Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004078046) MEDIZINISCHES INSTRUMENTARIUM ZUM SCHAFFEN EINES OPERATIVEN ARBEITSRAUMES BEI KIEFEROPERATIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/078046 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2004/002139
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 03.03.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 29.12.2004
IPC:
A61B 1/24 (2006.01) ,A61B 17/02 (2006.01) ,A61B 19/00 (2006.01) ,A61M 1/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
24
für den Mund, d.h. Stomatoskope, z.B. mit Zungenniederhalter; Instrumente zum Öffnen oder Offenhalten des Mundes
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
02
zum Offenhalten von Wunden; Ziehgeräte
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
19
Instrumente, Geräte oder Zubehör für die Chirurgie oder Diagnose, soweit nicht von einer der Gruppen A61B1/-A61B18/152
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
1
Saug- oder Pumpvorrichtungen für medizinische Zwecke; Vorrichtungen zum Entnehmen, zum Behandeln oder Übertragen von Körperflüssigkeiten; Drainagesysteme
Anmelder:
KARL STORZ GMBH & CO. KG [DE/DE]; Mittelstrasse 8 78532 Tuttlingen, DE (AllExceptUS)
OBERLÄNDER, Martin [DE/DE]; DE (UsOnly)
REHBEIN, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
IRION, Klaus, M. [DE/DE]; DE (UsOnly)
SAUER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
REINERT, Siegmar [DE/DE]; DE (UsOnly)
KRIMMEL, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
UTZ, Eberhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
HOFFMANN, Jürgen [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
OBERLÄNDER, Martin; DE
REHBEIN, Stefan; DE
IRION, Klaus, M.; DE
SAUER, Michael; DE
REINERT, Siegmar; DE
KRIMMEL, Michael; DE
UTZ, Eberhard; DE
HOFFMANN, Jürgen; DE
Vertreter:
HEUCKEROTH, Volker; Witte, Weller & Partner Postfach 10 54 62 70047 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
103 10 978.106.03.2003DE
Titel (DE) MEDIZINISCHES INSTRUMENTARIUM ZUM SCHAFFEN EINES OPERATIVEN ARBEITSRAUMES BEI KIEFEROPERATIONEN
(EN) MEDICAL EQUIPMENT FOR CREATING A SURGICAL SPACE FOR ORAL SURGERY
(FR) APPAREIL MEDICAL PERMETTANT D'OBTENIR UN ESPACE DE TRAVAIL OPERATIONNEL LORS D'OPERATIONS DE LA MACHOIRE
Zusammenfassung:
(DE) Ein medizinisches Instrumentarium (10) zum Schaffen eines operativen Arbeitsraumes im menschlichen oder tierischen Körper auf minimal-invasivem Wege bei Kieferoperationen weist einen Schaft (26), der durch eine Inzision in der Wange einführbar ist, und ein plattenförmiges flächiges Element (28) auf, das durch den Mund einführbar ist, wobei an einem distalen Ende des Schafts (26) und an dem plattenförmigen Element (28) ein Verbindungsmechanismus vorhanden ist, der so ausgebildet ist, dass das plattenförmige Element (28) am Schaft (26) festlegbar ist.
(EN) The invention relates to a medial equipment (10) for creating a surgical space in the human or animal body for minimally invasive oral surgery. Said equipment comprises a shaft (26) which can be introduced through an incision in the cheek, and a plate-shaped flat element (28) which can be introduced through the mouth. The equipment is characterized in that a distal end of the shaft (26) and the plate-shaped element (28) are provided with a connecting mechanism which is adapted to fixate the plate-shaped element (28) on the shaft (26).
(FR) La présente invention concerne un appareil médical (10) permettant d'obtenir un espace de travail opérationnel dans un corps d'homme ou d'animal, de manière la moins invasive possible, lors d'opérations de la mâchoire. Cet appareil comprend une tige (26) qui peut être insérée dans la joue à travers une incision et un élément plat en forme de plaque (28) qui peut être introduit dans la bouche. Un mécanisme de connexion se trouve à une extrémité distale de la tige (26) et sur l'élément en forme de plaque (28). Ce mécanisme de connexion est conçu de façon à permettre la fixation de l'élément en forme de plaque (28) sur la tige (26).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP1601293US20060058585