WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003082085) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR UNTERSUCHUNG VON GEFÄSSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/082085    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP2003/003264
Veröffentlichungsdatum: 09.10.2003 Internationales Anmeldedatum: 28.03.2003
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    13.10.2003    
IPC:
A61B 3/10 (2006.01), A61B 3/12 (2006.01)
Anmelder: HEIDELBERG ENGINEERING OPTISCHE MESSSYSTEME GMBH [DE/DE]; Gerhart-Hauptmann-Strasse 30, 69221 Dossenheim (DE) (For All Designated States Except US).
MICHELSON, Georg [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: MICHELSON, Georg; (DE)
Vertreter: REBLE, KLOSE & SCHMITT; Postfach 12 15 19, 68066 Mannheim (DE)
Prioritätsdaten:
102 14 360.9 28.03.2002 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR UNTERSUCHUNG VON GEFÄSSEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR THE EXAMINATION OF CAVITIES
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR EXAMINER DES VAISSEAUX
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren und ferner eine Vorrichtung zur Untersuchung von Gefässen, insbesondere eines Auges mittels Laserabtastung. Es soll die Aufgabe gelöst werden, zusätzliche Untersuchungen, vor allem im Hinblick auf etwaige Erkrankungen, durchführen zu können. Hierzu wird vorgeschlagen, dass die Bestimmung der Gefässwanddicke, insbesondere retinaler Gefässe, durchgeführt wird, wobei mittels Scanning Laser Doppler zum einen der äussere Durchmesser und zum anderen der innere Durchmesser des Gefässes bestimmt wird und dass aus den derart ermittelten Daten die Wanddicke des Gefässes bestimmt wird.
(EN)The invention relates to a method and furthermore a device from the examination of cavities, in particular an eye, by means of laser scanning. The aim of the invention is to carry out further investigations, above all with respect to possible diseases. Said aim is achieved, whereby the determination of the cavity wall thickness, in particular of retinal cavities is carried out. The external diameter and the internal diameter are determined by scanning doppler laser and the wall thickness determined from the data recorded thus.
(FR)L'invention concerne un procédé et un dispositif pour examiner des vaisseaux, notamment d'un oeil, par balayage laser. L'objectif de l'invention est de permettre d'effectuer des examens supplémentaires, principalement dans le but de dépister d'éventuelles maladies. A cet effet, l'épaisseur de paroi des vaisseaux, notamment des vaisseaux rétiniens, est déterminée, un Doppler laser à balayage étant utilisé pour déterminer le diamètre extérieur et le diamètre intérieur du vaisseau, et l'épaisseur de paroi du vaisseau est déterminée à partir des données ainsi obtenues.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NO, NZ, OM, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)