Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004075749) VORRICHTUNG ZUR LOKALISIERUNG, BEEINFLUSSUNG UND FÜHRUNG VON TRACKING-KÖRPERN SOWIE VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER MARKIERUNGSEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/075749 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/000366
Veröffentlichungsdatum: 10.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.01.2004
IPC:
A61B 5/06 (2006.01) ,A61B 19/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
06
Vorrichtungen zum Auffinden oder Lokalisieren von Fremdkörpern mit anderen Mitteln als durch Strahlen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
19
Instrumente, Geräte oder Zubehör für die Chirurgie oder Diagnose, soweit nicht von einer der Gruppen A61B1/-A61B18/152
Anmelder:
SCHAERER MAYFIELD TECHNOLOGIES GMBH [DE/DE]; Zeppelinstrasse 4b 15732 Waltersdorf, DE (AllExceptUS)
GÖRNERT, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
HEINRICH, Jochen [DE/DE]; DE (UsOnly)
RICHERT, Hendryk [DE/DE]; DE (UsOnly)
RÖDER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
WARSCHEWSKE, Udo [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GÖRNERT, Peter; DE
HEINRICH, Jochen; DE
RICHERT, Hendryk; DE
RÖDER, Michael; DE
WARSCHEWSKE, Udo; DE
Vertreter:
KRUSPIG, Volkmar ; Meissner, Bolte & Partner Postfach 86 06 24 81633 München, DE
Prioritätsdaten:
103 08 965.928.02.2003DE
103 18 849.525.04.2003DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR LOKALISIERUNG, BEEINFLUSSUNG UND FÜHRUNG VON TRACKING-KÖRPERN SOWIE VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER MARKIERUNGSEINRICHTUNG
(EN) DEVICE FOR LOCALIZING, INFLUENCING AND GUIDING TRACKING BODIES, AND METHOD FOR OPERATING A MARKING DEVICE
(FR) DISPOSITIF POUR LOCALISER DES CORPS DE REPERAGE, POUR INFLUER SUR CES CORPS ET POUR LES GUIDER, ET PROCEDE POUR FAIRE FONCTIONNER UN DISPOSITIF DE MARQUAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Lokalisierung von Tracking-Körpern (10), umfassend mindestens einen in eine physiologische Struktur eingebrachten Tracking-Körper und eine außerhalb der Struktur angeordnete Einrichtung aus Sensorclustern (20) in einer Sensorclustereinrichtung (55) sowie ein Verfahren zur Lokalisierung und Beeinflussung des Tracking-Körpers. Der Tracking-Körper ist als eine durch eine endliche Remanenzmagnetisierung ausgezeichneter Körper mit einem veränderlichen magnetischen Dipolmoment und einem daraus resultierenden anisotropen magnetischen Dipolfeld ausgebildet. Die Sensorcluster (20) sind in Form je einer Gesamtheit von Gradiometersensoren (30) in einer spezifischen Messgeometrie ausgeführt. Optional können physikalisch/chemische Eigenschaften und/oder eine Trajektorie des Tracking-Körpers durch ein extern einwirkendes Magnetfeld (H) und/oder physiologische Prozesse in der Umgebung des mindestens einen Tracking-Körpers gezielt verändert werden. Weiterhin ist es möglich, die Lage eines variablen, insbesondere lageveränderlichen, einer erweiterten bildgebenden Einrichtung (60) zugeordneten Bestandteils (57) der Sensorclusteranordnung (55) durch einen fixen Bestandteil (56) der Sensorclusteranordnung zu detektieren und den variablen Bestandteil der Sensorclusteranordnung als eine Ortsmarkierung in der erweiterten bildgebenen Anordnung zu verwenden.
(EN) The invention relates to a device for localizing tracking bodies (10), comprising at least one tracking body, which is placed inside a physiological structure, and a device, which is situated outside of the structure and which consists of sensor clusters (20) in a sensor cluster arrangement (55). The invention also relates to a method for localizing and influencing the tracking body. The tracking body is provided in the form of a body, which is distinguished with regard to a finite remanent magnetization and which has a variable magnetic dipole moment and an anisotropic magnetic dipole field resulting therefrom. The sensor clusters (20) are provided in the form of an aggregate of gradiometer sensors (30) with a specific measuring geometry. Optionally, physical/chemical properties and/or a trajectory of the tracking body can be altered in a specific manner by an externally acting magnetic field (H) and/or physiological processes in the surroundings of the at least one tracking body can be altered in a specific manner. In addition a fixed component (56) of the sensor cluster arrangement (55) can detect the position of a variable, in particular, displaceable component (57) of the sensor cluster arrangement (55), said component being assigned to an expanded imaging device (60), and the variable component of the sensor cluster arrangement can be used as a location marking in the expanded imaging device.
(FR) L'invention concerne un dispositif de localisation de corps de repérage (10), qui comprend au moins un corps de repérage introduit dans une structure physiologique et un dispositif, placé à l'extérieur de la structure, constitué de groupes de capteurs (20) réunis en un ensemble de groupes de capteurs (55), ainsi qu'un procédé pour localiser un tel corps de repérage et influer sur lui. Le corps de repérage se présente sous la forme d'un corps qui se caractérise par une magnétisation rémanente finie, présentant un moment dipolaire magnétique variable et un champ dipolaire magnétique anisotrope résultant de ce moment. Les groupes de capteurs (20) se présentent chacun sous la forme d'un ensemble de capteurs de mesure de gradients (30) d'une géométrie de mesure spécifique. Eventuellement, les caractéristiques physiques/chimiques et/ou la trajectoire du corps de repérage peuvent être modifiées de façon ciblée par un champ magnétique (H) agissant extérieurement et/ou des processus physiologiques se déroulant dans l'environnement du ou des corps de repérage. Il est en outre possible de détecter la position d'un composant (57) de l'ensemble de groupes de capteurs (55) variable, en particulier pouvant changer de position, d'un dispositif (60) de génération d'image élargi, cela au moyen d'un composant (56) de l'ensemble de groupes de capteurs, et d'utiliser ce composant variable du dispositif à groupes de capteurs en tant que repère local, dans le dispositif de génération d'image élargi.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1603456JP2006519041US20070015960CA2517250