Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004079898) TRANSIMPEDANZVERSTÄRKER MIT HOHER VERSTÄRKUNGSBANDBREITE ZUM KONVERTIEREN EINES DAC-AUSGANGSSTROMS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/079898 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2004/000187
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 04.02.2004
IPC:
H03F 3/08 (2006.01) ,H03F 3/45 (2006.01)
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
F
Verstärker
3
Verstärker, die nur Entladungsröhren oder nur Halbleiterbauelemente als Verstärkerelemente enthalten
04
nur mit Halbleiterbauelementen (die folgenden Untergruppen haben Vorrang)
08
durch Licht gesteuert
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
F
Verstärker
3
Verstärker, die nur Entladungsröhren oder nur Halbleiterbauelemente als Verstärkerelemente enthalten
45
Differenzverstärker
Anmelder:
INFINEON TECHNOLOGIES AG [DE/DE]; St.-Martin-Str. 53 81669 München, DE (AllExceptUS)
SCHIMPER, Markus [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHIMPER, Markus; DE
Vertreter:
LAMBSDORFF, Matthias; Dingolfinger Strasse 6 81673 München, DE
Prioritätsdaten:
10309877.106.03.2003DE
Titel (DE) TRANSIMPEDANZVERSTÄRKER MIT HOHER VERSTÄRKUNGSBANDBREITE ZUM KONVERTIEREN EINES DAC-AUSGANGSSTROMS
(EN) TRANSIMPEDANCE AMPLIFIER WITH A HIGH GAIN BANDWIDTH FOR CONVERTING A DAC-OUTPUT CURRENT
(FR) AMPLIFICATEUR DE TRANSIMPEDANCE A GRANDE LARGEUR DE BANDE D'AMPLIFICATION POUR LA CONVERSION D'UN COURANT DE SORTIE DE CONVERTISSEUR NUMERIQUE / ANALOGIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die von einem Stromquellen-Digital-Analog-Wandler (DAC) gelieferten zwei Ausgangsströme (INP, IN) werden den zwei Hälften eines symmetrisch aufgebauten Transimpedanzverstärkers zugeführt. Der Eingangsstrom (INP, IN) wird einer durch einen ersten Transistor (N2) gebildeten ersten Stufe zugeführt und ein Potential am Ausgang der ersten Stufe wird einer durch einen zweiten Transistor (N3) gebildeten zweiten Stufe zugeführt und die Ausgangsspannung (VOUT, VOUTP) wird durch ein Potential am Ausgang der zweiten Stufe gebildet. Der Ausgang der zweiten Stufe ist mit dem Ausgang der ersten Stufe durch einen Miller-Kondensator (Cm) gekoppelt. Der Ausgang des Transimpedanzverstärkers ist mit seinem Eingang durch eine einen Rückkoppelwiderstand (Rf) enthaltende Verbindungsleitung gekoppelt.
(EN) Two output currents (INP, IN) delivered by a current source digital analog converter (DAC) are fed to two halves of a symmetrically built transimpedance amplifier. The input current (INP, IN) is fed to a first stage formed by a first transistor (N2) and a potential on the output of the first step is fed to a second stage formed by a second transistor (N3) and the output voltage (VOUT, VOUTP) is formed by a potential at the output of the second stage. The output of the second stage is coupled to the output of the first stage by means of a Miller-capacitor (Cm). The output of the transimpedance amplifier is coupled to the input thereof by means of a connection line containing a feedback resistor (Rf).
(FR) Les deux courants de sortie (INP, IN) livrés par un convertisseur numérique / analogique (DAC) à base de sources de courant sont transmis aux deux moitiés d'un amplificateur de transimpédance à structure symétrique. Le courant d'entrée (INP, IN) est acheminé vers un premier étage constitué par un premier transistor (N2), un potentiel à la sortie du premier étage est acheminé vers un second étage constitué par un second transistor (N3) et la tension de sortie (VOUT, VOUTP) est formée par un potentiel à la sortie du second étage. La sortie du second étage est couplée à la sortie du premier étage par un condensateur Miller (Cm). La sortie de l'amplificateur de transimpédance est couplée à son entrée par une ligne de liaison contenant une résistance de rétroaction (Rf).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1599936US20060055460