In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003085187 - BALASTGEWICHT FÜR WASCHMASCHINEN

Veröffentlichungsnummer WO/2003/085187
Veröffentlichungsdatum 16.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2003/001221
Internationales Anmeldedatum 03.04.2003
IPC
D06F 37/20 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
FWaschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
37Einzelheiten von Waschmaschinen der durch die Gruppen D06F21/-D06F25/105
20Befestigungen, z.B. elastische Befestigungen für den rotierenden Behälter, Motor, Laugenbehälter oder das Gehäuse; Verhindern oder Dämpfen von Vibrationen
D06F 37/26 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
FWaschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
37Einzelheiten von Waschmaschinen der durch die Gruppen D06F21/-D06F25/105
26Gehäuse; Laugenbehälter
CPC
D06F 37/262
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
37Details specific to washing machines covered by groups D06F21/00 - D06F25/00
26Casings; Tubs
261Tubs made by a specially selected manufacturing process or characterised by their assembly from elements
262made of plastic material, e.g. by injection moulding
D06F 37/265
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
37Details specific to washing machines covered by groups D06F21/00 - D06F25/00
26Casings; Tubs
265Counterweights mounted to the tub; Mountings therefor
Anmelder
  • WIRTHWEIN AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • WIRTHWEIN, Udo [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KAULBERSCH, Otto [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KREUZIGER, Ute [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • WIRTHWEIN, Udo
  • KAULBERSCH, Otto
  • KREUZIGER, Ute
Vertreter
  • EFFERT, BRESSEL UND KOLLEGEN
Prioritätsdaten
102 15 254.307.04.2002DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BALASTGEWICHT FÜR WASCHMASCHINEN
(EN) BALLAST WEIGHT FOR WASHING MACHINES
(FR) POIDS DE LESTAGE POUR LAVE-LINGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Waschmaschine mit schwingend gelagerten Bauteilen, insbesondere Laugenbehältern, an denen Ballastkörper befestigt sind, wobei der Ballastkörper (1) etwa eine Form wie ein Ring oder Kreisringabschnitt mit wählbarer Querschnittsdicke hat und auf mindestens einem Kreisbogen mehrere Aussparungen (11, 11', 11'', 15) und/oder Durchbrüche aufweist, deren Oberflächen an Kontaktstellen komplementär zu entsprechenden Aussenkonturen (232, 242) von Befestigungselementen (23, 24) am Bauteil gestaltet sind. Der Ballastkörper (1) besteht vorzugsweise aus Kunststoff und Eisenwerkstoff, welche durch Spritzguss zu einem Ballastkörper (1) mit einer Dichte > 2,4 g/cm3 aus einem Thermoplast mit wesentlichen Füllanteilen aus Hämatit und / oder Magnetit gestaltet sind.
(EN)
The invention relates to a washing machine comprising parts that are mounted in a manner that permits them to oscillate, particularly washing machine tubs, on which ballast bodies are fixed. The ballast body (1) is approximately shaped like a ring or ring segment with a selectable cross-sectional thickness and comprises, on at least one circular arc, a number of recesses (11, 11', 11'', 15) and/or openings whose surfaces on points of contact are complementary to corresponding outer contours (232, 242) of fixing elements (23, 24) on the part. The ballast body (1) is preferably made of plastic and ferrous material, which is shaped by injection molding a thermoplastic material, which contains significant proportions of filling material consisting of hematite and/or magnetite, in order to form a ballast body (1) having a density > 2.4 g/cm3.
(FR)
L'invention concerne un lave-linge comportant des éléments montés oscillants, notamment des réceptacles pour lessive, sur lesquels sont fixés des poids de lestage. Le corps de lestage (1) a approximativement la forme d'un anneau ou d'une section en anneau de cercle dont l'épaisseur de section transversale peut être choisie et présente sur au moins un arc de cercle, plusieurs évidements (11, 11', 11'', 15) et/ou passages, dont les surfaces sont conçues au niveau de points de contact, de manière complémentaire à des contours extérieurs correspondants (232, 234) d'éléments de fixation (23, 24) sur l'élément constitutif. Le corps de lestage (1) se compose de préférence de matière plastique et de produit ferreux, obtenus par moulage par injection de manière à former un corps de lestage (1) de masse volumique >2,4 g/cm3 à base de matière thermoplastique avec des charges fondamentales en hématite et/ou en magnétite.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten