Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004076086) VERFAHREN ZUR REGELUNG DER TEMPERATUR EINES METALLBANDES, INSBESONDERE IN EINER FERTIGSTRASSE ZUM WALZEN VON METALLWARMBAND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/076086 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001366
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 13.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.12.2004
IPC:
B21B 37/74 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
B
Walzen von Metall
37
Steuer-/Regeleinrichtungen oder -/verfahren, speziell ausgebildet für Metallwalzwerke oder für das damit hergestellte Walzgut
74
Temperatursteuerung/-regelung, z.B. durch Kühlung oder Erwärmung der Walzen oder des Walzgutes
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
KURZ, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
METZGER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KURZ, Matthias; DE
METZGER, Michael; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
103 08 222.025.02.2003DE
103 21 791.614.05.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR REGELUNG DER TEMPERATUR EINES METALLBANDES, INSBESONDERE IN EINER FERTIGSTRASSE ZUM WALZEN VON METALLWARMBAND
(EN) METHOD FOR REGULATING THE TEMPERATURE OF A METAL STRIP, ESPECIALLY FOR ROLLING A METAL HOT STRIP IN A FINISHING TRAIN
(FR) PROCEDE DE REGULATION DE LA TEMPERATURE D'UNE BANDE METALLIQUE, EN PARTICULIER DANS UN TRAIN FINISSEUR POUR LE LAMINAGE A CHAUD DE BANDES METALLIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Steuerung bzw. zur Regelung der Temperatur eines Metallbandes (6) in einer Fertigstrasse (3) eines Warmwalzwerks, wobei durch Vergleich eines Soll-Temperaturverlaufs mit einem Ist-Temperaturverlauf eine Zielfunktion gebildet wird, die Abweichungen von beliebig in der Strasse positionierten Soll-Vorgaben misst, wobei Bandgeschwindigkeit und Kühlmittelfluss einerseits durch Vorausberechnung mit Hilfe eines Verfahrens der nicht-linearen Optimierung mit Nebenbedingungen eingestellt werden und andererseits online durch Lösen eines quadratischen Optimierungsproblems mit linearen Nebenbedingungen, vorzugsweise unter Zuhilfenahme einer Active-Set Strategie, geregelt bzw. gesteuert werden.
(EN) The invention relates to a method for controlling and regulating the temperature of a metal strip (6) in a finishing train (3) of a hot rolling mill. A target function is formed by comparing a desired temperature gradient with an actual temperature gradient. The target function measures deviations from desired indications positioned in various places on the finishing train. The speed of the strip and the flow of the cooling agent are adjusted by predicting with the aid of a method of non-linear optimisation with auxiliary conditions and are regulated and controlled online by solving a quadratic optimisation problem with linear auxiliary conditions, preferably with the aid of an active set strategy.
(FR) Procédé de commande ou plutôt de régulation de la température d'une bande métallique (6) dans un train finisseur (3) d'un laminoir à chaud, selon lequel une fonction cible est formée par comparaison d'une courbe de température de consigne à une courbe de température réelle, ladite fonction mesurant les écarts par rapport à des valeurs de consigne correspondant à des positions sur le train. La vitesse de la bande et le flux du milieu de refroidissement sont d'une part réglés par calcul préalable à l'aide d'un procédé d'optimisation non linéaire avec des conditions secondaires, et d'autre part régulés ou commandés en ligne par résolution d'un problème d'optimisation quadratique avec des conditions secondaires non linéaires, de préférence à l'aide d'une stratégie dite « active set ».
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
NO20054156EP1624982JP2006518670US20060156773CN1753734