WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003082614) OFF−ROAD−ERKENNUNG ZUR VERBESSERUNG DER REIFENDRUCKVERLUSTERKENNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/082614    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2003/000353
Veröffentlichungsdatum: 09.10.2003 Internationales Anmeldedatum: 07.02.2003
IPC:
B60C 23/06 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
POLZIN, Norbert [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: POLZIN, Norbert; (DE)
Prioritätsdaten:
102 14 455.9 30.03.2002 DE
Titel (DE) OFF−ROAD−ERKENNUNG ZUR VERBESSERUNG DER REIFENDRUCKVERLUSTERKENNUNG
(EN) OFF-ROAD DETECTION FOR IMPROVING THE DETECTION OF TYRE PRESSURE LOSS
(FR) DETECTION TOUT-TERRAIN PERMETTANT DE MIEUX DECELER UNE PERTE DE PRESSION DES PNEUS
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es werden ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Überwachung eines Reifenzustands eines Fahrzeugs vorgeschlagen, bei der eine Fehlererkennung in Abhängigkeit von der Beschaffenheit des vom Fahrzeugs befahrenen Untergrunds geschieht. Dabei erfolgt die Fehlererkennung in wenigstens zwei voneinander unterschiedlichen Überwachungsmodi. Zu jedem Überwachungsmodi wird ein Kalibrierungsdatensatz anhand einer den Reifenzustand repräsentierenden Raddynamikgröße bestimmt. Die Überwachung erfolgt durch den Vergleich der aktuellen Raddynamikgröße mit dem jeweils gültigen Kalibrierungsdatensatz. Wird bei der Überwachung des Reifenzustands ein Fehler erkannt, so wird der Fahrer des informiert.
(EN)The invention relates to a method and a device for monitoring the state of tyres on a vehicle, whereby an error is detected according to the condition of the ground travelled over by the vehicle and in at least two different monitoring modes. A calibration record based on a wheel dynamics variable representing the state of the tyre is determined for each monitoring mode. The monitoring involves comparing the actual wheel dynamics variable with the respectively valid calibration record. The driver is informed of any error detected during the monitoring of the state of the tyre.
(FR)L'invention concerne un procédé et un dispositif permettant de surveiller l'état d'un pneu d'un véhicule, selon lequel la détection des défaillances s'effectue en fonction de la nature du sol sur lequel roule le véhicule et selon au moins deux modes de surveillance distincts l'un de l'autre. Un enregistrement d'étalonnage est déterminé pour chaque mode de surveillance au moyen d'une grandeur de dynamique des roues représentant l'état des pneus. Cette surveillance fait appel à une comparaison entre la grandeur de dynamique des roues courante et l'enregistrement d'étalonnage respectivement valable. Si, lors de la surveillance de l'état des pneus, une défaillance est détectée, le conducteur en est informé.
Designierte Staaten: JP, KR, US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SI, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)