Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004074521) HEISSGUTFÖRDERER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/074521 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001601
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 19.02.2004
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 05.01.2005
IPC:
B65G 69/20 (2006.01) ,C21B 13/00 (2006.01) ,F27D 15/02 (2006.01) ,C21C 5/46 (2006.01) ,C21C 5/52 (2006.01) ,F27D 99/00 (2010.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
69
Hilfsmittel oder -vorrichtungen in Verbindung mit dem Be- oder Entladen
20
Anderweitiges Behandeln des Gutes, z.B. Belüften, Heizen, Befeuchten, Entlüften, Kühlen, Entwässern oder Trocknen während des Be- und Entladevorganges; Laden oder Entladen in fluiden Medien außer Luft
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
B
Gewinnung von Eisen oder Stahl
13
Gewinnung von Eisenschwamm oder flüssigem Stahl durch Direktverfahren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
D
Einzelheiten oder Zubehör für Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten, soweit sie nicht auf eine Ofenart eingeschränkt sind
15
Handhaben oder Behandeln von ausgebrachtem Gut; Traggestelle oder Aufnahmeräume dafür
02
Kühlen
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
C
Weiterverarbeiten von Roheisen, z.B. Feinen, Herstellen von Schweißeisen oder Stahl; Behandeln von eisenhaltigen Legierungen im geschmolzenen Zustand
5
Herstellen von Kohlenstoffstahl, z.B. von unlegiertem Stahl mit niedrigem oder mittlerem Kohlenstoffgehalt, oder von Gussstahl
28
Stahlherstellung im Konverter
42
Konstruktionsmerkmale bei Konvertern
46
Einzeleinrichtungen oder Zubehör
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
C
Weiterverarbeiten von Roheisen, z.B. Feinen, Herstellen von Schweißeisen oder Stahl; Behandeln von eisenhaltigen Legierungen im geschmolzenen Zustand
5
Herstellen von Kohlenstoffstahl, z.B. von unlegiertem Stahl mit niedrigem oder mittlerem Kohlenstoffgehalt, oder von Gussstahl
52
Stahlherstellung in Elektroöfen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
D
Einzelheiten oder Zubehör für Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten, soweit sie nicht auf eine Ofenart eingeschränkt sind
99
Sachverhalte, soweit nicht in anderen Gruppen dieser Unterklasse vorgesehen
Anmelder:
AUMUND-FÖRDERERBAU GMBH & CO. KG [DE/DE]; 17 Saalhoffer Strasse 17 47495 Rheinberg, DE (AllExceptUS)
MÜLLER, Lutz [DE/DE]; DE (UsOnly)
POPPECK, Burkhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MÜLLER, Lutz; DE
POPPECK, Burkhard; DE
Vertreter:
MÜLLER, Karl-Ernst ; 22, Turmstrasse 40878 Ratingen, DE
Prioritätsdaten:
203 02 678.019.02.2003DE
Titel (DE) HEISSGUTFÖRDERER
(EN) HOT MATERIAL CONVEYOR
(FR) CONVOYEUR DE PRODUITS CHAUDS
Zusammenfassung:
(DE) Ein Heissgutförderer bestehend aus einem über wenigstens einen Teil seiner Längserstreckung mittels eines Gehäuses abgedeckten und an eine Materialaufgabe angeschlossenen Fördermittel, wobei in dem das Fördermittel überdeckenden Gehäuse Einlassvorrichtungen zum Aufbringen von Wasser auf das auf dem Fördermittel liegende Heissgut vorgesehen sind, ist dadurch gekennzeichnet, dass die Einlassvorrichtungen (17,23) ausschliesslich in einem von der Materialaufgabe (11) in Förderrichtung entfernt gelegenen Abschnitt (19) des Fördermittels (l0) angeordnet sind und an die Materialaufgabe (11) eine Absaugeinrichtung (20,21) zum Absaugen des durch die Wasseraufgabe erzeugten Wasserdampfes angeschlossen ist.
(EN) A hot material conveyor consisting of a means of conveyance which, along at least one part of the longitudinal extension thereof, is covered by means of a housing and which is connected to a material discharge element. Inlet devices are provided in the housing covering said means of conveyance in order to place water on the hot material located on said means of conveyance. The invention is characterized in that the inlet devices (17,23) are arranged exclusively in a section (19) of the means of conveyance which is located in a remote position from the material discharge element (1&) in the direction of conveyance and an outgoing suctioning device (20,21) is connected to the material discharge element (11) in order to suction off the water vapor produced by adding water.
(FR) L'invention concerne un convoyeur de produits chauds comportant un moyen de transport, dont au moins une partie de la longueur est couverte par un boîtier, ce moyen de transport étant relié à une alimentation en produits. Dans le boîtier recouvrant ledit moyen de transport sont placés des dispositifs d'alimentation pour amener de l'eau sur le produit chaud se trouvant sur le moyen de transport. L'invention est caractérisée en ce que les dispositifs d'alimentation (17,23) sont montés exclusivement dans une section (19) du moyen de transport (10) éloignée de l'alimentation en produits (11) dans le sens du déplacement, un dispositif d'aspiration (20, 21) de la vapeur d'eau produite par l'alimentation en eau étant relié à l'alimentation en produits (11).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020050103932ZA2005/06595BRPI0407581US20060153726CN1816638CL2004000300
AU2004213573ID045.326IN1944/CHENP/2005