Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004074648) MOTORBREMSANLAGE EINER MEHRYZLINDERBRENNKRAFTMASCHINE MIT GEKÜHLTEM ZWISCHENROHR FÜR GASWECHSEL ZWISCHEN ZYLYNDERN BEIM MOTORBREMSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/074648 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2004/000053
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.02.2004
IPC:
F01L 13/06 (2006.01) ,F01N 3/04 (2006.01) ,F02B 29/04 (2006.01) ,F02B 37/00 (2006.01) ,F02D 13/04 (2006.01) ,F02D 17/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
L
Periodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
13
Ausbildung von Ventilsteuerungen zum Umsteuern, Bremsen, Anlassen, Verändern des Verdichtungsverhältnisses oder dgl.
06
zum Bremsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
04
mittels Flüssigkeiten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
29
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass Einrichtungen zum Laden oder Spülen vorgesehen sind, soweit nicht in den Gruppen F02B25/, F02B27/194; Einzelheiten hiervon
04
Kühlung der Frischgase
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
37
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest zeitweise durch Abgas angetriebene Pumpen vorgesehen sind
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
13
Steuerung oder Regelung der Leistung der Brennkraftmaschine durch Verändern des Einlassventil- oder Auslassventil-Arbeitsdiagramms, z.B. der Steuerzeiten
02
während des Betriebs
04
Verwendung einer Brennkraftmaschine als Bremse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
17
Steuerung oder Regelung der Brennkraftmaschine durch Abschalten einzelner Zylinder; Abstellen oder Einstellen auf Leerlauf
02
Abschalten
Anmelder:
AVL LIST GMBH [AT/AT]; Hans-List-Platz 1 A-8020 Graz, AT (AllExceptUS)
ROITHINGER, Robert [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
ROITHINGER, Robert; AT
Vertreter:
BABELUK, Michael; Mariahilfer Gürtel 39/17 A-1150 Wien, AT
Prioritätsdaten:
GM 106/200320.02.2003AT
Titel (DE) MOTORBREMSANLAGE EINER MEHRYZLINDERBRENNKRAFTMASCHINE MIT GEKÜHLTEM ZWISCHENROHR FÜR GASWECHSEL ZWISCHEN ZYLYNDERN BEIM MOTORBREMSEN
(EN) ENGINE BRAKE SYSTEM OF A MULTICYLINDER INTERNAL COMBUSTION ENGINE COMPRISING A COOLED INTERMEDIATE PIPE FOR EXCHANGING GAS BETWEEN CYLINDERS DURING ENGINE BRAKING
(FR) SYSTEME DE FREIN MOTEUR D'UN MOTEUR A COMBUSTION INTERNE POLYCYLINDRIQUE COMPRENANT UN TUYAU INTERMEDIAIRE REFROIDI POUR L'ECHANGE DE GAZ ENTRE LES CYLINDRES EN CAS DE FREINAGE MOTEUR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Mehrzylinderbrennkraftmaschine (1) mit Ein- und Auslassventilen mit zumindest einem zusätzlichen Ventil (10) für jeden Zylinder (C1, C2, C3, C4, C5, C6), mit einem vorzugsweise rohrförmigen Druckbehälter (9) mit einem Gasraum (90), in welchen von den Ventilen (10) ausgehende Kanäle (11) münden, so dass bei Betätigung der Ventile (10) ein Gasaustausch zwischen einzelnen Zylindern (C1, C2, C3, C4, C5, C6) möglich ist, wobei der Druckbehälter (9) eine Kühleinrichtung (17) zur Kühlung der zwischen einzelnen Zylindern (C1, C2, C3, C4, C5, C6) ausgetauschten Gasmengen aufweist. Zur Erhöhung der Kühlleistung ist vorgesehen, dass die Kühleinrichtung (17) zumindest ein axial in den Druckbehälter (9) eingeschobenes, von Kühlmittel durchströmtes Kühlrohr (170) aufweist, wobei der Außenmantel (171) des Kühlrohres (170) an den Gasraum (90) grenzt und vom zwischen einzelnen Zylindern (C1, C2, C3, C4, C5, C6) ausgetauschten Gas umströmt wird.
(EN) The invention relates to a multicylinder internal combustion engine (1) comprising intake valves and exhaust valves that are provided with at least one additional valve (10) for each cylinder (C1, C2, C3, C4, C5, C6), a preferably tubular pressure container (9) with a gas chamber (90) into which extend ducts (11) originating from the valves (10) such that gas can be exchanged between individual cylinders (C1, C2, C3, C4, C5, C6) when the valves (10) are actuated. The pressure container (9) is provided with a device (17) for cooling the quantities of gas exchanged between individual cylinders (C1, C2, C3, C4, C5, C6). In order to increase the cooling capacity, the cooling device (17) encompasses at least one cooling pipe (17) which is axially inserted into the pressure container (9) and is penetrated by coolant. The outer jacket (171) of the cooling pipe (170) borders the gas chamber (90), the gas that is exchanged between individual cylinders (C1, C2, C3, C4, C5, C6) flowing around said outer jacket (171).
(FR) L'invention concerne un moteur à combustion interne polycylindrique (1) comportant des soupapes d'admission et d'évacuation et au moins une soupape supplémentaire (10) pour chaque cylindre (C1, C2, C3, C4, C5, C6), un réservoir sous pression de préférence tubulaire (9) qui comprend un compartiment à gaz (90) auquel mènent des conduites (11) partant des soupapes (10), de façon qu'un échange gazeux puisse intervenir entre des cylindres individuels (C1, C2, C3, C4, C5, C6), par actionnement desdites soupapes (10). Selon l'invention, ledit réservoir sous pression (9) comporte un dispositif de refroidissement (17) servant à refroidir les quantités de gaz échangé entre les cylindres individuels (C1, C2, C3, C4, C5, C6). Pour accroître la capacité de refroidissement du dispositif de refroidissement (17), ce dernier comprend au moins un tuyau de refroidissement (170) traversé par un réfrigérant et inséré de manière axiale dans le réservoir sous pression (9). L'enveloppe latérale extérieure (171) de ce tuyau de refroidissement (170) est adjacente au compartiment à gaz (190) et le gaz échangé entre les cylindres individuels (C1, C2, C3, C4, C5, C6) circule autour de celle-ci.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AT90382004US20060260567CN1764772