Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004076736) VERFAHREN ZUM FÄRBEN EINER ZELLULOSE-FASERN ENTHALTENDEN MASCHENWAREN-STOFFBAHN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/076736 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2004/000257
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 13.02.2004
IPC:
D06B 21/00 (2006.01) ,D06C 25/00 (2006.01)
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Behandlung von Textilgut mit Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen
21
Behandlung von Textilgut in mehreren aufeinanderfolgenden Verfahrensschritten durch Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
C
Veredeln, Ausrüsten, Spannen oder Strecken von flächigem Textilgut
25
Behandeln von Gewebekanten oder anderen Rändern, z.B. Versteifen
Anmelder:
A. MONFORTS TEXTILMASCHINEN GMBH & CO. [DE/DE]; Schwalmstrasse 301 41238 Mönchengladbach, DE (AllExceptUS)
HAMPEL, Roland [DE/DE]; DE (UsOnly)
VAN WERSCH, Kurt [DE/DE]; DE (UsOnly)
PÄFFGEN, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
TINSCHERT, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
MEVISSEN, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
FUSSNEGGER, Kurt [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HAMPEL, Roland; DE
VAN WERSCH, Kurt; DE
PÄFFGEN, Thomas; DE
TINSCHERT, Thomas; DE
MEVISSEN, Peter; DE
FUSSNEGGER, Kurt; DE
Vertreter:
VON CREYTZ, Dietrich; Tannenweg 25 41844 Wegberg, DE
Prioritätsdaten:
103 07 915.722.02.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM FÄRBEN EINER ZELLULOSE-FASERN ENTHALTENDEN MASCHENWAREN-STOFFBAHN
(EN) METHOD FOR DYEING A WEB OF KNITTED FABRIC CONTAINING CELLULOSE FIBERS
(FR) PROCEDE DE TEINTURE D'UNE BANDE DE TISSU MAILLE CONTENANT DES FIBRES CELLULOSIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Verfahren zum Färben einer Zellulose-Fasern enthaltenden Maschen­waren-Stoffbahn beschrieben. Um zu erreichen, daß man Zellulose-Fasern enthal­tende Maschenware im ausgebreiteten Zustand kontinuierlich mit Hilfe eines Foulards färben sowie in Linie in einer nachgeschalteten Färbehotflue trocknen und farbfixieren kann, wird die Maschenware zunächst an den Längskanten in kon­tinuierlich fördernden Spannketten gefaßt und dann angrenzend an den in den Spannketten gehaltenen Längsrändern mit die Längskantenbereiche versteifen­dem Leimquerstrichen beaufschlagt, Der Leim wird getrocknet und anschließend wird die aus den Spannketten gelöste Bahn ausgebreitet kontinuierlich, durch den Färbefoulard und die Färbehotflue - im Prinzip wie eine gewebte Stoffbahn - gelei­tet.
(EN) The invention relates to a method for dyeing a web of knitted fabric containing cellulose fibers. The aim of the invention is to make it possible to continuously dye the knitted fabric containing cellulose fibers in the spread state thereof using a dye padder and to dry and fix the dye in line in a downstream hot flue dyer. For this purpose, the knitted fabric is first caught along the vertical edges by continuous stentering chains and then transverse stripes of glue reinforcing the vertical edge areas are applied along the vertical edges that are held in the stentering chains. The glue is dried, the web is removed from the stentering chains and is spread and is continuously guided through the dye padder and the hot flue dyer basically like a woven web of fabric.
(FR) L'invention concerne un procédé de teinture d'une bande de tissu maillé contenant des fibres cellulosiques. L'objectif de cette invention est de pouvoir teindre un tissu maillé contenant des fibres cellulosiques, en continu à l'état déployé, au moyen d'un foulard et, directement après, de sécher la teinture et de la fixer dans un séchoir de teinture à air chaud monté en aval du foulard. A cet effet, les bords longitudinaux du tissu maillé sont tout d'abord saisis par des chaînes de tension à transport continu, puis ces bords longitudinaux, qui sont maintenus par les chaînes de tension, sont soumis à l'action de barres transversales d'encollage qui rigidifient les zones des bords longitudinaux. La colle est séchée, puis la bande de tissu est relâchée par les chaînes de tension, et guidée en continu à l'état déployé à travers le foulard de teinture et le séchoir de teinture à air chaud, en principe à la manière d'une bande de tissu tissé.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020050106015BRPI0407440EP1597422JP2006518426US20060260073CN1751151
IN3632/DELNP/2005