WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2004038203) VERFAHREN ZUM AUFLADEN EINES PIEZOELEKTRISCHEN AKTORS EINES EINSPRITZVENTILS UND STEUERGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2004/038203    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2003/003346
Veröffentlichungsdatum: 06.05.2004 Internationales Anmeldedatum: 09.10.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    05.05.2004    
IPC:
F02D 41/20 (2006.01), F02M 47/02 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, 80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
LIXL, Heinz [AT/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: LIXL, Heinz; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34, 80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
102 49 218.2 22.10.2002 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM AUFLADEN EINES PIEZOELEKTRISCHEN AKTORS EINES EINSPRITZVENTILS UND STEUERGERÄT
(EN) METHOD FOR CHARGING A PIEZOELECTRIC ACTUATOR ON AN INJECTION VALVE AND CONTROLLER
(FR) PROCEDE DE CHARGE D'UN ACTIONNEUR PIEZO-ELECTRIQUE D'UNE SOUPAPE D'INJECTION ET APPAREIL DE COMMANDE ASSOCIE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird ein Verfahren zum Aufladen eines piezoelektrischen Aktors (2) eines Einspritzventils beschrieben, bei dem die Ladezeit (T1, T2) variiert wird, um das Einspritzverhalten des Einspritzventils zu verbessern. Vorzugsweise wird die Ladezeit abhängig vom Druck des Kraftstoffes festgelegt. Eine Verlängerung der Ladezeit führt zu einer geringeren Abhängigkeit der eingespritzten Kraftstoffmenge von der Ansteuerzeit und vom Kraftstoffdruck. Das beschriebene Verfahren führt zu einem Einspritzverhalten des Einspritzventils (1), dessen eingespritzte Kraftstoffmenge weniger von Druckschwankungen und von Schwankungen der Ansteuerzeit abhängt.
(EN)A method for charging a piezoelectric actuator (2) on an injection valve is disclosed, whereby the charging time (T1, T2) is varied in order to improve the injection properties of the injection valve. The charging time is preferably fixed depending on the pressure of the fuel. An increase in charging time leads to a reduced dependence of the injected amount of fuel on the control time and the fuel pressure. The disclosed method leads to an injection behaviour for the injection valve (1) the injected amount of fuel during which is less dependent on pressure variations and control time variations.
(FR)Procédé de charge d'un actionneur piézo-électrique (2) d'une soupape d'injection, selon lequel la durée de charge (T1, T2) est rendue variable pour améliorer le comportement d'injection de la soupape d'injection. De préférence, la durée de charge est fixée en fonction de la pression du carburant. Un allongement de la durée de charge réduit la dépendance de la quantité de carburant injectée vis-à-vis de la durée de commande d'ouverture et de la pression de carburant. Le procédé décrit permet d'obtenir un comportement d'injection de la soupape d'injection grâce auquel la quantité de carburant injectée est moins dépendante des variations de pression et des variations de la durée de commande d'ouverture.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)