Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004074143) EINRICHTUNG MIT EINER STELLFLÄCHE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/074143 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/001058
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 05.02.2004
IPC:
B65G 1/04 (2006.01) ,B65G 47/82 (2006.01) ,F26B 5/06 (2006.01) ,F26B 25/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
1
Lagern von Gegenständen einzeln oder in geordneter Anordnung, in Warenhäusern oder Warenlagern
02
Lagervorrichtungen
04
mechanisch
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47
Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen [Stückgut] oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
74
Zuführ-, Übergabe- oder Abgabevorrichtungen besonderer Art
82
Umlaufende oder hin- und herbewegte Fördervorrichtungen zur unmittelbaren Einwirkung auf Gegenstände oder Schüttgut, z.B. Stößel, Rechen, Schaufeln
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26
Trocknen
B
Trocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
5
Trocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Verfahren ohne Wärmeanwendung
04
durch Verdampfung oder Sublimation der Feuchtigkeit bei Unterdruck, z.B. im Vakuum
06
das Verfahren umfasst das Gefrieren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26
Trocknen
B
Trocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
25
Einzelheiten allgemeiner Anwendung, die nicht von den Gruppen F26B21/ oder F26B23/129
Anmelder:
STERIS GMBH [DE/DE]; Kalscheurener Strasse 92 50354 Hürth, DE (AllExceptUS)
SELCH, Johannes [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SELCH, Johannes; DE
Vertreter:
LEINEWEBER, Jürgen; Aggerstr. 24 50859 Köln, DE
Prioritätsdaten:
103 07 571.222.02.2003DE
Titel (DE) EINRICHTUNG MIT EINER STELLFLÄCHE
(EN) APPARATUS HAVING A SUPPORTING SURFACE
(FR) DISPOSITIF COMPORTANT UNE SURFACE SUPPORT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Einrichtung (1) mit mindestens einer Stellfläche (3) für Behälter (4) sowie mit einer der Beladung und/oder Entladung dienenden Vorrichtung, die ein auf die Stellfläche (3) aufschiebbares und wieder zurückziehbares Bauteil (11) sowie einen Antrieb (12) dafür aufweist; Bestandteile des Antriebs (12) sind mindestens ein Antriebsrad (44, 45), ein Gelenksystem (42, 43) und ein Aufrollsystem (46, 47) für das Gelenksystem (42, 43); das Antriebsrad (44, 45) ist um eine sich etwa senkrecht zur Bewegungsrichtung des Bauteils (11) erstreckende Achse (40) drehbar; das Aufrollsystem (46, 47) ist in der Ebene des Antriebsrades (44, 45) angeordnet.
(EN) The invention relates to an apparatus (1) having at least one supporting surface (3) for containers (4) and having a device. This device serves to load or unload and comprises a part (11), which can be slid onto the supporting surface (3) and withdrawn therefrom and which has a drive (12) therefor. The drive (12) consists of at least one drive wheel (44, 45), an articulated system (42, 43) and of a winding system (46, 47) for the articulated system (42, 43). The drive wheel (44, 45) can rotate about an axis (40), which extends approximately perpendicular to the direction of motion of the part (11). The winding system (46, 47) is situated in the plane of the drive wheel (44, 45).
(FR) L'invention concerne un dispositif (1) comportant au moins une surface support (3) destinée à des contenants (4), ainsi qu'un système servant au chargement et/ou au déchargement, présentant un composant (11) pouvant être glissé sur la surface (3) puis retiré, et un entraînement (12) destiné audit composant. Ledit entraînement (12) est composé d'au moins une roue d'entraînement (44, 45), d'un système d'articulation (42, 43), et d'un système d'enroulement (46, 47) destiné au système d'articulation (42, 43). La roue d'entraînement (44, 45) peut tourner autour d'un axe (40) s'étendant essentiellement perpendiculairement au sens de déplacement du composant (11), et le système d'enroulement (46, 47) est disposé dans le plan de la roue d'entraînement (44, 45).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ES2280942EP1594780JP2006518319US20060263179PT1594780DK1594780
AU2004213113