WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003086809) VERFAHREN ZUM ELEKTRODYNAMISCHEN BREMSEN EINES SCHIENENFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/086809    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2003/001139
Veröffentlichungsdatum: 23.10.2003 Internationales Anmeldedatum: 07.04.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    27.10.2003    
IPC:
B60L 7/26 (2006.01), B60T 7/12 (2006.01), B60T 17/22 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, 80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
KAHRS, Helmut [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KLIMA, Heinrich [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SCHMELZ, Michael [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KAHRS, Helmut; (DE).
KLIMA, Heinrich; (DE).
SCHMELZ, Michael; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34, 80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
102 17 385.0 18.04.2002 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM ELEKTRODYNAMISCHEN BREMSEN EINES SCHIENENFAHRZEUGS
(EN) METHOD FOR ELECTRODYNAMICALLY BRAKING A RAIL VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE FREINAGE ÉLECTRODYNAMIQUE D'UN VÉHICULE SUR RAILS
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum elektrodynamischen Bremsen eines mit einem Antrieb (6) ausgestatteten Schienenfahrzeugs. Es ist vorgesehen, dass die Beschleunigung (aIst) des Schienenfahrzeugs in Abhängigkeit von seiner Geschwindigkeit (v) geregelt wird.
(EN)The invention relates to a method for electrodynamically braking a rail vehicle that is provided with a drive unit (6). According to the inventive method, acceleration (aIst) of said rail vehicle is regulated according to the speed (v) thereof.
(FR)L'invention concerne un procédé de freinage électrodynamique d'un véhicule sur rails équipé d'un entraînement (6). L'invention est caractérisée en ce que l'accélération (aréel) du véhicule sur rails est régulée en fonction de sa vitesse (v).
Designierte Staaten: AU, CA, CN, JP, NO, US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)