Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004075132) VERFAHREN ZUR ANORDNUNG ZUR ABWEHR UND BEKÄMPFUNG VON PIRATEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/075132 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2004/000323
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 18.02.2004
IPC:
B63B 45/02 (2006.01) ,B63G 13/00 (2006.01) ,F41H 11/00 (2006.01) ,F41H 13/00 (2006.01) ,G01S 7/495 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
45
Anordnung oder Anpassung von Signal- oder Beleuchtungseinrichtungen
02
Einrichtungen, um den Weg nach vorn oder andere Bereiche der Umgebung zu beleuchten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
G
Angriffs- oder Verteidigungsanordnungen auf Schiffen; Minenlegen; Minenräumen; Unterseeboote; Flugzeugträger
13
Sonstige Angriffs- und Verteidigungseinrichtungen auf Schiffen; Ausbildung der Schiffe hierfür
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
41
Waffen
H
Panzerung; Panzertürme; gepanzerte oder bewaffnete Fahrzeuge; Mittel zum Angriff oder zur Verteidigung, z.B. Tarnung, allgemein
11
Verteidigungsanlagen; Verteidigungsvorrichtungen; Vorrichtungen zum Räumen oder zur Detektion von Landminen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
41
Waffen
H
Panzerung; Panzertürme; gepanzerte oder bewaffnete Fahrzeuge; Mittel zum Angriff oder zur Verteidigung, z.B. Tarnung, allgemein
13
Mittel für Angriff oder Verteidigung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
495
Gegenmaßnahmen [counter-measures] oder Maßnahmen gegen Gegenmaßnahmen [counter-counter-measures]
Anmelder:
KABELLA, Klaus [DE/DE]; DE
Erfinder:
KABELLA, Klaus; DE
Prioritätsdaten:
103 08 166.620.02.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR ANORDNUNG ZUR ABWEHR UND BEKÄMPFUNG VON PIRATEN
(EN) METHOD AND SYSTEM FOR REPELLING AND COMBATING PIRATES
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR LA DEFENSE ET LA LUTTE CONTRE DES PIRATES
Zusammenfassung:
(DE) Zum Schutz eines Schiffes werden angreifende Piraten durch Blendwirkung und der Einschränkung der Manövrirfähigkeit ihres angreifenden Schiffes (9) agbewehrt. Der Angreifer (9) wird durch ein Ortungssystem (1) erfasstm die Ortungssignale (2) anschliessend durch ein automatisches Identifizierungssystem (3) ausgewertet und dem Schiffspersonal über ein Monitor (4) angezeigt. Anschliessend wird manuell oder automatisch eine Steuer- und Vorschalteinrichtung (5) gestaltet, die mittels einer intermittierenden Pulsspannungserzeugung (6) eine oder mehrere Bllitzlichtlampen (7) aktiviert, um Blitzlichtimpulse (8) oder Blitzlichtimpulsblöcke in Richtung eines Angreifers (9) zu senden. Zusätzlich wird zur Behinderung der Manövrierfähigkeit des angreifenden Schiffes (9) vom Heck oder von den Seiten des zu schützenden Schiffes aus, ein Netz ausgelegt oder ausgeworfen und über oder unter dem Angreifer (9) ausgebreitet.
(EN) In order to protect a ship, attacking pirates are repelled by a system that produces a dazzle effect and restricts the manoeuvrability of the attacking ship (9). The latter (9) is detected by a locating system (1), the locating signals (2) are then evaluated by an automatic identification system (3) and are displayed to the ship's personnel via a monitor (4). A control switchgear device (5) is subsequently actuated either manually or automatically, said device activating one or more flashlights (7) by means of the generation of an intermittent pulsed voltage (6), in order to transmit flashlight pulses (8) or flashlight pulse blocks in the direction of an attacker (9). In addition, in order to hinder the manoeuvrability of the attacking ship (9), a net is laid or thrown out from the stern or the sides of the ship to be protected and spreads out over or under the attacking ship (9).
(FR) Selon l'invention, pour protéger un bateau contre des pirates l'attaquant, on se défend par un effet d'aveuglement et en réduisant la capacité de manoeuvre du bateau (9) attaquant. L'attaquant (9) est détecté par un système de localisation (1), les signaux de localisation (2) émis par celui-ci sont ensuite évalués par un système d'identification automatique (3), et le résultat de cette évaluation est affiché sur un moniteur (4), à l'attention du personnel du bateau attaqué. Ensuite, un dispositif de commande intermédiaire (5) est mis en marche manuellement ou automatiquement et actionne, par génération d'une tension impulsionnelle intermittente (6), au moins une lampe éclair (8) pour qu'elle envoie des impulsions d'éclairs (8) ou des blocs d'impulsions d'éclairs (8) en direction de l'attaquant (9). En outre, pour limiter la capacité de manoeuvre du bateau attaquant (9), un filet est sorti ou jeté depuis la poupe ou depuis les côtés du bateau à protéger et déployé sur ou sous l'attaquant (9).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)