Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004074773) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ABLEITUNG GEODÄTISCHER ENTFERNUNGSINFORMATIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/074773 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/000682
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 27.01.2004
IPC:
G01C 3/08 (2006.01) ,G01S 7/481 (2006.01) ,G01S 7/487 (2006.01) ,G01S 13/22 (2006.01) ,G01S 17/10 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
3
Messen von Entfernungen in Richtung der Visierlinie; Optische Entfernungsmesser
02
Einzelheiten
06
Anwendung elektrischer Mittel zur Erlangung einer Entfernungsanzeige
08
Anwendung elektrischer Strahlungsdetektoren
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481
Konstruktive Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
483
Einzelheiten von Impulssystemen
486
Empfänger
487
Herausholen gewünschter Echosignale
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
02
Systeme, die die Reflexion von Funkwellen ausnutzen, z.B. Primärradar-Systeme; vergleichbare Systeme
06
Systeme zum Bestimmen von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
08
Systeme allein für die Entfernungsmessung
10
mit Übertragung von unterbrochenen impulsmodulierten Wellen
22
mit unregelmäßigen Impulsfolgefrequenzen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
08
ausschließlich zur Entfernungsmessung
10
mit Übertragung von unterbrochenen impulsmodulierten Wellen
Anmelder:
LEICA GEOSYSTEMS AG [CH/CH]; Heinrich-Wild-Strasse CH-9435 Heerbrugg, CH (AllExceptUS)
HINDERLING, Jürg [CH/CH]; CH (UsOnly)
BENZ, Paul [CH/CH]; CH (UsOnly)
DE LANGE, Martin [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
HINDERLING, Jürg; CH
BENZ, Paul; CH
DE LANGE, Martin; CH
Vertreter:
KAMINSKI, Susanne; Büchel, Kaminski & Partner Patentanwälte Est. Austrasse 79 FL-9490 Vaduz, LI
Prioritätsdaten:
03003738.619.02.2003EP
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ABLEITUNG GEODÄTISCHER ENTFERNUNGSINFORMATIONEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR DERIVING GEODETIC DISTANCE DATA
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR DEDUIRE DES INFORMATIONS DE DISTANCE GEODESIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Zur Ableitung von geodätischen Entfernungsinformationen wird ein Lichtsignal auf ein- oder mehrere Ziele ausgesendet. Dabei werden Gerätekomponenten wie Sender (1″) und Empfänger (4″) zusammen mit den Zielen (3a und 3b) als ein lineares, zeitinvariantes System modelliert, das durch ein Signal s(t) angeregt und dessen Systemantwort y(t) aufgenommen wird. Im Gegensatz zu Laufzeit- oder Phasenmessern wird die Entfernungsinformation sowohl aus der zeitlichen Verschiebung als auch aus der Signalform der Systemantwort abgeleitet.
(EN) According to the invention, a light signal is emitted to one or several targets in order to derive geodetic distance data therefrom. Apparatus components such as transmitters (1'') and receivers (4'') are modeled along with the targets (3a and 3b) as a linear, time-invariant system which is excited by means of a signal s(t) and the system response y(t) of which is recorded. Unlike in delay meters or phase meters, the distance data is derived from both the delay and the signal form of the system response.
(FR) Selon l'invention, pour déduire des informations de distance géodésique, un signal lumineux est émis sur une ou plusieurs cibles. Des composants d'appareil, tels qu'un émetteur (1'') et un récepteur (4''), et les cibles (3a et 3b) sont modélisés sous la forme d'un système linéaire invariant dans le temps, ce système étant excité par un signal s(t) et sa réponse y(t) étant enregistrée. Contrairement aux dispositifs de mesure du temps de transit ou aux indicateurs de phase, les informations de distance sont déduites aussi bien à partir du décalage temporaire que de la forme du signal de la réponse du système.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1595110JP2006518037US20060119833CN1751222CA2516478AU2004213528