Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004078525) KABELSATZ FÜR KRAFTFAHRZEUGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/078525 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2004/001957
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 27.02.2004
IPC:
B60R 16/02 (2006.01) ,H01R 29/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16
Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02
elektrisch
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
29
Kupplungsteile zum wahlweisen Zusammenwirken mit einem Gegenstück in verschiedener Weise zur Herstellung verschiedener Stromkreise, z.B. für die Spannungsauswahl, für Serien-Parallelauswahl
Anmelder:
NEXANS [FR/FR]; 16, rue de Monceau F-75008 Paris, FR (AllExceptUS)
WABCO GMBH & CO. OHG [DE/DE]; Am Lindener Hafen 21 30453 Hannover, DE (AllExceptUS)
NACHBAUER, Otto [DE/DE]; DE (UsOnly)
HORN, Johannes [DE/DE]; DE (UsOnly)
VÖLKL, Dietmar [DE/DE]; DE (UsOnly)
KECK, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
GRÜNDKER, Oliver [DE/DE]; DE (UsOnly)
HÖFLER, Siegfried [DE/DE]; DE (UsOnly)
NIEBER, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
OVERHAGE, Ulrich [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
NACHBAUER, Otto; DE
HORN, Johannes; DE
VÖLKL, Dietmar; DE
KECK, Thomas; DE
GRÜNDKER, Oliver; DE
HÖFLER, Siegfried; DE
NIEBER, Stefan; DE
OVERHAGE, Ulrich; DE
Vertreter:
DÖRING, Roger; Weidenkamp 2 30855 Langenhagen, DE
Prioritätsdaten:
03290533.305.03.2003EP
Titel (DE) KABELSATZ FÜR KRAFTFAHRZEUGE
(EN) CABLE HARNESS FOR MOTOR VEHICLES
(FR) HARNAIS DE CABLES POUR VEHICULES AUTOMOBILES
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Kabelsatz für Kraftfahrzeuge angegeben, in dem eine Anzahl von elektrischen und/oder optischen Leitungen zu einer Einheit zusammengefasst ist, die in Montagepostion zur Übertragung von Strom und/oder Signalen in einem Kraftfahrzeug und/oder in einem mit demselben verbindbaren Zusatzfahrzeug zwischen mindestens einer an eine Spannungsquelle (3) angeschlossenen Steuereinheit (2) und Verbrauchern (7) angeordnet sind. Zur Vereinfachung des Aufbaus ist eine durch eine gemeinsame Umhüllung verbundene erste Einheit (1) von Leitungen vorhanden, die an ihrem einen Ende jeweils zum Anschluss an die Steuereinheit (2) vorgesehen und mit ihren anderen Enden in ein Gehäuse (G) eines Verteilers (4) feuchtigkeitsdicht eingeführt sind. In das Gehäuse (G) des Verteilers (4) sind mindestens zwei voneinander getrennte, weiterführende Einheiten (5,6) mit mindestens einer Leitung mit ihrem einen Ende feuchtigkeitsdicht eingeführt, die jeweils ebenfalls eine gemeinsame Umhüllung (M) aufweisen, und die mit ihren anderen Enden zum Anschluss an die Verbraucher (7) vorgesehen sind. Die Leiter der Leitungen der ersten Einheit (1) einerseits und der weiterführenden Einheiten (5,6) andererseits sind im Gehäuse (G) des Verteilers (4) nach vorgegebenen Regeln leitend miteinander verbunden und das Gehäuse (G) ist insgesamt feuchtigkeitsdicht ausgeführt.
(EN) The invention relates to a cable harness for motor vehicles in which a number of electric and/or optical lines are combined to form a bundle. When mounted, these lines are arranged between at least one control unit (2), said control unit being connected to a voltage source (3), and consumers (7) in order to transmit current and/or signals in a motor vehicle and/or in an additional vehicle that can be connected thereto. In order to simplify the design, a first bundle (1) of lines is provided that is bound by a common sheathing. Each line is connected, at one end thereof, to the control unit (2) and is introduced via the other end into a housing (G) of a distributor (4) in a moisture-tight manner. At least two bundles (5, 6), which have at least one line, are separate from one another and which continue onward, are, at one end thereof, introduced in a moisture-tight manner into the housing (G) of the distributor (4). Like the first bundle (1), these at least two bundles each have a common sheathing (M) and are connected, at their other ends, to the consumers (7). The conductors of the lines of the first bundle (1) and of the onward continuing bundles (5, 6) are, according to specified rules, connected to one another in a conductive manner inside the housing (G) of the distributor (4), and the housing (G) is designed so that it is completely moisture-tight.
(FR) L'invention concerne un harnais de câbles conçu pour des véhicules automobiles, servant à rassembler une pluralité de lignes électriques et/ou optiques pour former une unité, ces lignes étant disposées, en position de montage, entre une unité de commande (2) qui est reliée à une source de tension (3) et des récepteurs (7), pour transmettre du courant et/ou des signaux dans un véhicule automobile et/ou dans un véhicule supplémentaire reliable à ce dernier. L'objectif de cette invention est de simplifier la structure de ce harnais de câbles. A cet effet, ledit harnais comprend une première unité (1) de lignes réunies par une gaine commune, une extrémité de chacune de ces lignes étant destinée à être raccordée à l'unité de commande (2) et l'autre extrémité desdites lignes étant introduite, de manière étanche à l'humidité, dans un logement (G) d'un distributeur (4). Au moins deux unités (5, 6) qui sont également pourvues d'une gaine (M) commune, comportent au moins une ligne, sont séparées l'une de l'autre et assurent le guidage ultérieur desdites lignes sont introduites par une extrémité, de manière étanche à l'humidité, dans le logement (G) du distributeur (4), l'autre extrémité étant destinée à être raccordée aux récepteurs (7). Les conducteurs des lignes de la première unité (1) et des deux unités (4, 5) suivantes sont reliés les uns aux autres, de manière conductrice, conformément à des règles prédéfinies, dans le logement (G) du distributeur (4), et ledit logement (G) est conçu de manière à être totalement étanche à l'humidité.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1599362US20070267212