Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2004073507) VERFAHREN ZUM MONTIEREN EINES ENDOSKOPES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2004/073507 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2004/000766
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2004 Internationales Anmeldedatum: 29.01.2004
IPC:
A61B 1/00 (2006.01) ,A61B 1/06 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
06
mit Beleuchtungsanordnungen
Anmelder:
KARL STORZ GMBH & CO. KG [DE/DE]; Mittelstrasse 8 78532 Tuttlingen, DE (AllExceptUS)
RENNER, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
BRÜSEHABER, Steffen [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
RENNER, Klaus; DE
BRÜSEHABER, Steffen; DE
Vertreter:
WELLER, Wolfgang ; Witte, Weller & Partner Postfach 10 54 62 70047 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
103 07 903.318.02.2003DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM MONTIEREN EINES ENDOSKOPES
(EN) METHOD FOR ASSEMBLING AN ENDOSCOPE
(FR) PROCEDE POUR MONTER UN ENDOSCOPE
Zusammenfassung:
(DE) Das Verfahren dient zum Montieren eines Endoskopes (10), mit einem ersten rohrförmigen Kanal zur Aufnahme von bildleitenden Bauelementen (22) und einem zweiten Kanal zur Aufnahme von Lichtleitern. Es wird vorgeschlagen, die Lichtleiter zunächst in einen flexiblen Schlauch (28) einzubringen und den Zusammenbau (38) aus flexiblem Schlauch (28) und Lichtleiter in den zweiten Kanal einzubringen.
(EN) The invention relates to a method for assembling an endoscope (10) comprising a channel in the form of pipe for image-transmitting components (22) and a second channel for optic guides. Said optic guides are first introduced into a flexible pipe (28) and an assembly (38) formed by said flexible pipe (28) and optic guides is introduced into the second channel.
(FR) L'invention concerne un procédé permettant de monter un endoscope (10), comprenant un canal se présentant sous la forme d'un tuyau, et destiné à recevoir des composants (22) de transmission d'images et un second canal destiné à recevoir des conducteurs optiques. Les conducteurs optiques sont introduits d'abord dans un tuyau (28) flexible et l'ensemble (38) formé par le tuyau (28) flexible et les conducteurs optiques sont introduits dans le second canal.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP1596703US20060036132DE000020320943