Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004080044) VERTEILER MIT TESTZUGANG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/080044 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2004/001565
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.02.2004
IPC:
H04M 3/30 (2006.01) ,H04Q 1/14 (2006.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
M
Fernsprechverkehr
3
Automatische oder halbautomatische Vermittlungen
22
Aufsichts-, Überwachungs- oder Prüfungsanordnungen
26
mit Einrichtungen zum Anwenden von Prüfsignalen
28
Selbsttätiges routinemäßiges Prüfen
30
für Teilnehmerleitungen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
Q
Wähltechnik
1
Einzelheiten von Wähleinrichtungen oder -anordnungen
02
Bauliche Einzelheiten
14
Verteilergestelle
Anmelder:
ADC GMBH [DE/DE]; Beeskowdamm 3-11 14167 Berlin, DE (AllExceptUS)
FADLER, Georges [DE/DE]; DE (UsOnly)
FRANZKE, Jörg [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FADLER, Georges; DE
FRANZKE, Jörg; DE
Allgemeiner
Vertreter:
ADC GMBH; Abt. HRP Beeskowdamm 3-11 14167 Berlin, DE
Prioritätsdaten:
103 10 208.608.03.2003DE
Titel (DE) VERTEILER MIT TESTZUGANG
(EN) DISTRIBUTOR WITH A TEST ACCESS
(FR) REPARTITEUR POURVU D'UN ACCES TEST
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Verteiler (1) für die Telekommunikations- und Datentechnik, wobei der Verteiler (1) eine Systemseite und eine Teilnehmerseite aufweist, die jeweils durch mindestens ein Verteiler-Anschlussmodul (2, 3) gebildet werden, wobei die Verteiler-Anschlussmodule (2, 3) jeweils eine Rangierseite aufweisen, über die elektrische Verbindungen zwischen der Systemseite und der Teilnehmerseite veränderbar sind, umfassend eine Zugangsmatrix (15), über die die elektrischen Verbindungen zwischen der Systemseite und der Teilnehmerseite geführt sind, wobei mittels der Zugangsmatrix (15) die elektrische Verbindung durchgeschaltet ist oder wahlweise über einen Testbus (17) auf eine Testeinheit (16) geschaltet ist, wobei die Zugangsmatrix (15) im Verteiler-Anschlussmodul (3, 2) der Teilnehmerseite oder der Systemseite angeordnet ist sowie ein hierzu angepasstes Verteiler-Anschlussmodul (2, 3).
(EN) The invention relates to a distributor (1) for use in telecommunications and data technology, whereby the distributor (1) comprises a system side and a subscriber side, which are each formed by at least one distributor connecting module (2, 3). The distributor connecting modules (2, 3) each have a routing side via which the electrical connections between the system side and the subscriber side can be changed. The distributor comprises an access matrix (15) via which the electrical connections between the system side and the subscriber side are established. The electrical connection is connected through by means of the access matrix (15) or, optionally, is connected to a test unit (16) via a test bus (17). The access matrix (15) is placed in the distributor connecting module (3, 2) of the subscriber side or of the system side. The invention also relates to a correspondingly adapted distributor connecting module (2, 3).
(FR) L'invention concerne un répartiteur (1) destiné à des applications dans le domaine des télécommunications et de l'informatique, ce répartiteur (1) comprenant un côté système et un côté abonné formés respectivement par au moins un module de raccordement (2, 3). Chaque module de raccordement (2, 3) présente un côté de connexion par l'intermédiaire duquel des liaisons électriques entre le côté système et le côté abonné peuvent être modifiées, comprenant une matrice d'accès (15) par l'intermédiaire de laquelle les liaisons électriques entre le côté système et le côté abonné sont établies. Ladite matrice d'accès (15) permet d'interconnecter la liaison électrique ou de la commuter sélectivement sur une unité de test (16) par l'intermédiaire d'un bus de test (17). Selon l'invention, la matrice d'accès (15) est disposée dans le module de raccordement (3, 2) du côté abonné ou du côté système. L'invention concerne par ailleurs un module de raccordement (2, 3) de répartiteur correspondant.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
PL377948ES2293227EP1602225US20060177042