Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004076427) 3-(2-PHENYL-OXAZOL-4- YLMETHOXY)-CYCLOHEXYLMETHOXY -ESSIGSÄURE DERIVATE UND VERWANDTE VERBINDUNGEN ALS PPAR MODULATOREN ZUR BEHANDLUNG VON TYP 2 DIABETES UND ATHEROSKLEROSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/076427 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001579
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.09.2004
IPC:
C07D 263/32 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
263
Heterocyclische Verbindungen, die 1,3-Oxazol- oder hydrierte 1,3-Oxazol-Ringe enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
30
mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
32
wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebunden sind
Anmelder:
AVENTIS PHARMA DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Brüningstrasse 50 65929 Frankfurt, DE (AllExceptUS)
STAPPER, Christian [DE/DE]; DE (UsOnly)
GRETZKE, Dirk [DE/DE]; DE (UsOnly)
GLOMBIK, Heiner [DE/DE]; DE (UsOnly)
FALK, Eugen [DE/DE]; DE (UsOnly)
GOERLITZER, Jochen [DE/DE]; DE (UsOnly)
KEIL, Stefanie [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHAEFER, Hans-Ludwig [DE/DE]; DE (UsOnly)
WENDLER, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
STAPPER, Christian; DE
GRETZKE, Dirk; DE
GLOMBIK, Heiner; DE
FALK, Eugen; DE
GOERLITZER, Jochen; DE
KEIL, Stefanie; DE
SCHAEFER, Hans-Ludwig; DE
WENDLER, Wolfgang; DE
Prioritätsdaten:
103 08 355.327.02.2003DE
Titel (DE) 3-(2-PHENYL-OXAZOL-4- YLMETHOXY)-CYCLOHEXYLMETHOXY -ESSIGSÄURE DERIVATE UND VERWANDTE VERBINDUNGEN ALS PPAR MODULATOREN ZUR BEHANDLUNG VON TYP 2 DIABETES UND ATHEROSKLEROSE
(EN) 3-(2-PHENYL-OXAZOL-4-YL METHOXY) CYCLOHEXYLMETHOXY ACETIC ACID DERIVATIVES AND RELATED COMPOUNDS USED AS PPAR MODULATORS FOR TREATING TYPE 2 DIABETES AND ARTERIOSCLEROSIS
(FR) DERIVES D'ACIDE ACETIQUE 3-(2-PHENYL-OXAZOL-4- YLMETHOXY)-CYCLOHEXYLMETHOXY ET COMPOSES APPARENTES COMME MODULATEURS PPAR POUR TRAITER LE DIABETE DE TYPE 2 ET L'ATHEROSCLEROSE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft Cycloalkyl-methoxy substituierte Essigsäurederivate sowie deren physiologisch verträgliche Salze und physiologisch funktionelle Derivate. Es werden Verbindungen der Formel (I), worin die Reste die angegebenen Bedeutungen haben, sowie deren physiologisch verträglichen Salze und Verfahren zu deren Herstellung beschrieben. Die Verbindungen eignen sich z.B. zur Behandlung und/oder Prävention von Störungen des Fettsäurestoffwechsels und Glucoseverwertungsstörungen sowie Störungen, bei denen Insulin Resistenz eine Rolle spielt.
(EN) The invention relates to cycloalkyl methoxy substituted acetic acid derivatives, in addition to their physiologically compatible salts and physiologically functional derivatives. The invention relates to compounds of formula (I), in which the groups are defined as cited in the description, in addition to their physiologically compatible salts and to a method for their production. The compounds are suitable e.g. for treating and/or preventing disorders of the fatty acid metabolism and disorders of glucose utilisation in addition to disorders, in which insulin resistance plays a part.
(FR) L'invention concerne des dérivés d'acide acétique substitués cycloalkyle-méthoxy et leurs sels physiologiquement acceptables ainsi que des dérivés physiologiquement fonctionnels. La présente invention porte également sur des composés de formule (I), dans laquelle les groupes ont les significations indiquées, et sur leurs sels physiologiquement acceptables, ainsi que sur des procédés pour les produire. Ces composés sont utiles, par exemple, au traitement et/ou à la prévention de troubles du métabolisme des acides gras, de troubles de la transformation du glucose et de troubles où la résistance à l'insuline joue un rôle.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
HRP20050743ANO20054408NZ542022PL378130YUP-2005/0622MXPA/a/2005/008988
KR1020050106461VN11984ZA2005/05768IL170316EP1599452JP2006519194
CN1753879CA2517381TN2005000204DK1599452AU2004215673ID044.793
IN2042/CHENP/2005