Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004078307) VERFAHREN ZUR AUFTRENNUNG FLÜSSIGER STOFFGEMISCHE IN EINEM FILMVERDAMPFER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/078307 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/002122
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 03.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 02.12.2004
IPC:
B01D 1/22 (2006.01) ,B01D 1/30 (2006.01) ,C08G 2/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
1
Verdampfen
22
indem die Flüssigkeit in dünner Schicht mit einer erhitzten Oberfläche in Berührung gebracht wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
1
Verdampfen
30
Zubehör für Verdampfer
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
2
Polymerisate von Aldehyden oder deren cyclischen Oligomeren oder von Ketonen; Mischpolymerisate mit weniger als 50 Molprozent anderer Stoffe
08
Polymerisation von Formaldehyd
Anmelder:
BASF AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
STRÖFER, Eckhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
LANG, Neven [DE/DE]; DE (UsOnly)
LICHTFERS, Ute [DE/DE]; DE (UsOnly)
STEINBRENNER, Ulrich [DE/DE]; DE (UsOnly)
HASSE, Hans [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
STRÖFER, Eckhard; DE
LANG, Neven; DE
LICHTFERS, Ute; DE
STEINBRENNER, Ulrich; DE
HASSE, Hans; DE
Vertreter:
ISENBRUCK, Günter; Isenbruck Bösl Hörschler Wichmann Huhn Theodor- Heuss- Anlage 12 68165 Mannheim, DE
Prioritätsdaten:
103 09 392.304.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR AUFTRENNUNG FLÜSSIGER STOFFGEMISCHE IN EINEM FILMVERDAMPFER
(EN) METHOD FOR SEPARATING LIQUID SUBSTANCE MIXTURES IN A FILM EVAPORATOR
(FR) PROCEDE DE SEPARATION DE MELANGES DE SUBSTANCES LIQUIDES DANS UN EVAPORATEUR A FILM
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Auftrennung eines flüssigen Stoffgemischs, enthaltend mindestens eine leichtflüchtige und mindestens eine schwerflüchtige Komponente, in einem Filmverdampfer, bei dem (i) ein kontinuierlicher Strom eines flüssigen Ausgangsstoffgemischs bereitgestellt wird, (ii) aus dem kontinuierlichen Strom ein Flüssigkeitsfilm erzeugt und mit einer Wärmetauscherfläche des Filmverdampfers in Kontakt gebracht wird, (iii) der Flüssigkeitsfilm teilweise verdampft wird, wobei ein an der mindestens einen leichtflüchtigen Komponenten angereicherter Gasstrom und ein an der mindestens einen schwerflüchtigen Komponenten angereicherter Flüssigkeitsstrom erhalten wird, dadurch gekennzeichnet, dass (iv) die Wärmetauscherfläche mit einem katalytisch aktiven Material beschichtet ist, das, (v) in dem Flüssigkeitsfilm eine chemische Umsetzung katalysiert, bei der mindestens eine leichtflüchtige Komponente gebildet wird.
(EN) The invention relates to a method for separating a liquid substance mixture containing at least one highly volatile and at least one low-volatile constituent, in a film evaporator during which: (i) a continuous flow of a liquid starting substance mixture is prepared; (ii) a liquid film is produced from the continuous flow and brought into contact with a heat exchanger surface of the film evaporator, and; (iii) the liquid film is partially evaporated thereby obtaining a gas flow, which is enriched with the at least one highly volatile constituent, and a liquid flow, which is enriched with the at least one low-volatile constituent. The invention is characterized in that: (iv) the heat exchanger surface is coated with a catalytically active material, which; (v) catalyzes a chemical reaction in the liquid film during which at least one highly volatile constituent is formed.
(FR) L'invention concerne un procédé de séparation d'un mélange de substances liquides comprenant au moins un composant très volatil et au moins un composant faiblement volatil, dans un évaporateur à film, procédé selon lequel (i) on prépare un courant continu d'un mélange de substances liquides de départ, (ii) on produit, à partir de ce courant continu, un film liquide que l'on amène en contact avec une surface échangeuse thermique de l'évaporateur à film, (iii) le film liquide est évaporé partiellement, ce qui permet d'obtenir un courant gazeux enrichi en au moins un composant très volatil, et un courant liquide enrichi en au moins un composant faiblement volatil, caractérisé en ce que (iv) la surface échangeuse thermique est revêtue d'un matériau présentant une activité catalytique, lequel (v) catalyse, dans le film chimique, une réaction chimique au cours de laquelle se forme au moins un composant très volatil.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020050105270ES2320587ES2318675EP1601435EP1688168EP1704905
JP2006519174US20070106096CN1756579