In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003087567 - LECKAGEANSCHLUSS FÜR EINEN KRAFTSTOFFINJEKTOR

Veröffentlichungsnummer WO/2003/087567
Veröffentlichungsdatum 23.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2003/001239
Internationales Anmeldedatum 11.04.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 04.09.2003
IPC
F02M 55/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
MZuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
55Brennstoffleitungen oder Entlüftungsvorrichtungen an Brennstoffeinspritzvorrichtungen
CPC
F02M 55/002
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
MSUPPLYING COMBUSTION ENGINES IN GENERAL WITH COMBUSTIBLE MIXTURES OR CONSTITUENTS THEREOF
55Fuel-injection apparatus characterised by their fuel conduits or their venting means; ; Arrangements of conduits between fuel tank and pump F02M37/00
002Arrangement of leakage or drain conduits in or from injectors
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • MARKSTEINER, Dieter [DE]/[DE] (UsOnly)
  • RÜBLING, Klaus [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • MARKSTEINER, Dieter
  • RÜBLING, Klaus
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Prioritätsdaten
102 15 980.711.04.2002DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LECKAGEANSCHLUSS FÜR EINEN KRAFTSTOFFINJEKTOR
(EN) LEAKAGE CONNECTION FOR A FUEL INJECTOR
(FR) RACCORDEMENT DE FUITE CONÇU POUR UN INJECTEUR DE CARBURANT
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft einen Leckageanschluss (3) für einen Injektor (6) zur Einspritzung von Kraftstoff in einen Brennraum einer Brennkraftmaschine. Der Leckageanschluss (3) ist einstückig mit einem Injektorbauteil (1) gebildet. Weiterhin ist am Leckageanschluss (3) integral ein Leckagenippel (4) zur Anbindung einer Leckagerücklaufleitung (17) gebildet.
(EN)
The invention relates to a leakage connection (3) for an injector (6), which injects fuel into a combustion chamber of an internal combustion engine. The leakage connection (3) is configured as one piece with an injector component (1). In addition, a leakage nipple (4) is integrated into the leakage connection (3), for attaching a leakage return line (17).
(FR)
L'invention concerne un raccordement de fuite (3) conçu pour un injecteur (6) servant à injecter du carburant dans la chambre de combustion d'un moteur à combustion interne. Ce raccordement de fuite (3) fait corps avec un composant d'injecteur (1). Un mamelon de fuite (4) est formé sur le raccordement de fuite (3) de manière à ne faire qu'un avec ce dernier et permet d'attacher une conduite de retour de fuite (17).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten