Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004075139) SYSTEM ZUR ÜBERWACHUNG EINES FLUGHAFENGELÄNDES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/075139 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2004/000249
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 12.02.2004
IPC:
G01S 13/90 (2006.01) ,G08G 5/00 (2006.01) ,G08G 5/06 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
88
Radar- oder vergleichbare Systeme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89
für Kartierung oder Bilderzeugung
90
unter Anwendung der Technik synthetischer Antennen
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
5
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder Überwachung für Luftfahrzeuge
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
5
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder Überwachung für Luftfahrzeuge
06
Systeme für den Verkehr am Boden
Anmelder:
EADS DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Willy-Messerschmitt-Strasse 85521 Ottobrunn, DE (AllExceptUS)
KALTSCHMIDT, Horst [DE/DE]; DE (UsOnly)
KLAUSING, Helmut [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KALTSCHMIDT, Horst; DE
KLAUSING, Helmut; DE
Vertreter:
MEEL, Thomas; EADS/Dornier GmbH Patentabteilung, FCL6 88039 Friedrichshafen, DE
Prioritätsdaten:
103 06 922.419.02.2003DE
Titel (DE) SYSTEM ZUR ÜBERWACHUNG EINES FLUGHAFENGELÄNDES
(EN) SYSTEM FOR MONITORING AIRPORT AREAS
(FR) SYSTEME DE SURVEILLANCE DU TERRAIN D'UN AEROPORT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein System zur Erkennung von Hindernissen und Überwachung von Bewegungen auf und über einem Flughafengelände (1) mit Sensoren (2, 3, 4). Gemäss der Erfindung ist ein Sensor (2) ein Radargerät mit einer Vielzahl von Antennenelementen (12, 14), welche auf einer gekrümmten Oberfläche (15) eines Antennenträgers (2a) angebracht sind und zeitlich nacheinander angesteuert werden, wobei ein erster Teil der Antennenelemente (14) auf einer ersten Kreislinie (13) auf der Oberfläche des Antennenträgers (2a) und ein zweiter Teil der Antennenelemente (12) auf einer zur ersten Kreislinie (13) senkrechten Kreislinie (15) angeordnet sind und wobei die Informationen des Radargeräts (2) in einem ersten ROSAR-Prozess zur Abbildung der Lage auf dem Boden und in einem zweiten ROSAR-Prozess zur Abbildung der Höhen der zu beobachtenden Flugobjekte ausgewertet werden.
(EN) The invention relates to a system for recognising obstructions and monitoring movements on and over airport areas (1) by means of sensors (2, 3, 4). According to the invention, a sensor (2) is provided in addition to a radar unit comprising a plurality of antenna elements (12, 14) which are disposed on a curved surface (15) of an antenna carrier (2a) and are temporally controlled one after the other. A first part of the antenna element (14) is arranged on a first circular line (13) on the surface of the antenna carrier (2a) and a second part of the antenna element (12) is arranged on a circular line (15) perpendicular to the first circular line (13). The information of the radar unit (2) is evaluated in a first ROSAR process in order to represent the position on the ground and in a second ROSAR process in order to represent the height of the flying object which is to be monitored.
(FR) L'invention concerne un système à capteurs (2, 3, 4) pour la reconnaissance d'obstacles et la surveillance de mouvements sur et au-dessus du terrain (1) d'un aéroport. Selon ladite invention, un capteur (2) est un radar pourvu d'une pluralité d'éléments d'antenne (12, 14), installés sur une surface courbe (15) d'un support d'antenne (2a) et commandés successivement dans le temps, une première partie des éléments d'antenne (14) étant placée sur un premier cercle (13) à la surface du support d'antenne (2a), une seconde partie des éléments d'antenne (12) étant placée sur un cercle (15) perpendiculaire au premier cercle (13) et les informations du radar (2) étant évaluées selon un premier processus ROSAR de façon à permettre la reproduction de la position au sol ainsi que selon un second processus ROSAR de façon à permettre la reproduction des hauteurs des objets volants à observer.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1595237US20060145913