Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004076787) VORREIBERVERSCHLUSS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/076787 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001394
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 13.02.2004
IPC:
E05B 17/00 (2006.01) ,E05C 3/04 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
B
Schlösser; Zubehör hierzu; Handschellen
17
Zubehör in Verbindung mit Schlössern
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
C
Riegel oder Feststellvorrichtungen für Flügel, insbesondere für Türen oder Fenster
3
Feststellvorrichtungen mit um ein Gelenk oder drehend bewegbaren Riegeln
02
ohne Fallenwirkung
04
mit Betätigungsgriff oder gleichwertigem Glied, die starr mit dem Riegel verbunden sind
Anmelder:
EMKA BESCHLAGTEILE GMBH & CO. KG [DE/DE]; 32 Langenberger Strasse 42551 Velbert, DE (AllExceptUS)
HOFFMANN, Rainer [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HOFFMANN, Rainer; DE
Vertreter:
MÜLLER, Karl-Ernst ; Turmstrasse 22 40878 Ratingen, DE
Prioritätsdaten:
203 03 200.426.02.2003DE
Titel (DE) VORREIBERVERSCHLUSS
(EN) TURNBUCKLE LOCK
(FR) SERRURE A PENE ROTATIF
Zusammenfassung:
(DE) Ein Vorreiberverschluss, insbesondere zum Einsatz an einer dünnwandigen Tür insbesondere von Schaltschränken, mit einem Gehäuse, einer Betätigung sowie einer daran beaufschlagten Verriegelungszunge, ist dadurch gekennzeichnet, dass Verriegelungszunge (11) und Betätigung (10) einstückig miteinander ausgebildet sind und die zwischen Gehäuse (13) und Betätigung (10) befindliche Innendichtung (18) durch Anspritzen an das Gehäuse (13) gebildet ist und dass die Betätigung (10) und das die Betätigung (10) umschliessende Gehäuse (13) unverlierbar miteinander verbunden sind, wobei die Innendichtung (18) in wenigstens einem an der Betätigung (10) ausgebildeten Freiraum (17) zu liegen kommt.
(EN) Disclosed is a turnbuckle lock, especially for use on a thin-walled door particularly of control cabinets, comprising a housing, an actuating mechanism, and a locking tongue that is impinged thereupon. Said turnbuckle lock is characterized in that the locking tongue (11) and the actuating mechanism (10) are jointly embodied as a single piece while an inner seal (18) which is located between the housing (13) and the actuating mechanism (10) is formed by being sprayed onto the housing (13), and the actuating mechanism (10) and the housing (13) enclosing the actuating mechanism (10) are permanently connected to each other. The inner seal (18) is placed inside at least one free space (17) embodied on the actuating mechanism (10).
(FR) L'invention concerne une serrure à pêne rotatif, conçue en particulier pour être utilisée sur une porte à paroi mince, notamment une porte d'armoire électrique. Cette serrure à pêne rotatif comprend un logement, un élément d'actionnement, ainsi qu'une languette de verrouillage soumise à l'action de cet élément d'actionnement. La serrure à pêne rotatif selon l'invention est caractérisée en ce que la languette de verrouillage (11) et l'élément d'actionnement (10) sont configurés de façon à ne faire qu'un, et la garniture d'étanchéité interne (18) située entre le logement (13) et l'élément d'actionnement (10) est formée par injection sur le logement (13). En outre, l'élément d'actionnement (10) et le logement (13) qui entoure cet élément d'actionnement (10) sont reliés l'un à l'autre de manière imperdable, la garniture d'étanchéité interne (18) étant destinée à se trouver dans au moins un espace libre (17) ménagé contre l'élément d'actionnement (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ES2286607EP1597451US20060243007