In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003089507 - GEMISCH ZUM AUFBRINGEN EINES POLYMEREN KORROSIONSBESTÄNDIGEN VERSCHLEISSARM UMFORMBAREN ÜBERZUGS UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN DIESES ÜBERZUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2003/089507
Veröffentlichungsdatum 30.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2003/004057
Internationales Anmeldedatum 17.04.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 14.11.2003
IPC
B23K 35/22 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KLöten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
35Schweißstäbe, Elektroden, Werkstoffe oder Mittel zum Löten, Schweißen oder Schneiden
22Zusammensetzung oder Beschaffenheit des Werkstoffs
C08K 5/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5Verwendung von organischen Zusatzstoffen
C09D 5/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DÜberzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
08Antikorrosionsfarben
C09D 5/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DÜberzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
08Antikorrosionsfarben
10Metallpulver enthaltend
C09D 5/24 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DÜberzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
24Elektrisch leitende Anstrichstoffe
H01B 1/22 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
BKabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
1Leiter oder leitende Körper, die durch den leitenden Werkstoff gekennzeichnet sind; Auswahl von Werkstoffen als Leiter
20Leitfähiger Werkstoff, der in nicht-leitendem organischen Werkstoff verteilt ist
22wobei der leitfähige Werkstoff Metalle oder Legierungen enthält
CPC
B23K 35/226
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
35Rods, electrodes, materials, or media, for use in soldering, welding, or cutting
22characterised by the composition or nature of the material
226Non-corrosive coatings; Primers applied before welding
C08K 5/0008
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
5Use of organic ingredients
0008Organic ingredients according to more than one of the "one dot" groups of C08K5/01 - C08K5/59
C09D 5/082
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DCOATING COMPOSITIONS, e.g. PAINTS, VARNISHES OR LACQUERS; FILLING PASTES; CHEMICAL PAINT OR INK REMOVERS; INKS; CORRECTING FLUIDS; WOODSTAINS; PASTES OR SOLIDS FOR COLOURING OR PRINTING; USE OF MATERIALS THEREFOR
5Coating compositions, e.g. paints, varnishes or lacquers, characterised by their physical nature or the effects produced
08Anti-corrosive paints
082characterised by the anti-corrosive pigment
C09D 5/084
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DCOATING COMPOSITIONS, e.g. PAINTS, VARNISHES OR LACQUERS; FILLING PASTES; CHEMICAL PAINT OR INK REMOVERS; INKS; CORRECTING FLUIDS; WOODSTAINS; PASTES OR SOLIDS FOR COLOURING OR PRINTING; USE OF MATERIALS THEREFOR
5Coating compositions, e.g. paints, varnishes or lacquers, characterised by their physical nature or the effects produced
08Anti-corrosive paints
082characterised by the anti-corrosive pigment
084Inorganic compounds
C09D 5/10
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DCOATING COMPOSITIONS, e.g. PAINTS, VARNISHES OR LACQUERS; FILLING PASTES; CHEMICAL PAINT OR INK REMOVERS; INKS; CORRECTING FLUIDS; WOODSTAINS; PASTES OR SOLIDS FOR COLOURING OR PRINTING; USE OF MATERIALS THEREFOR
5Coating compositions, e.g. paints, varnishes or lacquers, characterised by their physical nature or the effects produced
08Anti-corrosive paints
10containing metal dust
C09D 5/24
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DCOATING COMPOSITIONS, e.g. PAINTS, VARNISHES OR LACQUERS; FILLING PASTES; CHEMICAL PAINT OR INK REMOVERS; INKS; CORRECTING FLUIDS; WOODSTAINS; PASTES OR SOLIDS FOR COLOURING OR PRINTING; USE OF MATERIALS THEREFOR
5Coating compositions, e.g. paints, varnishes or lacquers, characterised by their physical nature or the effects produced
24Electrically-conducting paints
Anmelder
  • CHEMETALL GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • GROS, Georg [DE]/[DE]
  • MAURUS, Norbert [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SCHINZEL, Marcus [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • GROS, Georg
  • MAURUS, Norbert
  • SCHINZEL, Marcus
Vertreter
  • UPPENA, Franz
Prioritätsdaten
102 17 624.820.04.2002DE
102 47 691.812.10.2002DE
