compact design. To this end, the invention provides that; the container (22) is shaped like a bucket that encloses the rinsing area (34) and the spin drying area (33); the container (22) forms a dividing wall (46) underneath the spin dryer area (33), and this dividing wall covers a drive compartment (57), which accommodates the drive device (66), and; the rinsing area (34) laterally extends next to the spin dryer area (33) and the drive compartment (57). An insertion section (62) is provided at the height of the spin dryer area (33), and a liquid holding area (63) is provided at the height of the drive compartment (57).
(FR) La présente invention concerne un dispositif pour rincer et essorer un corps d'essuyage (14) qui est maintenu sur la tête d'essuyage (13) d'un appareil de nettoyage de surface (10). Ce dispositif comprend un récipient (22) qui présente une zone de nettoyage (34) et une zone d'essorage (33). Un raccord de tête d'essuyage est monté rotatif dans la zone d'essorage (33). La tête d'essuyage (13) peut être insérée avec le corps d'essuyage (14) dans ce raccord de tête d'essuyage. Ce raccord de tête d'essuyage peut être entraîné en rotation au moyen d'un dispositif d'entraînement (66), afin de déshumidifier le corps d'essuyage (14). La zone de nettoyage (34) absorbe un liquide de nettoyage (64) et la tête d'essuyage (13) peut être insérée avec le corps d'essuyage (14) dans la zone de nettoyage (34). L'objectif de la présente invention est d'obtenir une configuration particulièrement compacte d'un tel dispositif. A cette fin, le récipient (22) est conçu sous forme d'un seau qui entoure la zone de nettoyage (34) et la zone d'essorage (33), le récipient (22) forme une cloison (46) en-dessous de la zone d'essorage (33), cette cloison recouvrant une chambre d'entraînement (57) dans laquelle se trouve le dispositif d'entraînement (66), et la zone de nettoyage (34) s'étend latéralement à côté de la zone d'essorage (33) et de la chambre d'entraînement (57). Une section d'introduction (62) se trouve à hauteur de la zone d'essorage (33) et une zone d'absorption de liquide (63) se trouve à hauteur de la chambre d'entraînement (57).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ES2271861EP1601278US20060048330CN1758871CA2518880PT1601278
DK1601278