In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003089111 - FILTERVORRICHTUNG MIT INTEGRIERTER ZENTRIFULGALABSCHEIDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2003/089111
Veröffentlichungsdatum 30.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2003/004165
Internationales Anmeldedatum 22.04.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 20.11.2003
IPC
B01D 29/01 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
29Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
01Flachfilterelemente
B01D 46/54 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
46Filter oder Filtrierverfahren speziell zum Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen
54Teilchen-Abscheider, z.B. Staubabscheider, mit ultrafeinen Filterblättern oder Membranen
B01D 61/18 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
61Trennverfahren unter Verwendung semipermeabler Membranen, z.B. Dialyse, Osmose oder Ultrafiltration; Geräte, Zubehör oder Hilfsmaßnahmen, die besonders hierfür ausgebildet sind
14Ultrafiltration; Mikrofiltration
18Geräte hierfür
B01D 61/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
61Trennverfahren unter Verwendung semipermeabler Membranen, z.B. Dialyse, Osmose oder Ultrafiltration; Geräte, Zubehör oder Hilfsmaßnahmen, die besonders hierfür ausgebildet sind
14Ultrafiltration; Mikrofiltration
20Zubehör; Hilfsmaßnahmen
B01D 63/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
63Geräte allgemein für Trennprozesse unter Verwendung semipermeabler Membranen
08Plattenmodule
B01D 65/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
65Zubehör oder Hilfsmaßnahmen für Trennverfahren allgemein oder Geräte, die semipermeable Membranen enthalten
08Verhütung von Membranfouling oder von Konzentrationspolarisation
CPC
B01D 2321/2025
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2321Details relating to membrane cleaning, regeneration, sterilization or to the prevention of fouling
20By influencing the flow
2008statically
2025Tangential inlet
B01D 29/01
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
29Other filters with filtering elements stationary during filtration, e.g. pressure or suction filters, or filtering elements therefor
01with flat filtering elements
B01D 29/885
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
29Other filters with filtering elements stationary during filtration, e.g. pressure or suction filters, or filtering elements therefor
88having feed or discharge devices
885with internal recirculation through the filtering element
B01D 29/904
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
29Other filters with filtering elements stationary during filtration, e.g. pressure or suction filters, or filtering elements therefor
88having feed or discharge devices
90for feeding
904directing the mixture to be filtered on the filtering element in a manner to clean the filter continuously
B01D 29/906
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
29Other filters with filtering elements stationary during filtration, e.g. pressure or suction filters, or filtering elements therefor
88having feed or discharge devices
90for feeding
906Special treatment of the feed stream before contacting the filtering element, e.g. cutting
B01D 29/945
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
29Other filters with filtering elements stationary during filtration, e.g. pressure or suction filters, or filtering elements therefor
88having feed or discharge devices
94for discharging the filter cake, e.g. chutes
945for continuously discharging concentrated liquid
Anmelder
  • N F T NANOFILTERTECHNIK GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • HOFMANN, Wilfried [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • HOFMANN, Wilfried
Vertreter
  • VON BÜLOW, Tam
Prioritätsdaten
102 17 967.022.04.2002DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FILTERVORRICHTUNG MIT INTEGRIERTER ZENTRIFULGALABSCHEIDUNG
(EN) FILTER DEVICE COMPRISING INTEGRAL CENTRIFUGAL SEPARATION
(FR) DISPOSITIF DE FILTRATION A SYSTEME DE SEPARATION PAR CENTRIFUGATION INTEGRE
Zusammenfassung
(DE)
Die Filtervorrichtung mit einer senkrecht angeströmten und tangential überströmten Filtermembran (2) weist einen rings um den Umfangsrand der Membran (2) angeordneten Umlaufkanal (20) auf, in welchem Fluid in einer Kreisbewegung herumgeführt wird, zur Abscheidung von Partikeln oder Fremdstoffen aufgrund Zentrifugalbeschleunigung. Es sind Mittel in Form von Düsen (52), Pumpen oder ähnlichem vorgesehen, um dem Fluid die Kreisbewegung aufzuprägen. Ein Auslass (206) für abgereichertes Fluid aus dem Umlaufkanal (2) ist mit dem Rückführkanal (6) verbunden und führt abgereichertes Fluid zurück in den Zufuhrkanal (3). Ein zweites Auslass (205) dient zur Ausschleusung von angereichertem Fluid.
(EN)
The invention relates to a filter device comprising a filter membrane (2) whose inflow is perpendicular and crossflow tangential. Said device has a circulatory canal (20), which is mounted around the peripheral edge of the membrane (2) and in which fluid is conducted in a circular motion, for separating particles or impurities by means of centrifugal acceleration. Elements in the form of nozzles (52), pumps or similar are provided in order to impress the circulatory motion on the fluid. An outlet (206) for depleted fluid from the circulatory canal (2) is connected to the return canal (6) and conducts depleted fluid back into the feed canal (3). A second outlet (205) discharges enriched fluid.
(FR)
La présente invention concerne un dispositif de filtration comprenant une membrane filtrante (2) à alimentation perpendiculaire et à passage tangentiel, ainsi qu'un canal de circulation (20) monté tout autour du bord périphérique de la membrane (2), dans lequel du liquide circule selon un mouvement circulaire. Ce dispositif de filtration permet de séparer des particules ou des impuretés par accélération centrifuge. Le dispositif comprend également des systèmes se présentant sous forme de buses (52), de pompes ou d'éléments similaires, conçus pour communiquer au liquide le mouvement circulaire. Une sortie (206) destinée à du liquide appauvri provenant du canal de circulation (2) est reliée au canal de recyclage (6) et reconduit le liquide appauvri dans le canal d'alimentation (3). Une seconde sortie (205) permet de faire passer du liquide enrichi.
Auch veröffentlicht als
JP2003585855
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten