Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004076248) GURTKRAFTBEGRENZER FÜR EINEN SICHERHEITSGURT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/076248 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2004/000262
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 09.02.2004
IPC:
B60R 22/28 (2006.01) ,B60R 22/34 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22
Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre in Fahrzeugen
28
mit energieabsorbierenden Vorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22
Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre in Fahrzeugen
34
Gurtrückziehvorrichtungen, z.B. Aufroller
Anmelder:
TAKATA-PETRI (ULM) GMBH [DE/DE]; Lise-Meitner-Strasse 3 89081 Ulm, DE (AllExceptUS)
HERRMANN, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HERRMANN, Thomas; DE
Vertreter:
DR. BAUMGÄRTEL, Gunnar; c/o Patentanwälte Maikowski & Ninnemann Postfach 15 09 20 10671 Berlin, DE
Prioritätsdaten:
20303549.626.02.2003DE
Titel (DE) GURTKRAFTBEGRENZER FÜR EINEN SICHERHEITSGURT
(EN) BELT FORCE LIMITER FOR A SAFETY BELT
(FR) LIMITEUR D'EFFORT POUR CEINTURE DE SECURITE
Zusammenfassung:
(DE) Erfindungsgemäß ist ein Gurtkraftbegrenzer für einen Sicherheitsgurt vorgesehen, bei dem eine den Sicherheitsgurt haltende oder umlenkende Befestigungseinrichtung (350) mit einer Kolbenstange (300) einer hydraulischen Dämpfereinrichtung verbunden ist, wobei die Kolbenstange (300) mit einer Rückstellfeder (420) in Verbindung steht, die nach einer Auslenkung der Kolbenstange (300) diese in ihre Ausgangsposition zurückstellt.
(EN) The invention relates to a belt force limiter for a safety belt, which is characterized in that a fastening device (350) holding or deflecting the safety belt is linked with a piston rod (300) of a hydraulic damping system. The piston rod (300) is linked with a readjusting spring (420) that readjusts the piston rod (300) to its initial position after excursion.
(FR) L'invention concerne un limiteur d'effort conçu pour une ceinture de sécurité. Ce limiteur d'effort comprend un dispositif de fixation (350) qui maintient la ceinture de sécurité ou dévie sa trajectoire, ce dispositif de fixation étant relié à une tige de piston (300) d'un dispositif d'amortissement hydraulique. Selon l'invention, cette tige de piston (300) est reliée à un ressort de rappel (420) qui replace ladite tige de piston (300) en position initiale après une course.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)