Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004075488) VERFAHREN ZUR ANBINDUNG EINER MENSCH-MASCHINE SCHNITTSTELLE AN EIN ELEKTRONISCHES GERÄT MITTELS EINER BLUETOOTH-VERBINDUNG, MENSCH-MASCHINE SCHNITTSTELLE SOWIE ELEKTRONISCHES GERÄT DAFÜR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/075488 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/000637
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 26.01.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.06.2004
IPC:
G08C 17/02 (2006.01) ,H04L 12/56 (2006.01) ,H04W 4/12 (2009.01) ,H04W 84/18 (2009.01)
G Physik
08
Signalwesen
C
Übertragungssysteme für Messwerte, Regel-, Steuer- oder ähnliche Signale
17
Anordnungen, gekennzeichnet durch Anwendung einer drahtlosen Verbindung
02
unter Verwendung einer Funkverbindung
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
54
Durchschaltung mit Zwischenspeicherung
56
Durchschaltung von Nachrichtenpaketen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
4
Dienste oder Einrichtungen, die speziell an drahtlose Kommunikationsnetze angepasst sind
12
Mitteilungsübermittlung, z.B. SMS [Short Message Service]; Mailboxen; Ansagen, z.B. Information der Benutzer über Status oder Fortschritt einer Übertragungsanfrage
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
84
Netztopologien
18
Selbstorganisierende Netze, z.B. ad-hoc-Netze oder Sensornetze
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
JATSCHKA, Thomas [AT/AT]; AT (UsOnly)
POHL, Alfred [AT/AT]; AT (UsOnly)
TSCHOFEN, Robert [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
JATSCHKA, Thomas; AT
POHL, Alfred; AT
TSCHOFEN, Robert; AT
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
103 07 305.120.02.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR ANBINDUNG EINER MENSCH-MASCHINE SCHNITTSTELLE AN EIN ELEKTRONISCHES GERÄT MITTELS EINER BLUETOOTH-VERBINDUNG, MENSCH-MASCHINE SCHNITTSTELLE SOWIE ELEKTRONISCHES GERÄT DAFÜR
(EN) METHOD FOR CONNECTING A HUMAN-MACHINE INTERFACE TO AN ELECTRONIC DEVICE BY MEANS OF A BLUETOOTH-CONNECTION, HUMAN-MACHINE INTERFACE IN ADDITION TO AN ELECTRONIC DEVICE THEREFOR
(FR) PROCEDE POUR CONNECTER UNE INTERFACE HOMME-MACHINE A UN DISPOSITIF ELECTRONIQUE AU MOYEN D'UNE LIAISON BLUETOOTH, INTERFACE HOMME-MACHINE, ET DISPOSITIF ELECTRONIQUE CORRESPONDANT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Fernanbindung einer, insbesondere tragbaren, Mensch-Maschine Schnittstelle mit einem der Mensch-Maschine Schnittstelle zugeordneten zumindest einen Dienst bereitstellenden elektronischen Gerät mittels zumindest einer Kurznachricht, wobei die Datenübertragung über eine Luftschnittstelle erfolgt, bei dem die Luftschnittstelle gemäss einem Kurzstreckenfunkkommunikationsstandard, insbesondere dem Bluetooth Standard, funktioniert, die Kurznachricht in genau eine gemäss dem Kurzstreckenkommunikationsstandard definierte Inquiry Nachricht eingekapselt und als Inquiry Nachricht übertragen wird und ein Empfänger der Inquiry Nachricht, anhand der Inquiry Nachricht den Sender identifiziert, die Kurznachricht extrahiert und die Kurznachricht einer Anwendung zuführt. Des Weiteren betrifft die Erfindung eine Mensch-Maschine Schnittstelle sowie ein elektronisches Gerät jeweils mit Mitteln zur Erfassung mindestens einer Nutzereingabe, Mitteln zur Einkapslung von Daten in eine gemäss einem Kurzstreckenfunkstandard, insbesondere dem Bluetooth Standard, definierte Inquiry Nachricht sowie Mitteln zur Übertragung gemäss dem Kurzstreckenfunkstandard.
(EN) The invention relates to a method for remote connection of an especially portable man-machine interface to an electronic device, which provides at least one service and which is associated with said man-machine interface, by means of a short message. Data is transmitted via an aerial interface, whereby the interface functions according to a short-distance radiocommunication standard, more particularly the Bluetooth standard. The short message is encapsulated into an inquiry message which is specifically defined according to the short distance radiocommunication standard and is transmitted as an inquiry message. A receiver of the inquiry message identifies the sender according to said inquiry message, extracts the short message and supplies the short message to an application. The invention also relates to a man-machine interface and an electronic device respectively provided with means for detecting at least one user input, means for encapsulating data into ian inquiry message defined according to a short distance radiocommunication standard, more particularly the Bluetooth standard, and means for transmission according to said short distance radiocommunication standard.
(FR) La présente invention concerne un procédé pour connecter à distance une interface homme-machine en particulier portative, à un dispositif électronique associé à l'interface homme machine et mettant à disposition au moins un service, au moyen d'au moins un message court. Selon l'invention: la transmission de données s'effectue par l'intermédiaire d'une interface hertzienne qui fonctionne selon une norme de radiocommunication à courte distance, en particulier la norme Bluetooth; le message court est intégré à un message d'interrogation défini précisément par la norme de communication à courte distance, et transmise en tant que message d'interrogation; et un récepteur reçoit le message d'interrogation, et se sert de ce message d'interrogation pour identifier l'émetteur, extrait le message court et soumet ce message court à une application. L'invention a également pour objet une interface homme-machine et un dispositif électronique comprenant respectivement des moyens pour détecter au moins une entrée utilisateur, des moyens pour intégrer des données à un message d'interrogation défini selon une norme de radiocommunication à courte distance, en particulier la norme Bluetooth, et des moyens pour effectuer la transmission selon la norme de radiocommunication à courte distance.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)