102 56 286.503.12.2002DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GEMISCH ZUM AUFBRINGEN EINES POLYMEREN KORROSIONSBESTÄNDIGEN VERSCHLEISSARM UMFORMBAREN ÜBERZUGS UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN DIESES ÜBERZUGS
(EN) MIXTURE FOR APPLYING A NON-CORROSIVE, POLYMER COATING WHICH CAN BE SHAPED IN A LOW-ABRASIVE MANNER, AND METHOD FOR PRODUCING THE SAME
(FR) MELANGE DESTINE A L'APPLICATION D'UN REVETEMENT POLYMERE RESISTANT A LA CORROSION, POUVANT ETRE FAÇONNE SANS USURE, ET PROCEDE DE FABRICATION DE CE REVETEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung beschreibt ein Gemisch zum Aufbringen eines polymeren, korrosionsbeständigen, verschleißarm umformbaren und elektrisch leitfähigen Überzugs auf eine Unterlage, wobei das Gemisch neben mindestens einer Substanz A in Form von elektrisch leitfähigen harten Partikeln mindestens eine Substanz B in Form von sehr weichen oder weichen, anorganischen, gleitfähigen, elektrisch leitfähigen oder halbleitenden Partikeln oder/und mindestens eine Substanz C in Form von metallischen, weichen oder harten, elektrisch leitfähigen oder halbleitenden Partikeln oder/und Ruß sowie ggf. weitere Bestandteile wie z.B. ein Korrosionsschutzpigment D enthalten kann, wobei die Summe der Gewichtsanteile der anorganischen gleitfähigen Partikel B und der metallischen Partikel oder/und Ruß C 0,25 bis 99,5 % der Gewichtsanteile an wasserunlöslicher bzw. schwer wasserlöslicher Pigmentierung Σ (A + B + C) ausmacht und wobei die Größe der elektrisch leitfähigen, harten Partikel A bezogen auf den Partikelgrößendurchgangswert d99 weniger als 10 µm beträgt.Die Erfindung betrifft auch ein Verfahren zum Herstellen eines Polymere und anorganische Partikel enthaltenden, korrosionsbeständigen, zähelastischen Überzugs auf einer Unterlage. Die Erfindung betrifft ferner einen Polymere und anorganische Partikel enthaltenden, elektrisch leitfähigen Überzug.
(EN)
The invention relates to a mixture for applying a polymer, non-corrosive, electroconductive coating which can be shaped in a low-abrasive manner, to a base. Said mixture contains at least one substance A in the form of electroconductive hard particles, at least one substance B in the form of very soft or soft, inorganic, sliding, electroconductive or semiconductive particles, and/or at least one substance C in the form of metallic, soft or hard, electroconductive or semiconductive particles and/or soot, and optionally other constituents such as an anticorrosion pigment D, the sum of the parts by weight of the inorganic sliding particles B and the metallic particles and/or soot C amounting to between 0.25 and 99.5 % of the parts by weight of the water-insoluble or only slightly water-soluble pigmentation S (A + B + C), and the size of the electroconductive hard particles A amounting to less than 10 µm in relation to the particle size transfer value d99. The invention also relates to a method for producing a non-corrosive, viscoplastic coating on a base, said coating containing polymer and inorganic particles, and to an electroconductive coating containing polymer and inorganic particles.
(FR)
L'invention concerne un mélange destiné à l'application sur un support, d'un revêtement polymère résistant à la corrosion, pouvant être façonné sans usure, électroconducteur ou semiconducteur. Le mélange contient une substance A se présentant sous la forme de particules dures électroconductrices, au moins une substance B se présentant sous la forme de particules électroconductrices ou semiconductrices, glissantes, anorganiques, souples ou très souples, et au moins une substance C se présentant sous la forme de particules métalliques et/ou suies électroconductrices ou semiconductrices, souples ou dures, ainsi que d'autres composants tels que par ex. un pigment anticorrosion D, la somme des parts en poids des particules anorganiques glissantes B et des particules métalliques et/ou suies C étant de 0,25 à 99,5 % en poids des parts en poids de la pigmentation insoluble ou peu soluble dans l'eau S (A + B + C), et la taille des particules dures électroconductrices par rapport à la valeur de transfert granulométrique d99 étant inférieure à 10 µm. L'invention concerne également un procédé de fabrication sur un support, d'un revêtement viscoélastique résistant à la corrosion, contenant des particules polymères et anorganiques, ainsi qu'un revêtement électroconducteur contenant des particules polymères et anorganiques.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten