Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004078584) SCHNELLES, DURCH MINDESTENS EINEN WATERJET ANGETRIEBENES, SCHIFF OHNE ABGASFAHNE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/078584 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001328
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 12.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 18.10.2004
IPC:
B63H 11/08 (2006.01) ,B63H 11/103 (2006.01) ,B63H 11/12 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
11
Vortrieb durch Strahltriebwerke, z.B. nach dem Rückstoßprinzip
02
Vortriebsmittel ist das umgebende Wasser
04
durch Pumpen
08
durch Rotationspumpen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
11
Vortrieb durch Strahltriebwerke, z.B. nach dem Rückstoßprinzip
02
Vortriebsmittel ist das umgebende Wasser
10
Vorrichtungen zur Ablenkung oder zur Querschnittsbeeinflussung des Strahles
103
mit Mitteln zur Erhöhung des Wirkungsgrades der Antriebsflüssigkeit, z.B. Mittel, um den Flüssigkeitsstrom im Ausstoßrohr zu verbessern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
11
Vortrieb durch Strahltriebwerke, z.B. nach dem Rückstoßprinzip
12
Vortriebsmittel ist Dampf oder sonstiges Gas
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
ABDEL-MAKSOUD, Moustafa [DE/DE]; DE (UsOnly)
RZADKI, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHULZE HORN, Hannes [DE/DE]; DE (UsOnly)
TIEMENS, Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
ABDEL-MAKSOUD, Moustafa; DE
RZADKI, Wolfgang; DE
SCHULZE HORN, Hannes; DE
TIEMENS, Heinz; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
10/377,02903.03.2003US
Titel (DE) SCHNELLES, DURCH MINDESTENS EINEN WATERJET ANGETRIEBENES, SCHIFF OHNE ABGASFAHNE
(EN) RAPID EXHAUST-FREE BOAT PROPELLED BY AT LEAST ONE WATERJET PROPULSION SYSTEM
(FR) BATEAU SANS PANACHE DE FUMEE ENTRAINE PAR AU MOINS UN SYSTEME DE PROPULSION PAR JET D'EAU
Zusammenfassung:
(DE) Betriebsverfahren und Antriebseinrichtung für ein großes Wasserfahrzeug, z.B. für ein schnelles, militärisches, Überwasserschiff, das mindestens einen Wasserstrahlantrieb (22) (Waterjet) unter dem Schiff aufweist, wobei die Vortriebsenergie durch Verbrennungskraftmaschinen (1), z.B. Gasturbinen, erzeugt wird und wobei die von den Verbrennungskraftmaschinen (1) erzeugten Abgase mittels des Wasserstrahls des Waterjets (22) unter dem Schiff im Wasser verteilt werden, wobei die Geschwindigkeit des Wasser-strahles des Waterjets entsprechend den Anforderungen der Abgaseinleitung und -verteilung eingestellt wird.
(EN) The invention relates to an operation method and a propelling device for a large ship, for example a military rapid surface ship provided with at least one waterjet propulsion system (22) which is arranged under said ship and whose propulsion energy is produced by internal combustion engines (1), for example gas turbines. Exhaust gases produced by said internal combustion engines (1) are distributed by the water jet of the waterjet propulsion system (22) in the water under the ship. The speed of the water jet of said propulsion system is controlled according to requirements associated with the introduction and distribution of exhaust gases.
(FR) L'invention concerne un procédé de fonctionnement et un dispositif d'entraînement destiné à un grand bateau, par exemple, un bâtiment militaire rapide de surface ayant au moins un système de propulsion par jet d'eau (22) (Waterjet) sous le bateau, l'énergie de propulsion étant produite par des moteurs à combustion interne (1), par exemple, des turbines à gaz. Les gaz d'échappement produits par les moteurs à combustion interne (1) sont distribués par le jet d'eau du système de propulsion par jet d'eau (22) dans l'eau sous le bateau. La vitesse du jet d'eau du système de propulsion est réglée selon les exigences liées à l'introduction et la répartition des gaz d'échappement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020050101574ES2267049EP1599381US6881110CN1753812