Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004078010) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES KOCHGESCHIRRS FÜR EINEN INDUKTIONSHERD
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/078010 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001521
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 18.02.2004
IPC:
A47J 27/00 (2006.01) ,C23C 24/04 (2006.01) ,C23C 28/00 (2006.01) ,C23C 28/02 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
J
Küchenausstattung; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Getränkebereitungsmaschinen oder -geräte
27
Kochgefäße
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
24
Beschichten, ausgehend von anorganischem Pulver
02
durch alleiniges Anwenden von Druck
04
kinetische oder Aufprallbeschichtung
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
28
Beschichten zur Herstellung von mindestens zwei übereinanderliegenden Schichten entweder durch Verfahren, die nicht in einer einzelnen der Hauptgruppen C23C2/-C23C26/203
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
28
Beschichten zur Herstellung von mindestens zwei übereinanderliegenden Schichten entweder durch Verfahren, die nicht in einer einzelnen der Hauptgruppen C23C2/-C23C26/203
02
nur Schichten aus metallischen Stoffen
Anmelder:
NEWSPRAY GMBH [CH/CH]; Cristalinweg 4 CH-4310 Rheinfelden, CH (AllExceptUS)
GRASME, Dieter [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
GRASME, Dieter; CH
Vertreter:
MAUCHER, Wolfgang; Maucher, Börjes und Kollegen Dreikönigstrasse 13 79102 Freiburg i. Br., DE
Prioritätsdaten:
103 09 018.501.03.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES KOCHGESCHIRRS FÜR EINEN INDUKTIONSHERD
(EN) METHOD FOR THE PRODUCTION OF A COOKING UTENSIL FOR AN INDUCTION HOB
(FR) PROCEDE DE PRODUCTION D'UN USTENSILE DE CUISSON POUR CUISINIERE A INDUCTION
Zusammenfassung:
(DE) Zum Herstellen eines Kochgeschirrs (1) aus Aluminium oder einer Aluminiumlegierung, sei es geschmiedet, sei es gegossen, welches zur Benutzung auf einem Induktionsherd geeignet sein soll, wird an seiner Bodenfläche (3) mit einem ferromagnetischem Werkstoff oder einer ferromagnetischen Platte (4) dadurch versehen, dass an der Unterseite des Bodens (2) des Kochgeschirrs (1) wenigstens bereichsweise eine ferromagnetische Schicht ausreichender Dicke im Kaltgasspritzverfahren unmittelbar angebracht oder ein Lot oder eine lötfähige Metallschicht (5) im Kaltgasspritzverfahren aufgetragen und eine ferromagnetische Platte (4) daran angelötet wird, wobei diese Platte (4) auch aus Plattenstücken bestehen könnte.
(EN) According to the invention, a cooking utensil (1) made from aluminium or an aluminium alloy, whether forged or cast, suitable for use on an induction hob, can be produced by provision of a ferromagnetic material or a ferromagnetic sheet (4) on the base surface (3) thereof, whereby a ferromagnetic layer of adequate thickness is at least partly directly applied to the underside of the base (2) of the cooking utensil (1) using a cold gas spraying method or a solder or metal layer (5) acting as a solder is applied using the cold gas spraying method and a ferromagnetic plate (4) soldered thereto, whereby said plate (4) can also be in the form of plate sections.
(FR) L'invention concerne un procédé de production d'un ustensile de cuisson (1) en aluminium ou en alliage d'aluminium, soit forgé, soit moulé, et devant être approprié pour l'utilisation sur une cuisinière à induction, procédé consistant à munir la surface de base (3) d'un tel ustensile, d'un matériau ferromagnétique ou d'une plaque ferromagnétique (4), ceci en appliquant directement, au moins par endroits, sur la face inférieure de la base (2) de l'ustensile de cuisson (1), une couche ferromagnétique d'épaisseur suffisante, suivant un procédé de pulvérisation gazeuse à froid, ou en appliquant une brasure, ou une couche métallique agissant comme brasure (5), suivant un procédé de pulvérisation gazeuse à froid, et en assemblant par brasage sur celle-ci, une plaque ferromagnétique (4), ladite plaque (4) pouvant être également en plusieurs pièces.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1599116