Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004079683) SICHERHEITSETIKETT UND VERFAHREN ZUR SICHERUNG VON GEGENSTÄNDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/079683 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2004/000753
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 28.01.2004
IPC:
G08B 13/24 (2006.01)
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
13
Alarme bei Einbruch, Diebstahl oder unbefugtem Eintritt
22
Elektrische Auslösung
24
durch Interferenz mit einer elektromagnetischen Feldverteilung
Anmelder:
CHECKPOINT SYSTEMS INTERNATIONAL GMBH [DE/DE]; Ersheimer Strasse 69 69434 Hirschhorn, DE (AllExceptUS)
DUSCHEK, Detlef [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
DUSCHEK, Detlef; DE
Vertreter:
MENGES, Rolf; Ackmann, Menges & Demski Postfach 14 04 31 80454 München, DE
Prioritätsdaten:
103 10 135.707.03.2003DE
Titel (DE) SICHERHEITSETIKETT UND VERFAHREN ZUR SICHERUNG VON GEGENSTÄNDEN
(EN) SECURITY LABEL AND METHOD FOR SAFEGUARDING OBJECTS
(FR) ETIQUETTE DE SECURITE ET PROCEDE POUR PROTEGER DES OBJETS
Zusammenfassung:
(DE) Beschrieben sind ein Sicherheitsetikett (7') zur Sicherung eines Gegenstands (1) gegen Diebstahl mit einem elektronisch detektierbaren ersten Sicherungselement (3) und einer dieses vollständig überdeckenden Deckschicht (4). Die Deckschicht (4) ist vollständig von einem Etikett (6) aus reissfähigem Material überdeckt, welches auf seiner der Deckschicht (4) zugewandten Seite mit einem Klebstoff versehen ist, der eine zumindest etwas geringere Klebkraft als der auf die Deckschicht (4) aufgebrachte Klebstoff aufweist. Zwischen der Deckschicht (4) und dem Etikett (6) ist ein zweites Sicherungselement (5) angeordnet, welches die Deckschicht (4) zumindest teilweise überdeckt auf seiner der Deckschicht (4) zugewandten Seite mit einem Klebstoff versehen ist, dessen Klebkraft etwas grösser als die des auf das Etikett (6) aufgebrachten Klebstoffes ist. Die Deckschicht (4) und das zweite Sicherungselement (5) werden durch das Etikett (6) vollständig überdeckt. Diese Ausbildung des Sicherheitsetiketts (7) gewährleistet, dass ein Entfernen der Sicherungselemente (3, 5) von dem gesicherten Gegenstand (1) nicht oder nur sehr schwer möglich ist.
(EN) The invention relates to a security label (7') for safeguarding an object (1) from theft, comprising an electronically detectable first security element (3) and a covering layer (4) that completely covers this security element. The covering layer (4) is completely covered by a label (6) made of tearable material that, on its side facing the covering layer (4), is provided with an adhesive having an at least somewhat lower adhesive force than that of the adhesive applied to the covering layer (4). A second security element (5) is placed between the covering layer (4) and the label (6) and this security element, on its side facing the covering layer (4), is provided with an adhesive and at least partially covers the covering layer (4). The adhesive force of this adhesive is somewhat greater than that of the adhesive applied to the label (6). The covering layer (4) and the second security element (5) are completely covered by the label (6). The design of the security label (7') renders a removal of the security elements (3, 5) from the safeguarded object (1) impossible or extremely difficult.
(FR) L'invention concerne une étiquette de sécurité (7) servant à protéger un objet (1) contre le vol, cette étiquette comprenant un premier élément de protection (3) détectable électroniquement et une couche supérieure (4) recouvrant totalement ledit élément. Cette couche supérieure (4) est elle-même totalement recouverte par une étiquette (6) en matériau déchirable présentant, sur son côté faisant face à la couche supérieure (4), un adhésif dont la force d'adhérence est au moins sensiblement inférieure à celle de l'adhésif appliqué sur la couche supérieure (4). Entre la couche supérieure (4) et l'étiquette (6) est disposé un second élément de protection (5) qui recouvre au moins partiellement la couche supérieure (4) et qui présente, sur son côté faisant face à la couche supérieure (4), un adhésif dont la force d'adhérence est sensiblement supérieure à celle de l'adhésif appliqué sur l'étiquette (6). La couche supérieure (4) et le second élément de protection (5) sont totalement recouverts par l'étiquette (6). La conception de cette étiquette de sécurité (7) permet de garantir qu'un retrait des éléments de protection (3, 5) de l'objet (1) à protéger soit impossible ou extrêmement difficile.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
MXPA/a/2005/009479KR1020060024348ES2311143EP1602090JP2006520029US20060232424
JP4096019CN1777921CA2518158AU2004217430IN994/MUMNP/2005