In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003084771 - DYNAMISCHE VERRIEGELUNG VON ZWEI GELENKIG MITEINANDER VERBUNDENEN ELEMENTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2003/084771
Veröffentlichungsdatum 16.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2003/000102
Internationales Anmeldedatum 08.04.2003
IPC
B60C 27/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
CFahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
27Vorübergehend anbringbare Gleitschutzvor- richtungen für elastische Reifen oder elastisch bereifte Räder
06gespannt über den vollständigen Umfang der Lauffläche, z.B. hergestellt aus Ketten
B60C 27/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
CFahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
27Vorübergehend anbringbare Gleitschutzvor- richtungen für elastische Reifen oder elastisch bereifte Räder
06gespannt über den vollständigen Umfang der Lauffläche, z.B. hergestellt aus Ketten
10mit Teilen zum Spannen
B60C 27/14 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
CFahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
27Vorübergehend anbringbare Gleitschutzvor- richtungen für elastische Reifen oder elastisch bereifte Räder
06gespannt über den vollständigen Umfang der Lauffläche, z.B. hergestellt aus Ketten
14selbsttätig anbringbar
CPC
B60C 27/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
CVEHICLE TYRES
27Non-skid devices temporarily attachable to resilient tyres or resiliently-tyred wheels
06extending over the complete circumference of the tread, e.g. made of chains ; or cables
B60C 27/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
CVEHICLE TYRES
27Non-skid devices temporarily attachable to resilient tyres or resiliently-tyred wheels
06extending over the complete circumference of the tread, e.g. made of chains ; or cables
10having tensioning means
B60C 27/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
CVEHICLE TYRES
27Non-skid devices temporarily attachable to resilient tyres or resiliently-tyred wheels
06extending over the complete circumference of the tread, e.g. made of chains ; or cables
14automatically attachable
Anmelder
  • PEWAG AUSTRIA GMBH [AT]/[AT] (AllExceptUS)
  • FLEISCHHACKER, Gerhard [AT]/[AT] (UsOnly)
Erfinder
  • FLEISCHHACKER, Gerhard
Vertreter
  • MATSCHNIG, Franz
Prioritätsdaten
A 551/200210.04.2002AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DYNAMISCHE VERRIEGELUNG VON ZWEI GELENKIG MITEINANDER VERBUNDENEN ELEMENTEN
(EN) DYNAMIC LOCKING DEVICE FOR TWO ARTICULATED ELEMENTS
(FR) VERROUILLAGE DYNAMIQUE DE DEUX ELEMENTS RELIES PAR UNE ARTICULATION
Zusammenfassung
(DE)
Verriegelungsvorrichtung für ein einen Greifbügel (2) und einen Spannbügel (1) einer Gleitschutzvorrichtung verbindendes Drehgelenk (3), wobei ein mit einer Vorspannkraft beaufschlagtes, zumindest an dem Spannbügel (1) angeordnetes Fixierungselement (8, 10, 12, 16) vorgesehen ist, welches in einer Fixierungsposition, in der das Gelenk (3) blockiert ist, an einem Halteabschnitt (3b) des Greifbügels (2) anliegt und von der Vorspannkraft in der Fixierungsposition gehalten ist.
(EN)
The invention relates to a locking device for a swivel joint (3) that connects an engagement clamp (2) and a tensioning clamp (1) of an anti-skid device. The invention is provided with a fixing element (8, 10, 12, 16), which is subjected to a pretensioning force and is mounted at least on the tensioning clamp (1). In a fixing position, in which the joint (3) is locked, said element lies against a retaining section (3b) of the engagement clamp (2) and is maintained in the fixing position by the pretensioning force.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de verrouillage pour une articulation tournante (3) reliant un étrier de prise (2) et un étrier de tension (1) d'un dispositif antidérapant. L'invention est caractérisée en ce qu'un élément de fixation (8, 10, 12, 16) soumis à une précontrainte est monté au moins sur l'étrier de tension (1). Dans une position de fixation, dans laquelle l'articulation (3) est bloquée, cet élément de fixation appuie contre une section de retenue (3b) de l'étrier de prise (2) et il est maintenu en position de fixation par la force de précontrainte.
Auch veröffentlicht als
AT90822003
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten