Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004074950) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR VISUALISIERUNG EINES REPARATURABLAUFS AN EINEM FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/074950 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001710
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 20.02.2004
IPC:
G06F 17/21 (2006.01) ,G06Q 10/00 (2012.01) ,G06T 13/20 (2011.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
17
Digitale Rechen- oder Datenverarbeitungsanlagen oder -verfahren, besonders angepasst an spezielle Funktionen
20
Behandlung natürlicher Sprachdaten
21
Textverarbeitung
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
10
Verwaltung; Management
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
13
Animation
20
3D [Dreidimensionale] Animation
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE (AllExceptUS)
STEINMEIER, Eckhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
RACHHOLZ, Ralf [DE/DE]; DE (UsOnly)
GOEK, Birsen [DE/DE]; DE (UsOnly)
KULESSA, Martin [DE/DE]; DE (UsOnly)
HOESS, Bernhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
STEINMEIER, Eckhard; DE
RACHHOLZ, Ralf; DE
GOEK, Birsen; DE
KULESSA, Martin; DE
HOESS, Bernhard; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT; Patentabteilung AJ-3 80788 München, DE
Prioritätsdaten:
103 07 980.724.02.2003DE
103 07 981.524.02.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR VISUALISIERUNG EINES REPARATURABLAUFS AN EINEM FAHRZEUG
(EN) METHOD AND DEVICE FOR VISUALISING A VEHICLE REPAIRING
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR VISUALISER UN DEROULEMENT DE REPARATION SUR UN VEHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Bereitstellung von Bilddaten zur Visualisierung eines fehlerhaften Bauteils und/oder eines Reparaturablaufs und/oder eines Wartungsablaufs eines strassengebundenen Kraftfahrzeugs, insbesondere ein Pkw oder ein Motorrad. Zur Reduzierung von Übersetzungskosten, die bei herkömmlichen Reparaturanleitungen anfallen, wird vorgeschlagen: die Bereitstellung der digitalisierten Daten von mindestens zwei Bauteilen des Fahrzeugs, insbesondere CAD- bzw.Vektordaten oder ein sonstiges visualisierungsfähiges Datenformat, die Bereitstellung der digitalisierten Daten der Anordnung der zwei Bauteile des Fahrzeugs relativ zueinander, ein erstes Auswahlelement zur Auswahl eines ersten Reparaturablaufs aus einer Mehrzahl von Reparaturabläufen, die Bereitstellung der Daten bzw. Bilddaten des ersten Schritts des ersten Reparaturablaufs und nachfolgend die Bereitstellung der Daten bzw. Bilddaten des zweiten Schritts des ersten Reparaturablaufs.
(EN) The invention relates to a method for providing image data for visualising a defective part and/or a repair process and/or a maintenance service of a roadbound vehicle, in particular a car or motorcycle. The aim of said invention is to reduce the translation costs for repair manuals. The invention is characterised by the following: digital data is provided for at least two vehicle parts, in particular CAD data, vector data or another form of digital data suitable for visualising is provided; digital data on the location of said two vehicle parts with respect to each other is also provided; a first selection element is provided for selecting a first repair operation from a plurality thereof, data i.e. image data of the first stage of said first repair operation is provided, afterwards image data of the second stage of the first repair operation is provided.
(FR) L'invention concerne un procédé pour mettre à disposition des données images destinées à visualiser une pièce défectueuse et/ou le déroulement d'une réparation et/ou le déroulement d'un service entretien sur un véhicule routier, notamment une automobile ou une motocyclette. L'invention vise à réduire les coûts de traduction des instructions de réparation habituelles. A cet effet, sont mis à disposition les éléments suivants : les données numériques d'au moins deux pièces du véhicule, notamment des données CAO, vectorielles ou bien un autre format de données apte à la visualisation, les données numériques de la disposition des deux pièces du véhicule l'une par rapport à l'autre, un premier élément de sélection pour choisir un premier déroulement de réparation parmi une pluralité de déroulements de réparation, les données voire les données images de la première étape du premier déroulement de réparation, puis les données voire les données images de la deuxième étape du premier déroulement de réparation.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020050108342EP1597640JP2007523781US20050273229CN101529349