WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
PATENTSCOPE wird am Samstag 18.08.2018 um 09:00 MESZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2004037394) KATALYSATOR-TRÄGERKÖRPER MIT PASSIVIERUNGSSCHICHT SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2004/037394 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2003/011503
Veröffentlichungsdatum: 06.05.2004 Internationales Anmeldedatum: 17.10.2003
IPC:
B01D 53/94 (2006.01) ,B01J 35/04 (2006.01) ,B01J 37/02 (2006.01) ,F01N 3/28 (2006.01)
Anmelder: RECK, Alfred[DE/DE]; DE (UsOnly)
MENGELBERG, Markus[DE/DE]; DE (UsOnly)
VOIT, Michael[DE/DE]; DE (UsOnly)
KURTH, Ferdi[DE/DE]; DE (UsOnly)
ALTHÖFER, Kait[DE/DE]; DE (UsOnly)
EMITEC GESELLSCHAFT FÜR EMISSIONSTECHNOLOGIE MBH[DE/DE]; Hauptstrasse 150 53797 Lohmar, DE (AllExceptUS)
Erfinder: RECK, Alfred; DE
MENGELBERG, Markus; DE
VOIT, Michael; DE
KURTH, Ferdi; DE
ALTHÖFER, Kait; DE
Vertreter: KAHLHÖFER, Hermann; KAHLHÖFER NEUMANN HERZOG FIESSER Karlstrasse 76 40210 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
102 51 624.318.10.2002DE
Titel (EN) CATALYST CARRIER BODY COMPRISING A PASSIVATION LAYER, AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) PORTEUR DE CATALYSEUR DOTE D'UNE COUCHE DE PASSIVATION ET SON PROCEDE DE PRODUCTION
(DE) KATALYSATOR-TRÄGERKÖRPER MIT PASSIVIERUNGSSCHICHT SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Zusammenfassung: front page image
(EN) The invention relates to a catalyst carrier body (1) comprising at least one housing (2), a honeycomb body (4), and a passivation layer (14) containing a plurality of isolated crystal agglomerations (27) having an average height (30) of between 0.3 and 1.5 µm. The invention also relates to different production methods which are especially suitable for producing such catalyst carrier bodies (1). The passivation layer (14) is created by blending and/or mixing an adhesive agent (5) with a passivating substance (6) which is then applied, or by roughening a region using the vapour-blast cutting production method, corundum particles (30) being used as a blasting medium. In this way, a barrier is created in a very simple and economical manner, said barrier preventing, for example, during the creation of solder joints, the then liquid solder from being distributed over the desired joint region as a result of capillary effects.
(FR) L'invention concerne un porteur de catalyseur (1) qui comprend au moins un boîtier (2), un corps en nid d'abeilles (4) et une couche de passivation (14) qui contient une pluralité d'agglomérats de cristaux (27) isolés dont la hauteur moyenne (30) est comprise entre 0,3 et 1,5 µm. L'invention concerne également différents procédés de production qui sont particulièrement adaptés à la production de tels porteurs de catalyseurs (1). Pour former la couche de passivation (14), d'une part, on mélange une colle (5) à une substance de passivation (6) puis on l'applique ou bien on rend une zone rugueuse par un procédé de grenaillage en utilisant comme agent de grenaillage des particules de corindon (30). Ainsi on créée de manière simple et économique une barrière qui, par exemple, lors de la formation de liaisons de soudure empêche que la soudure liquide ne se répande sur la zone de liaison souhaitée en raison d'effets capillaires.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Katalysator-Trägerkörper (1), der zumindest ein Gehäuse (2) und einen Wabenkörper (4) sowie eine Passivierungsschicht (14) aufweist, die eine Vielzahl von alleinstehenden Kristallagglomerationen (27) mit einer gemittelten Höhe (30) umfasst, welche im Bereich von 0,3 bis 1,5 µm liegen. Weiterhin werden verschiedene Herstellungsverfahren vorgeschlagen, die insbesondere zur Herstellung derartiger Katalysator-Trägerkörper (1) geeignet sind. So erfolgt die Ausbildung der Passivierungsschicht (14) einerseits durch Vermengen und/oder Mischen eines Klebemittels (5) mit einer passivierenden Substanz (6), welches anschließend aufgetragen wird, oder durch Aufrauen eines Bereichs unter Verwendung des Fertigungsverfahrens Strahlspanen, wobei als Stahlmedium Korund-Teilchen (30) eingesetzt werden. Auf diese Weise wird sehr einfach und preiswert eine Barriere geschaffen, die beispielsweise bei der Ausbildung von Lot-Verbindungen verhindert, dass sich das dann flüssige Lot infolge von Kapillar-Effekten über die gewünschten Anbindungsbereiche hinaus verteilt.
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)