Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004074400) BESCHICHTETER LEUCHTSTOFF, LICHTEMITTIERENDE VORRICHTUNG MIT DERARTIGEM LEUCHTSTOFF UND VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/074400 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2004/000325
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 20.02.2004
IPC:
C09K 11/02 (2006.01) ,C09K 11/77 (2006.01) ,H01L 33/50 (2010.01)
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Lumineszierende, z.B. elektrolumineszierende, chemilumineszierende Materialien
02
Verwendung von besonderen Materialien als Bindemittel, Teilchenüberzüge oder Suspensionsmedien hierfür
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Lumineszierende, z.B. elektrolumineszierende, chemilumineszierende Materialien
08
Anorganische lumineszierende Materialien enthaltend
77
Seltene Erden enthaltend
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
33
Halbleiterbauelemente mit wenigstens einer Potenzialsprung-Sperrschicht oder Oberflächensperrschicht, besonders ausgebildet zur Lichtemission; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
48
charakterisiert durch das Gehäuse
50
Bestandteile zur Wellenlängenkonversion
Anmelder:
PATENT-TREUHAND-GESELL SCHAFT FÜR ELEKTRISCHE GLÜ HLAMPEN MBH [DE/DE]; Hellabrunner Strasse 1 81543 München, DE (AllExceptUS)
OSRAM OPTO SEMICONDUCTORS GMBH [DE/DE]; Wernerwerkstrasse 2 93040 Regensburg, DE (AllExceptUS)
SCHIRMER, Rainer [DE/DE]; DE (UsOnly)
ZWASCHKA, Franz [DE/DE]; DE (UsOnly)
ZACHAU, Martin [DE/DE]; DE (UsOnly)
FRIES, Thorsten [DE/DE]; DE (UsOnly)
BRAUNE, Bert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHIRMER, Rainer; DE
ZWASCHKA, Franz; DE
ZACHAU, Martin; DE
FRIES, Thorsten; DE
BRAUNE, Bert; DE
Vertreter:
POKORNY, Gerd; c/o Osram GmbH Postfach 22 16 43 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
103 07 281.020.02.2003DE
Titel (DE) BESCHICHTETER LEUCHTSTOFF, LICHTEMITTIERENDE VORRICHTUNG MIT DERARTIGEM LEUCHTSTOFF UND VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG
(EN) COATED FLUORESCENT SUBSTANCE, LIGHT EMITTING DEVICE COMPRISING SAID SUBSTANCE AND A METHOD FOR PRODUCING SAID SUBSTANCE
(FR) LUMINOPHORE POURVU D'UN REVETEMENT, DISPOSITIF LUMINESCENT POURVU D'UN TEL LUMINOPHORE, ET PROCEDE DE PRODUCTION DE CE LUMINOPHORE
Zusammenfassung:
(DE) Der beschichtete Leuchtstoff ist gebildet durch ein Pulver einzelner Körner, die beschichtet sind, wobei die Schicht partikulären Charakter besitzt, mehrlagig ist und die Schichtdicke mindestens 20 nm beträgt. Dabei sind die einzelnen Primärpartikel mindestens 5 nm gross. Er wird in strahlungsemittierenden Vorrichtungen eingesetzt. Das Herstellverfahren beruht auf Trockenmischen.
(EN) The coated fluorescent substance is formed by a powder of individual grains, provided with a coating. Said coating has specific characteristics, is multi-layered and has a thickness of at least 20 nm. The individual primary particles measure at least 5 nm. The fluorescent substance is used in radiation emitting devices. The production method is based on a dry mixing process.
(FR) L'invention concerne un luminophore pourvu d'un revêtement qui est formé par une poudre constituée de grains individuels qui sont recouverts d'une couche, laquelle est particulaire, constituée elle-même de plusieurs couches et présente une épaisseur d'au moins 20 nm. Les particules primaires individuelles ont une taille d'au moins 5 nm. Ce luminophore pourvu d'un revêtement est utilisé dans des dispositifs émettant un rayonnement. Le procédé de fabrication de ce luminophore est fondé sur un mélange à sec.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
JP2006518398US20060078734JP4557293