In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003084923 - ACYL-3-CARBOXYPHENYL-HARNSTOFFDERIVATE, VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG UND DEREN VERWENDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2003/084923
Veröffentlichungsdatum 16.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2003/003254
Internationales Anmeldedatum 28.03.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 29.10.2003
IPC
C07C 275/54 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
275Derivate von Harnstoff, d.h. Verbindungen, die eine der folgenden Gruppen enthalten wobei die Stickstoffatome nicht Teil von Nitro- oder Nitrosogruppen sind
46eine der folgenden Gruppen enthaltend wobei X ein Heteroatom und Y ein beliebiges Atom ist, z.B. Acylharnstoffe
48wobei Y ein Wasserstoff- oder ein Kohlenstoffatom ist
54wobei Y ein Kohlenstoffatom eines sechsgliedrigen aromatischen Rings ist, z.B. Benzoylharnstoffe
CPC
A61P 3/10
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
3Drugs for disorders of the metabolism
08for glucose homeostasis
10for hyperglycaemia, e.g. antidiabetics
C07C 275/54
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
CACYCLIC OR CARBOCYCLIC COMPOUNDS
275Derivatives of urea, i.e. compounds containing any of the groups , the nitrogen atoms not being part of nitro or nitroso groups
46containing any of the groups , X being a hetero atom, Y being any atom, e.g. acylureas
48Y being a hydrogen or a carbon atom
54Y being a carbon atom of a six-membered aromatic ring, e.g. benzoylureas
Anmelder
  • AVENTIS PHARMA DEUTSCHLAND GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • DEFOSSA, Elisabeth
  • KADEREIT, Dieter
  • SCHOENAFINGER, Karl
  • KLABUNDE, Thomas
  • BURGER, Hans-Joerg
  • HERLING, Andreas
  • WENDT, Karl-Ulrich
  • VON ROEDERN, Erich
  • ENHSEN, Alfons
Prioritätsdaten
102 15 908.411.04.2002DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ACYL-3-CARBOXYPHENYL-HARNSTOFFDERIVATE, VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG UND DEREN VERWENDUNG
(EN) ACYL-3-CARBOXYPHENYLUREA DERIVATIVES, METHOD FOR PRODUCTION AND USE THEREOF
(FR) DERIVES D'ACYL-3-CARBOXYPHENYLUREE, PROCEDES DE PRODUCTION DE CES DERIVES ET LEUR UTILISATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft Acyl-3-carboxyphenyl-Harnstoffderivate sowie deren physiologisch verträgliche Salze und physiologisch funktionelle Derivate. Die Erfindung betrifft Verbindungen der Formel (I), worin die Reste die angegebenen Bedeutungen haben, sowie deren physiologisch verträglichen Salze und Verfahren zu deren Herstellung. Die Verbindungen eignen sich z.B. als Antidiabetika.
(EN)
The invention relates to acyl-3-carboxyphenylurea derivatives, physiologically-acceptable salts, physiologically-functional derivatives thereof and compounds of formula (I), where the groups have the given meanings, the physiologically-acceptable salts and method for production thereof. The compounds are suitable as, for example, antidiabetics.
(FR)
L'invention concerne des dérivés d'acyl-3-carboxyphénylurée, ainsi que leurs sels physiologiquement tolérables et leurs dérivés physiologiquement fonctionnels. L'invention concerne notamment des composés de formule (I), dans laquelle les groupes sont tels que définis dans la description, ainsi que leurs sels physiologiquement tolérables et des procédés pour leur production. Lesdits composés peuvent être utilisés par exemple comme antidiabétiques.
Auch veröffentlicht als
HRP20040931A
NO20044881
PH1-2004-501413
PH12004501413
RU2004133046
YUP-887/04
ZA200407361
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten