In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003079959 - TABLETTENBOX

Veröffentlichungsnummer WO/2003/079959
Veröffentlichungsdatum 02.10.2003
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2003/002934
Internationales Anmeldedatum 20.03.2003
IPC
A61J 1/03 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
JBehälter, besonders ausgebildet für medizinische oder pharmazeutische Zwecke; Vorrichtungen oder Verfahren, besonders ausgebildet, um pharmazeutische Erzeugnisse in bestimmte äußere oder zur Verabreichung geeignete Formen zu bringen; Vorrichtungen zur oralen Verabreichung von Nahrungs- oder Arzneimitteln; Schnuller für Säuglinge; Spucknäpfe oder -flaschen
1Behälter, besonders ausgebildet für medizinische oder pharmazeutische Zwecke
03für Pillen oder Tabletten
A61J 7/04 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
JBehälter, besonders ausgebildet für medizinische oder pharmazeutische Zwecke; Vorrichtungen oder Verfahren, besonders ausgebildet, um pharmazeutische Erzeugnisse in bestimmte äußere oder zur Verabreichung geeignete Formen zu bringen; Vorrichtungen zur oralen Verabreichung von Nahrungs- oder Arzneimitteln; Schnuller für Säuglinge; Spucknäpfe oder -flaschen
7Vorrichtungen zum oralen Verabreichen von Arzneimitteln, z.B. Arzneilöffel; Pillenzähler; Zeitanzeiger oder Erinnerungsvorrichtungen zur Einnahme von Arzneimitteln
04Zeitanzeiger oder Erinnerungseinrichtungen zur Einnahme von Arzneimitteln, z.B. programmierte Spender
CPC
A61J 1/035
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
JCONTAINERS SPECIALLY ADAPTED FOR MEDICAL OR PHARMACEUTICAL PURPOSES; DEVICES OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR BRINGING PHARMACEUTICAL PRODUCTS INTO PARTICULAR PHYSICAL OR ADMINISTERING FORMS; DEVICES FOR ADMINISTERING FOOD OR MEDICINES ORALLY; BABY COMFORTERS; DEVICES FOR RECEIVING SPITTLE
1Containers specially adapted for medical or pharmaceutical purposes
03for pills or tablets
035Blister-type containers
A61J 7/0481
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
JCONTAINERS SPECIALLY ADAPTED FOR MEDICAL OR PHARMACEUTICAL PURPOSES; DEVICES OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR BRINGING PHARMACEUTICAL PRODUCTS INTO PARTICULAR PHYSICAL OR ADMINISTERING FORMS; DEVICES FOR ADMINISTERING FOOD OR MEDICINES ORALLY; BABY COMFORTERS; DEVICES FOR RECEIVING SPITTLE
7Devices for administering medicines orally, e.g. spoons
04Arrangements for time indication or reminder for taking medicine, e.g. programmed dispensers
0409with timers
0481working on a schedule basis
Anmelder
  • SIX P. AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • PIEPER, Wolfgang [DE]/[DE] (UsOnly)
  • NEIDLINGER, Christian [DE]/[DE] (UsOnly)
  • STROBEL, Matthias [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • PIEPER, Wolfgang
  • NEIDLINGER, Christian
  • STROBEL, Matthias
Vertreter
  • WINTER, Martina
Prioritätsdaten
102 12 711.521.03.2002DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TABLETTENBOX
(EN) TABLET BOX
(FR) BOITE A COMPRIMES
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Tablettenbox zur Aufnahme und kontrollierten Entnahme von Tabletten, bestehend aus einem miteinander verbundenen Ober- und Unterteil und wobei Mittel zur Speicherung des Einnahmezyklus und zur kontrollierten Entnahme der Tabletten vorgesehen sind. Erfindungsgemäss ist vorgesehen, dass eine handelsübliche Blisterpackung (5) direkt in ein Unterteil (3) einer mit einem Deckel (2) verschliessbaren Tablettenbox (1) einlegbar ist, wobei eine Speicherung des Einnahmezyklus mit einem Alarmzeichen für die Entnahme vorgesehen ist und wobei mittels eines in dem Deckel (2) der Tablettenbox (1) in einem Führungsschlitten (8) angeordneten Druckelements (9) eine entsprechende Tablettenposition (10) angefahren und eine Tablette (6) mittels des Druckelementes (9) aus der Blisterpackung (5) herausdrückbar ist und durch eine in der Tablettendbox (1) vorgesehene Austrittsöffnung (13) herausfällt.
(EN)
The invention relates to a tablet box for receiving tablets and for extracting the same in a controlled manner. Said box consists of an upper element and a lower element which are interconnected, in addition to means for storing the administration cycle and for extracting the tablets in a controlled manner. According to the invention, a commercially available blister pack (5) can be placed directly in the lower element (3) of a tablet box (1) which can be closed by a lid (2), the means for storing the administration cycle is provided with an alarm display for the extraction of the tablets, a corresponding tablet position (10) is arrived at by means of a pressure element (9) which is arranged in a guiding carriage (8) in the lid (2) of the tablet box (1), and a tablet (6) can be pressed out of the blister pack (5) by means of the pressure element (9), said tablet dropping out of an outlet (13) provided in the tablet box (1).
(FR)
La présente invention concerne une boîte à comprimés destinée à contenir et à prélever de manière contrôlée des comprimés. Cette boîte comprend une partie supérieure et une partie inférieure reliées ainsi qu'un moyen destiné au stockage du cycle de prise des comprimés et au prélèvement contrôlé des comprimés. Selon l'invention, un habillage transparent (5) usuel dans le commerce est directement inséré dans une partie inférieure (3) d'une boîte à comprimés (1) qui se ferme par un couvercle (2). Le stockage du cycle de prise des comprimés dispose un signal d'alarme pour la prise des comprimés. Un élément de pression (9), logé dans un curseur de guidage (8) placé dans le couvercle (2) de la boîte à comprimés (1), permet d'arriver à une position de comprimé (10) correspondante, d'expulser le comprimé (6) de l'habillage transparent (5) et de le faire sortir par un orifice de sortie (13) de la boîte de comprimés (1).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten