In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003086891 - SCHNAPPSCHARNIERVERSCHLUSS FÜR EINEN NACHFÜLLBAREN BEHÄLTER

Veröffentlichungsnummer WO/2003/086891
Veröffentlichungsdatum 23.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/CH2003/000209
Internationales Anmeldedatum 01.04.2003
IPC
B65D 41/34 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
41Kappen, z.B. Kronenkappen oder Kronenverschlüsse, d.h. Verschlussglieder mit Teilen, die den äußeren Umfang eines Halses oder einer Wandung umfassen, der bzw. die eine Gießöffnung oder Entleerungsöffnung bildet; kappenähnliche Schutzdeckel für Verschlussglieder, z.B. Zierdeckel aus Metallfolie oder Papier
32Kappen oder kappenähnliche Deckel mit Schwächungslinien, Aufreißstreifen, Laschen oder ähnlichen Öffnungs- oder Lösevorrichtungen, z.B. um die Bildung einer Ausgießöffnung zu erleichtern
34Schraub- oder ähnliche Kappen oder kappenähnliche Deckel
B65D 47/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
47Verschlüsse mit Füll- und Entleerungsvorrichtungen oder nur mit Entleerungsvorrichtungen
04Verschlüsse mit anderen Entleerungsvorrichtungen als Pumpen
06mit Ausgießtüllen oder -röhren; mit Entleerungsmundstücken oder -durchlässen
08mit Gelenk- oder Scharnierverschlüssen
CPC
B65D 2401/25
B65D 41/3414
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
41Caps, e.g. crown caps or crown seals, i.e. members having parts arranged for engagement with the external periphery of a neck or wall defining a pouring opening or discharge aperture; Protective cap-like covers for closure members, e.g. decorative covers of metal foil or paper
32Caps or cap-like covers with lines of weakness, tearing-strips, tags, or like opening or removal devices, e.g. to facilitate formation of pouring openings
34Threaded or like caps or cap-like covers ; provided with tamper elements formed in, or attached to, the closure skirt
3404with ratchet-and-pawl mechanism between the container and the closure skirt or the tamper element
3409the tamper element being integrally connected to the closure by means of bridges
3414with drive means between closure and tamper element
B65D 47/0814
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
47Closures with filling and discharging, or with discharging, devices
04Closures with discharging devices other than pumps
06with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages
08having articulated or hinged closures
0804integrally formed with the base element provided with the spout or discharge passage
0809and elastically biased towards both the open and the closed positions
0814by at least three hinge sections, at least one having a length different from the others
Anmelder
  • CREATECHNIC AG [CH]/[CH] (AllExceptUS)
  • KUNZ, Armin [CH]/[CH] (UsOnly)
Erfinder
  • KUNZ, Armin
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE FELDMANN & PARTNER AG
Prioritätsdaten
632/0216.04.2002CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHNAPPSCHARNIERVERSCHLUSS FÜR EINEN NACHFÜLLBAREN BEHÄLTER
(EN) SNAP-ACTION HINGED CLOSURE FOR A REFILLABLE CONTAINER
(FR) SYSTEME DE BOUCHAGE A CHARNIERE ENCLIQUETABLE POUR RECIPIENT RECHARGEABLE
Zusammenfassung
(DE)
Ein Schnappscharnierverschluss (1) bestehend aus einem Unterteil (2), der über ein Schnappscharnier (3) mit einem Deckel (4) verbunden ist, ist mit einem ersten Garantieband (5) ausgerüstet, welches die Unversehrtheit des Produktes vor der Erstöffnung durch eine entsprechend gesicherte Verbindung zwischen Deckel (4) und Unterteil (2) sicherstellt. Mittels eines zweiten Garantiebandes (6) ist der gesamte Verschluss (1) abdrehgesichert an einem Behälterhals gehalten. Eine solche Lösung lässt sich wesentlich besser schliessen und montieren, ohne dass entsprechende Störungen auftreten können. Diese Situation wird zusätzlich verbessert, indem zwischen dem Garantieband (6) und dem Unterteil (2) ein vergrösserter ringförmiger Spalt (63) vorgesehen ist, der durch entsprechende Stützelemente (64, 65) gesichert ist, damit bei der Montage die Sollbruchstege (62) nicht reissen und diese eine erhöhte Flexibilität haben, während die Verzahnung (61) des Garantiebandes (6) über einen entsprechenden Zahnkranz am Behältnis ratschenartig übereinander gleitet.
(EN)
A snap-action hinged closure (1) consisting of a lower part (2), which is joined to a cap (4) via a snap-action hinge (3), is provided with a first tamper-evident band (5), which ensures the integrity of the product before the initial opening by means of an appropriately secured joining between the cap (4) and the lower part (2). A second temper-evident band (6) holds the entire closure (1) on the container neck in a manner that prevents it from being unscrewed. An embodiment of this type enables a significantly better closing and fitting whereby preventing malfunctionings inherent thereto from occurring. The situation is additionally improved by virtue of the fact that an enlarged annular gap (63) is provided between the tamper-evident band (6) and the lower part (2) and is protected by corresponding supporting elements (63, 65) so that, during fitting, the predetermined breaking connecting elements (62) do not tear and they have an increased flexibility, whereas the denticulation (61) of the tamper-evident band (6) slides over a corresponding toothed ring on the container in a ratchet-like manner.
(FR)
L'invention concerne un système de bouchage à charnière encliquetable (1) comprenant une partie inférieure (2) reliée à un couvercle (4) par une charnière à déclic (3). Ledit système est muni d'une première languette de garantie (5), qui garantit l'intégrité du produit avant la première ouverture, par un assemblage protégé en conséquence, entre le couvercle (4) et la partie inférieure (2). L'ensemble du système de bouchage (1) est maintenu bloqué en rotation sur le col du récipient, à l'aide d'une seconde languette de garantie (6). Une telle solution permet une fermeture et un montage sensiblement plus aisés, sans induire les défaillances inhérentes d'ordinaire à ce genre de manipulations. Cette situation peut être encore améliorée, dans la mesure où il est prévu entre la languette de garantie (6) et la partie inférieure (2), une fente annulaire (63) augmentée, protégée par des éléments d'appui (64, 65) correspondants, de sorte que lors du montage, les entretoises destinées à la rupture (62) ne se rompent pas et qu'elles présentent une plus grande flexibilité, tandis que la denture (61) de la languette de garantie (6) coulisse à la manière d'un cliquet par l'intermédiaire d'un anneau denté correspondant sur le récipient.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten