Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004077492) SCHALTUNGSANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR KOMPENSATION VON SIGNALPEGELSPRÜNGEN IN VERSTÄRKUNGSEINRICHTUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/077492 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2004/000370
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 27.02.2004
IPC:
H03G 3/00 (2006.01) ,H03G 3/30 (2006.01)
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
G
Verstärkungsregelung
3
Verstärkungsregelung in Verstärkern oder Frequenzwandlern
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
G
Verstärkungsregelung
3
Verstärkungsregelung in Verstärkern oder Frequenzwandlern
20
Selbsttätige Regelung
30
in Verstärkern mit Halbleiterbauelementen
Anmelder:
INFINEON TECHNOLOGIES AG [DE/DE]; St.-Martin-Str. 53 81669 München, DE (AllExceptUS)
FISCHER, Frank [DE/DE]; DE (UsOnly)
KLEIN, Horst [DE/DE]; DE (UsOnly)
KRUG, Erwin [AT/DE]; DE (UsOnly)
PFLAUM, Bernd [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FISCHER, Frank; DE
KLEIN, Horst; DE
KRUG, Erwin; DE
PFLAUM, Bernd; DE
Vertreter:
EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Ridlerstrasse 55 80339 München, DE
Prioritätsdaten:
103 08 923.328.02.2003DE
Titel (DE) SCHALTUNGSANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR KOMPENSATION VON SIGNALPEGELSPRÜNGEN IN VERSTÄRKUNGSEINRICHTUNGEN
(EN) CIRCUIT AND METHOD FOR COMPENSATING SIGNAL LEVEL JUMPS IN AMPLIFICATION DEVICES
(FR) CIRCUIT ET PROCEDE POUR COMPENSER DES SAUTS DE NIVEAU DE SIGNAL DANS DES DISPOSITIFS D'AMPLIFICATION
Zusammenfassung:
(DE) Schaltungsanordnung aus zwei einstellbaren Verstärkungseinrichtungen (DA, AA) , wobei der Signalausgang (2) der ersten Verstärkungseinrichtung (DA) mit dem Signaleingang (4) der zweiten Verstärkungseinrichtung (AA) verbunden ist, wobei die erste Verstärkungseinrichtung (DA) einen digitalen Eingang (3) zur Regelung ihrer Verstärkung aufweist und die zweite Verstärkungseinrichtung (AA) einen Eingang (5) zur Regelung ihrer Verstärkung aufweist. Der Eingang (5) zur Verstärkungsregelung der zweiten Verstärkungseinrichtung (AA) ist mit dem Eingang (3) zur Regelung der Verstärkung der ersten Verstärkungseinrichtung (DA) über ein Mittel derart verbunden, daß eine Änderung der Verstärkung der zweiten Verstärkungseinrichtung (AA) in eine Richtung durch eine mittels der Regelung hervorgerufene Verstärkungsänderung der ersten Verstärkungseinrichtung (DA) in die entgegengesetzte Richtung derart erfolgt, daß die Gesamtverstärkung im wesentlichen gleich bleibt.
(EN) The invention relates to a circuit consisting of two regulatable amplification devices (DA, AA), the signal output (2) of the first amplification device (DA) being connected to the signal input (4) of the second amplification device (AA), and the first amplification device (DA) comprising a digital input (3) for regulating the amplification thereof and the second amplification device (AA) comprising an input (5) for the same purpose. According to the invention, the input (5) for regulating the amplification of the second amplification device (AA) is connected to the input (3) for regulating the amplification of the first amplification device (DA) by a specific means, in such a way that a change in the amplification of the second amplification device (AA) in one direction is caused by a change in the amplification of the first amplification device (DA) in the opposite direction, by means of regulation, such that the entire amplification remains essentially the same.
(FR) L'invention concerne un circuit comprenant deux dispositifs d'amplification (DA, AA) réglables, la sortie de signal (2) du premier dispositif d'amplification (DA) étant reliée à l'entrée de signal (4) du second dispositif d'amplification (AA) et, par ailleurs, le premier dispositif d'amplification (DA) et le second dispositif d'amplification (AA) présentant respectivement une entrée numérique (3) et une entrée (5) permettant de réguler leur amplification. Selon l'invention, l'entrée (5) servant à réguler l'amplification du second dispositif d'amplification (AA) est reliée à l'entrée (3) servant à réguler l'amplification du premier dispositif d'amplification (DA) à l'aide d'un moyen particulier de telle sorte qu'une modification de l'amplification du premier dispositif d'amplification (DA) dans un sens donné par l'intermédiaire d'une régulation entraîne une modification de l'amplification du second dispositif d'amplification (AA) dans le sens inverse, de telle sorte que l'amplification totale soit sensiblement constante.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1597838US20060194555