Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004078543) RISIKOMINIMIERUNG UND WARTUNGSOPTIMIERUNG DURCH ERMITTLUNG VON SCHÄDIGUNGSANTEILEN AUS BETRIEBSDATEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/078543 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001575
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 19.07.2005
IPC:
B60R 16/02 (2006.01) ,G05B 23/02 (2006.01) ,G07C 5/00 (2006.01) ,G07C 5/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16
Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02
elektrisch
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
23
Prüfen oder Überwachen von Steuer- oder Regelsystemen oder ihrer Teile
02
Elektrisches Prüfen oder Überwachen
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
C
Zeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Fahrzeugen
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
C
Zeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Fahrzeugen
08
Registrieren oder Anzeigen anderer Betriebswerte mit oder ohne Registrieren der Fahr-, Arbeits-, Ruhe- oder Wartezeit
Anmelder:
VOITH TURBO GMBH & CO. KG [DE/DE]; Alexanderstrasse 2 89522 Heidenheim, DE (AllExceptUS)
DEPPING, Herbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
MAISCH, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
DEPPING, Herbert; DE
MAISCH, Matthias; DE
Vertreter:
DR. WEITZEL & PARTNER; Friedenstrasse 10 89522 Heidenheim, DE
Prioritätsdaten:
103 10 116.006.03.2003DE
Titel (DE) RISIKOMINIMIERUNG UND WARTUNGSOPTIMIERUNG DURCH ERMITTLUNG VON SCHÄDIGUNGSANTEILEN AUS BETRIEBSDATEN
(EN) RISK MINIMISATION AND MAINTENANCE OPTIMISATION BY DETERMINING DAMAGE PROPORTIONS FROM OPERATIONAL DATA
(FR) MINIMISATION DES RISQUES ET OPTIMISATION DE LA MAINTENANCE PAR LA DETERMINATION DE POURCENTAGES DE DETERIORATION A PARTIR DE DONNEES DE FONCTIONNEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Bestimmung von Wartungsintervallen für Kraftfahrzeugbaugruppen, die wenigstens eine Wartungseinheit umfassen; wobei jeder Wartungseinheit eine Schadenssumme zugeordnet ist, deren Wert bei Betrieb des Kraftfahrzeugs zunimmt. Aus den Betriebsdaten des Fahrzeugs oder aus einem Teil dieser Daten wird in einem gewählten Zeitintervall die auf eine Wartungseinheit wirkende Belastung bestimmt oder abgeschätzt und in unterschiedliche Klassen eines Belastungsmusters eingeteilt. Aus einem anschliessenden Vergleich des Belastungsmusters eines Zeitintervalls mit gespeicherten Daten des Ausfallverhaltens der Wartungseinheit wird die Zunahme der Schadenssumme für dieses Zeitintervall berechnet. Das Ende des Wartungsintervalls für eine Wartungseinheit ist dann erreicht, wenn die zugeordnete Schadenssumme einen bestimmten kritischen Schwellwert überschreitet.
(EN) The invention relates to a method for determining maintenance intervals for motor vehicle modules which comprise at least one maintenance unit. Each maintenance unit is associated with an amount of damage, whose the value increases during the operation of the motor vehicle. The load acting upon a maintenance unit is determined or estimated from operational data of the vehicle or from one part of said data in a selected time interval and divided into different categories of a load pattern. The increase in total damage for said time interval is calculated by subsequently comparing the load pattern of a time interval with stored data of the breakdown behaviour of the maintenance unit. The end of the maintenance interval for a maintenance unit is then achieved when the associated total damage exceeds a specific critical threshold value.
(FR) L'invention concerne un procédé pour déterminer des intervalles de maintenance pour des organes de véhicules à moteur comprenant au moins une unité de maintenance. Chaque unité de maintenance correspond à une somme de dommages dont la valeur augmente avec le fonctionnement du véhicule. Les données de fonctionnement du véhicule ou une partie de ces données permettent de déterminer ou d'évaluer la sollicitation agissant sur une unité de maintenance dans un intervalle temporel sélectionné, et de la répartir en différentes catégories d'un modèle de sollicitations. Une comparaison subséquente du modèle de sollicitations d'un intervalle temporel avec des données mémorisées relatives au comportement de panne de l'unité de maintenance permet de calculer l'augmentation de la somme de dommages pour l'intervalle temporel concerné. L'intervalle temporel d'une unité de maintenance touche à sa fin lorsque la somme des dommages correspondante dépasse un seuil critique défini.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1599842