Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004076838) VERFAHREN ZUR AUSFALLERKENNUNG EINES FÖRDERAGGREGATS IN EINEM FÖRDERMODUL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/076838 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2000/002133
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 05.07.2000
IPC:
F02D 31/00 (2006.01) ,F02D 41/22 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
31
Verwendung von nicht-elektrischen, drehzahlabhängigen Reglern für Brennkraftmaschinen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
22
Sicherheits- oder Anzeigevorrichtungen für anormale Bedingungen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (UsOnly)
FRANK, Kurt [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FRANK, Kurt; DE
Prioritätsdaten:
199 31 266.407.07.1999DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR AUSFALLERKENNUNG EINES FÖRDERAGGREGATS IN EINEM FÖRDERMODUL
(EN) METHOD FOR RECOGNIZING A FAILURE OF A DELIVERY UNIT IN A DELIVERY MODULE
(FR) PROCEDE DE DETECTION DE PANNES D'UN GROUPE DE TRANSPORT DANS UN MODULE DE TRANSPORT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung beizieht sich auf ein Verfahren zur Auswahlerkennung eines Förderaggregats (25, 32), beispielsweise eine Kraftstofförderaggregats, wobei mindestens zwei Förderaggregate vorgesehen sind. Durch ein Steuergerät (12) wird das Lambda-Sigmal mittels Lambda-sonden (21) kontinuierlich abgefragt. Abhängig vom ermittelten Lambda-Signal wird die maximale Kraftstoffeinspritzmenge auf die Fördermenge eines Kraftstofförderaggregats (25, 32) beschränkt, wobei gleichzeitig eine Beschränkung der Luftmenge auf die der maximalen Kraftoffeinspritzmenge entsprechenden Luftmenge erfolgt. Die Begrenzung von maximaler Kraftstoffeinspritzmenge und der dazugehörigen LUftmenge erfolgt über ein Drosselklappenelement (13.1), welches durch das Steuergerät (12) angesteuert wird.
(EN) The invention relates to a method for recognizing a breakdown of a delivery unit (25, 32), for example, a fuel delivery unit, whereby at least two delivery units are provided. A control unit (12) continuously samples the lambda signal by means of lambda probes (21). Depending on the determined lambda signal, the maximum fuel injection quantity is limited to the delivery capacity of a fuel delivery unit (25, 32), whereby the air quantity is simultaneously limited to the air quantity corresponding to the maximum fuel injection quantity. The maximum fuel injection quantity and the associated air quantity are limited by a throttle valve element (13.1) that is controlled by the control unit (12).
(FR) L'invention concerne un procédé de détection de pannes d'un groupe de transport (25, 32), par exemple d'un groupe de transport de carburant, au moins deux groupes de transport étant concernés. Un appareil de commande (12) interroge le signal lambda en continu au moyen de sondes lambda (21). En fonction du signal lambda déterminé, la quantité de carburant injectée maximale est limitée à la quantité de transport d'un groupe de transport de carburant (25, 32), la quantité d'air étant également limitée à la quantité d'air correspondant à la quantité de carburant injectée maximale. La limitation de la quantité de carburant injectée maximale et de la quantité d'air correspondante est effectuée par l'intermédiaire d'un élément à clapet d'étranglement (13.1) commandé par l'appareil de commande (12).
front page image
Designierte Staaten: US
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
US6601573