Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004080042) ANORDNUNG UND SCHNITTSTELLENMODUL ZUR ANBINDUNG UNTERSCHIEDLICHER MOBILER FUNKTELEFONE AN BEDIENKOMPONENTEN IN EINEM KFZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/080042 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2003/004149
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 16.12.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 04.06.2004
IPC:
G01C 21/36 (2006.01) ,H04M 1/60 (2006.01) ,H04W 88/06 (2009.01) ,H04W 88/04 (2009.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
34
Fahrwegsuche; Fahrwegführung [Route searching, Route guidance]
36
Eingabe-/Ausgabeeinrichtungen für Bordrechner
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
M
Fernsprechverkehr
1
Einrichtungen von Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen, z.B. zur Benutzung durch den Teilnehmer
60
mit Sprech- oder Hörverstärkern
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
88
Anordnungen, die speziell für drahtlose Informationsnetze geeignet sind, z.B. Endgeräte, Basisstationen oder Zugangspunktgeräte
02
Endgerät
06
geeignet für den Betrieb in mehreren Netzen, z.B. Endgeräte mit mehreren Betriebsarten
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
88
Anordnungen, die speziell für drahtlose Informationsnetze geeignet sind, z.B. Endgeräte, Basisstationen oder Zugangspunktgeräte
02
Endgerät
04
geeignet für die Nachrichtenweitergabe an oder von einem anderen Endgerät oder Benutzer
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
JÜNGLING, Lars [DE/DE]; DE (UsOnly)
OBERLÄNDER, Ralf [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
JÜNGLING, Lars; DE
OBERLÄNDER, Ralf; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
103 10 115.206.03.2003DE
Titel (DE) ANORDNUNG UND SCHNITTSTELLENMODUL ZUR ANBINDUNG UNTERSCHIEDLICHER MOBILER FUNKTELEFONE AN BEDIENKOMPONENTEN IN EINEM KFZ
(EN) ARRANGEMENT AND INTERFACE MODULE FOR CONNECTING DIFFERENT RADIO TELEPHONES TO OPERATOR COMPONENTS IN A MOTOR VEHICLE
(FR) AGENCEMENT ET MODULE D'INTERFACE POUR LA CONNEXION DE DIVERS RADIOTELEPHONES MOBILES A DES COMPOSANTS DE COMMANDE DANS UN VEHICULE A MOTEUR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anordnung zur Fernbedienung eines mobilen Funktelefons (1) in einem Kraftfahrzeug mit einer als eigenständiges Gerät im Fahrzeug installierten Standardfreisprecheinrichtung (2), welche ein Mikrofon und einen Lautsprecher enthält und mit dem Funktelefon (1) verbunden ist. Erfindungsgemäss ist das Funktelefon (1) über ein eigenständiges, zentrales Schnittstellenmodul (5) mit einer Eingabe- (3) und einer Ausgabeeinheit (4) eines weiteren im Fahrzeug installierten, elektronischen Gerätes verbunden. Das Schnittstellenmodul (5) kommuniziert über standardisierte Schnittstellen (6) mit dem Funktelefon (1) und der Eingabe- (3) und der Ausgabeeinheit (4) und enthält eine Kommunikationsmanagementeinheit (7) zur Konvertierung der Datenformate zwischen dem Funktelefon (1) und der Eingabe- (3) und der Ausgabeeinheit (4).
(EN) The invention relates to an arrangement for remote controlling a mobile radio telephone (1) in a motor vehicle with a standard hands-free device (2), which is installed as an independent item of equipment in the vehicle, contains a microphone and a loudspeaker and which is connected to the radio telephone (1). According to the invention, the radio telephone (1) is connected via an independent central interface module (5) to an input unit (3) and to an output unit (4) of another electronic item of equipment installed in the vehicle. The interface module (5) communicates via standardized interfaces (6) with the radio telephone (1) and with the input unit (3) and with the output unit (4) and contains a communications management unit (7) for converting the data formats between the radio telephone (1) and the input unit (3) and the output unit (4).
(FR) L'invention concerne un agencement pour tétécommande d'un radiotéléphone mobile (1) dans un véhicule, comprenant un dispositif mains libres standard (2) monté, en tant qu'appareil indépendant, à l'intérieur du véhicule, présentant un microphone et un haut-parleur et connecté au radiotéléphone (1). L'invention est caractérisée en ce que le radiotéléphone (1) est connecté, via un module d'interface central indépendant, avec une unité d'entrée (3) et une unité de sortie (4) d'un autre appareil électronique monté dans le véhicule. Le module d'interface (5) communique, via des interfaces standards, avec le radiotéléphone (1) et avec l'unité d'entrée (3) et l'unité de sortie (4), et renferme une unité de gestion de communication (7) pour la conversion des formats de données entre le radiotéléphone (1) et l'unité d'entrée(3) et l'unité de sortie (4).
front page image
Designierte Staaten: AU, CN, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1599991US20060161312CN1757223AU2003296534