Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004079997) VERFAHREN UND DRAHTLOS ANKOPPELBARE KOMMUNIKATIONSEINRICHTUNG ZUR PAKETORIENTIERTEN DATENÜBERTRAGUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/079997 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001993
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 27.02.2004
IPC:
H04L 12/28 (2006.01) ,H04L 12/801 (2013.01) ,H04L 12/803 (2013.01) ,H04L 29/06 (2006.01) ,H04W 36/00 (2009.01) ,H04W 36/18 (2009.01) ,H04W 8/26 (2009.01) ,H04W 80/00 (2009.01) ,H04W 80/04 (2009.01) ,H04W 84/12 (2009.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
28
gekennzeichnet durch die Netzstruktur, z.B. Nahbereichsnetze [local area networks = LAN], Fernbereichsnetze [wide area networks = WAN]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
70
Paketvermittlungssysteme
801
Flusskontrolle oder Überlastkontrolle
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
70
Paketvermittlungssysteme
801
Flusskontrolle oder Überlastkontrolle
803
Lastausgleich, z.B. Verteilung des Netzwerkverkehrs über mehrere Links
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
36
Anordnungen für die Verbindungsübergabe [Handover/Handoff]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
36
Anordnungen für die Verbindungsübergabe [Handover/Handoff]
16
Durchführung einer Auswahl für besondere Zwecke
18
um unterbrechungsfreie Auswahl z.B. Soft Reselection zuzulassen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
8
Netzdatenverwaltung
26
Netzadressierung oder –nummerierung zur Mobilitätsunterstützung
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
80
Drahtlose Netzprotokolle oder Protokollanpassungen für einen drahtlosen Betrieb, z.B. WAP [Wireless Application Protocol]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
80
Drahtlose Netzprotokolle oder Protokollanpassungen für einen drahtlosen Betrieb, z.B. WAP [Wireless Application Protocol]
04
Protokolle für die Netzwerkschicht, z.B. mobiles IP [Internetprotokoll]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
84
Netztopologien
02
hierarchisch vororganisierte Netze, z.B. Funkrufnetze, Mobiltelefonnetze, WLAN [Wireless Local Area Network]oder WLL [Wireless Local Loop]
10
Kleinnetze; hierarchisch flach gegliederte Netze
12
WLAN [Wireless Local Area Network]
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
KARL, Holger [DE/DE]; DE (UsOnly)
MÜLLER, Harald [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHLÄGER, Morten [DE/DE]; DE (UsOnly)
TOTZKE, Jürgen [DE/DE]; DE (UsOnly)
WEI, Xing [CN/CY]; CY (UsOnly)
Erfinder:
KARL, Holger; DE
MÜLLER, Harald; DE
SCHLÄGER, Morten; DE
TOTZKE, Jürgen; DE
WEI, Xing; CY
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
103 09 337.004.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN UND DRAHTLOS ANKOPPELBARE KOMMUNIKATIONSEINRICHTUNG ZUR PAKETORIENTIERTEN DATENÜBERTRAGUNG
(EN) METHOD AND WIRELESSLY CONNECTABLE COMMUNICATIONS DEVICE FOR PACKET-ORIENTED DATA TRANSMISSION
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE COMMUNICATION A COUPLAGE SANS FIL DESTINES A LA TRANSMISSION DE DONNEES EN MODE PAQUETS
Zusammenfassung:
(DE) Zur Übertragung von Datenpaketen (DP1, DP2, DP3) zwischen einer drahtlos ankoppelbaren Kommunikationseinrichtung (MK) und einem Kommunikationspartner (KP) insbesondere während eines Handover-Vorgangs wird bei Verfügbarkeit eines ersten drahtlosen Übertragungspfades (P1) eine Verfügbarkeit mindestens eines weiteren drahtlosen Übertragungspfades (P2) detektiert. Infolge der Detektierung wird ein spezifisches Zuordnungsschema (ZS1, ZS2), durch das jedem der Übertragungspfade (P1, P2) zumindest ein Teil der Datenpakete (DP1, DP2, DP3) zugeordnet wird, abhängig von spezifischen Übertragungserfordernissen und/oder von einem zur Übertragung der Datenpakete (DP1, DP2, DP3) zu verwendenden Übertragungsprotokoll gewählt. Einem jeweiligen, einem Übertragungspfad (P1, P2) zugeordnetem Datenpaket wird dann eine für diesen Übertragungspfad (P1, P2) spezifische Adressangabe (IP1, IP2) zugeordnet. Anhand der zugeordneten Adressangaben (IP1, IP2) werden die Datenpakete (DP1, DP2, DP3) über die verschiedenen Übertragungspfade (P1, P2) zwischen der Kommunikationseinrichtung (MK) und dem Kommunikationspartner (KP) gemäß dem gewählten Zuordnungsschema (ZS1, ZS2) übertragen.
(EN) In order to transmit data packets (DP1, DP2, DP3) between a wirelessly connectable communications device (MK) and a communications partner (KP), particularly during a handover process, the invention provides that when a first wireless transmission path (P1) is available, an availability of at least one additional wireless transmission path (P2) is detected. Based on the detection, a specific assignment schema (ZS1, ZS2), via which at least one portion of the data packets (DP1, DP2, DP3) is assigned to each of the transmission paths (P1, P2), is selected according to specific transmission requirements and/or to a transmission protocol to be used for transmitting the data packets (DP1, DP2, DP3). An address specification (IP1, IP2) specific to the transmission path (P1, P2) is then assigned to a respective data packet that is assigned to a transmission path (P1, P2). By using the assigned address specifications (IP1, IP2), the data packets (DP1, DP2, DP3) are transmitted via the different transmission paths (P1, P2) between the communications device (MK) and the communications partner (KP) according to the selected assignment schema (ZS1, ZS2).
(FR) L'invention concerne la transmission de paquets de données (DP1, DP2, DP3) entre un dispositif de communication à couplage sans fil (MK) et un partenaire de communication (KP) notamment pendant un procédé de transfert. En cas de disponibilité d'un premier trajet de transmission sans fil (P1), on détecte la disponibilité d'au moins un autre trajet de transmission sans fil (P2). Ensuite, on sélectionne un schéma d'affectation spécifique (ZS1, ZS2) qui permet d'affecter à chaque trajet de transmission (P1, P2) au moins une partie des paquets de données (DP1, DP2, DP3) en fonction d'exigences spécifiques liées à la transmission et/ou d'un protocole de transmission à utiliser pour la transmission des paquets de données (DP1, DP2, DP3). Puis on affecte, à un paquet de données quelconque associé à un trajet de transmission (P1, P2), une indication d'adresse (IP1, IP2) spécifique à ce trajet de transmission (P1, P2). En raison des indications d'adresses (IP1, IP2) affectées, les paquets de données (DP1, DP2, DP3) sont transmis entre le dispositif de communication (MK) et le partenaire de communication (KP) par les différents trajets de transmission (P1, P2) conformément au schéma d'affectation (ZS1, ZS2) sélectionné.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1599972US20070036106CN1757200