Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004077657) VERFAHREN ZUR LEISTUNGSOPTIMALEN ANSTEUERUNG VON BLDC-MOTOREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/077657 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2004/000334
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 24.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.12.2004
IPC:
H02P 6/14 (2006.01) ,H02P 6/18 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
6
Einrichtungen zum Steuern oder Regeln von Synchronmotoren oder anderen dynamoelektrischen Motoren mit elektronischer Kommutierung, abhängig von der Rotorposition; Elektronische Kommutatoren hierfür
14
Elektronische Kommutatoren
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
6
Einrichtungen zum Steuern oder Regeln von Synchronmotoren oder anderen dynamoelektrischen Motoren mit elektronischer Kommutierung, abhängig von der Rotorposition; Elektronische Kommutatoren hierfür
14
Elektronische Kommutatoren
16
Schaltungen zum Erkennen der Position
18
ohne eigenes Bauelement zum Erkennen der Position, z.B. durch Auswerten der in den Wicklungen induzierten Spannungen
Anmelder:
MELEXIS GMBH [DE/DE]; Haarbergstrasse 67 99097 Erfurt, DE (AllExceptUS)
LINDEMANN, Harald [DE/DE]; DE (UsOnly)
STURM, Joergen [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
LINDEMANN, Harald; DE
STURM, Joergen; DE
Vertreter:
LEONHARD OLGEMOELLER FRICKE ; Postfach 10 09 62 80083 Muenchen, DE
Prioritätsdaten:
103 08 859.827.02.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR LEISTUNGSOPTIMALEN ANSTEUERUNG VON BLDC-MOTOREN
(EN) METHOD FOR EFFECTING THE POWER-OPTIMAL CONTROL OF BLDC MOTORS
(FR) PROCEDE D'EXCITATION AVEC UNE PUISSANCE OPTIMALE DE MOTEURS A COURANT CONTINU SANS BALAIS
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Verfahren zur verbesserten Leistungsansteuerung von bürstenlosen Gleichstrommotoren (brushless direct current motors: BLDC-Motoren) beschrieben. Dabei wird die Zeitdifferenz zwischen zwei aufeinander folgenden Nulldurchgängen (TN1, TN2), Richtungsumkehr der induzierten Spannung einer nicht bestromten Motorspule zweier Motorphasen gemessen, die als Maß für den direkt folgenden Kommutierungszeitpunkt der zeitlich folgenden Motorphase nach einem einfachen Algorithmus dient. Auf diese Weise erfolgt eine Beeinflussung vor jedem Schalten in den Nachfolgezustand. Die Zeitpunkte des jeweiligen Nulldurchganges (TN1, TN2) sind lastabhängig; somit ist ein Schalten auf der Basis eines darauf abgestimmten Algorithmus in der Lage, auch auf sprunghafte Lastwechsel unmittelbar zu reagieren.
(EN) The invention relates to a method for effecting improved power control of brushless direct current motors: BLDC motors). The time difference between two successive zero crossings (TN1, TN2), reversal of direction of the induced voltage of a motor coil, through which voltage is not flowing, of two motor phases is measured. This time difference serves as a measure for the directly following commutation instant of the temporally following motor phase according to a simple algorithm. An influencing ensues in this manner before each switching into the subsequent state. The points in time of the respective zero crossings (TN1, TN2) are load-dependent, and a switching based on an algorithm matched thereto is thus able to immediately react even to erratic changes in load.
(FR) L'invention concerne un procédé d'excitation avec une puissance améliorée de moteurs à courant continu sans balais. Selon ledit procédé, la différence temporelle entre deux passages par zéro (TN1, TN2) (inversions de sens) de la tension induite d'une bobine de moteur non alimenté entre deux phases moteur est mesurée. Cette différence temporelle est utilisée comme mesure pour le moment de commutation suivant immédiatement de la phase de moteur suivante, selon un algorithme simple. Ainsi une influence est exercée avant chaque passage à l'état suivant. Les moments de chaque passage par zéro (TN1, TN2) dépendent de la charge. Ainsi, un passage fondé sur un algorithme adapté peut se faire par réaction directe même en cas de changement de charge brusque.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1597816US20060279242