Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004080126) VERFAHREN ZUR THERMISCHEN BEHANDLUNG VON LEBENSMITTELGUT UND VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/080126 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002349
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 08.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 23.08.2004
IPC:
A21B 2/00 (2006.01) ,A23L 1/01 (2006.01) ,F24C 7/04 (2006.01) ,H05B 3/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
21
Backen; Vorrichtungen zum Herstellen oder Bearbeiten von Teigen; Teige zum Backen
B
Bäckereiöfen; Maschinen oder Zubehör zum Backen
2
Hochfrequenz- oder infrarotbeheizte Backgeräte
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
L
Lebensmittel oder nichtalkoholische Getränke, soweit nicht von den Unterklassen A21D107; ihre Zubereitung oder Behandlung, z.B. durch Garen, Änderung des Nährwerts oder durch physikalische Behandlung; Konservieren von Lebensmitteln allgemein
1
Lebensmittel; ihre Zubereitung oder Behandlung
01
Allgemeine Verfahren zum Garen von Lebensmitteln, z.B. Rösten, Braten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
C
Andere Hausöfen oder -herde; Einzelheiten von Hausöfen oder -herden von allgemeiner Anwendung
7
Öfen oder Herde mit Beheizung durch elektrische Energie
04
mit unmittelbar von dem Heizelement ausgestrahlter Wärme
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Elektrische Heizung; elektrische Beleuchtung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3
Widerstandsheizung
Anmelder:
IBT INFRABIOTECH GMBH [DE/DE]; Am St. Niclas Schacht 13 09599 Freiberg, DE (AllExceptUS)
JOHN, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
JOHN, Peter; DE
Vertreter:
HÖRSCHLER, Wolfram; Isenbruck Bösl Hörschler Wichmann Huhn Theodor-Heuss-Anlage 12 68165 Mannheim, DE
Prioritätsdaten:
103 10 405.407.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR THERMISCHEN BEHANDLUNG VON LEBENSMITTELGUT UND VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
(EN) METHOD FOR THERMALLY TREATING FOOD ITEMS AND DEVICE FOR CARRYING OUT SAID METHOD
(FR) PROCEDE DE TRAITEMENT THERMIQUE DE PRODUIT ALIMENTAIRE ET DISPOSITIF POUR METTRE EN OEUVRE CE PROCEDE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zum thermischen Behandeln, wie Backen, Garen, Rösten oder Frittieren von Lebensmittelgüter (14) sowie auf eine Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens und die in dieser Vorrichtung eingesetzten, selektive, transformierte Infrarotstrahlung (5) emittierenden Emitter (13). Gemäss des Verfahrens zur selektiven transformierten Infrarotstrahlung von thermisch zu behandelnden Lebensmittelgütern (14) wird elektromagnetische Strahlung in einem primären Emitter (13) durch Zufuhr elektrischer Energie, chemischer Energie oder Wärmeenergie erzeugt. Ein Emitter wird durch Bestrahlung mit der elektromagnetischen Bestrahlung des primären Emitters erwärmt. Die Bestrahlung des thermisch zu behandelnden Lebensmittelgutes (14) folgt mit einer selektiven transformierten Infrarotstrahlung (5) mit einer Wellenlänge &lgr;, die in einem Wellenlängenbereich zwischen 3,1 µm und 3,6 µm oder &lgr; = 2,7 µm bis &lgr; = 3,1 µm liegt. Die die selektive transformierte Infrarot-Strahlung (5) emittierenden Emitter (13) sind in einem Arbeitsraum wie beispielsweise einem Ofen angeordnet und weisen ein Trägermaterial auf, welches mit einer Funktionskeramikschicht (3) hochfest verbunden ist.
(EN) The invention relates to a method for thermally treating, such as baking, cooking, roasting or frying food items (14) and to a device for carrying out said method and to the emitters (13) used in said device which emit selective, transformed infrared radiation (5). The method for selectively irradiating food items (14) to be thermally treated with transformed infrared radiation is characterized in that electromagnetic radiation is generated in a primary emitter (13) by supplying electric energy, chemical energy or thermal energy. An emitter is heated by irradiating the primary emitter with electromagnetic radiation. Irradiation of the food item (14) to be thermally treated is carried out with selective transformed infrared radiation (5) at a wavelength $g(l) which lies in a wavelength range of from 3.1 $g(m)m to 3.6 $g(m)m or $g(l) = 2.7 $g(m)m to $g(l) = 3.1 $g(m)m. The emitters (13) emitting the selective transformed infrared radiation (5) are arranged in a working chamber such as for example a stove and have a carrier material which is linked with a functional ceramic layer (3) to give a high-strength connection.
(FR) La présente invention concerne un procédé de traitement thermique, comme faire cuire au four, faire cuire, faire griller ou faire frire des produits alimentaires (14), ainsi qu'un dispositif pour mettre en oeuvre ce procédé et les émetteurs (13) qui émettent le rayonnement infrarouge sélectif transformé (5) utilisé dans ce dispositif. Le procédé pour exposer à un rayonnement infrarouge sélectif transformé des produits alimentaires (14) à soumettre à un traitement thermique consiste à produire un rayonnement électromagnétique dans un émetteur primaire (13) par apport d'énergie électrique, d'énergie chimique ou d'énergie thermique. Un émetteur est chauffé par exposition au rayonnement électromagnétique de l'émetteur primaire. Le produit alimentaire à soumettre à un traitement thermique (14) est exposé à un rayonnement infrarouge sélectif transformé, de longueur d'onde $g(l) située entre 3,1 µm et 3,6 µm ou $g(l) = 2,7 µm à $g(l) = 3,1 µm. Les émetteurs (13) qui émettent le rayonnement infrarouge sélectif transformé (5) se trouvent dans un espace actif, par exemple un four, et présentent un matériau de support qui est relié très solidement à une couche de céramique fonctionnelle (3).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1604547