WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003042920) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ENTZERREN EINER EINGESCANNTEN ABBILDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/042920    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP2002/007702
Veröffentlichungsdatum: 22.05.2003 Internationales Anmeldedatum: 10.07.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    02.06.2003    
IPC:
G06T 3/00 (2006.01)
Anmelder: OCE DOCUMENT TECHNOLOGIES GMBH [DE/DE]; Max-Stromeyer-Strasse 116, 78467 Konstanz (DE) (For All Designated States Except US).
FREI, Bernhard [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: FREI, Bernhard; (DE)
Vertreter: SCHAUMBURG, Karl-Heinz; Schaumburg-Thoenes-Thurn, Postfach 86 07 48, 81634 München (DE)
Prioritätsdaten:
10156040.0 15.11.2001 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ENTZERREN EINER EINGESCANNTEN ABBILDUNG
(EN) METHOD AND DEVICE FOR THE CORRECTION OF A SCANNED IMAGE
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR CORRIGER UNE IMAGE NUMERISEE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Entzerren einer eingescannten Abbildung einer nicht ebenflächigen Vorlage mit einer konstanten Querschnittskontur, wie zum Beispiel eines Buches. Ferner betrifft die Erfindung eine Vorrichtung zum Ausführen des Verfahrens. Durch Drehen und Verschieben des eingescannten Quellbildes in einem Koordinatensystem derart, dass die konstante Querschnittskontur parallel zur X-Achse angeordnet ist, sind die Streckungsfaktoren sx, sy zum Abbilden der Bildpunkte des Quellbildes auf das Zielbild bzw. umgekehrt lediglich von der X-Richtung abhängig. Hierdurch vereinfacht sich die Berechnung der Abbildung wesentlich.
(EN)The invention relates to a method and device for the correction of a scanned image of a non-planar original with a constant cross-sectional shape, such as a book, for example. The invention further relates to a device for carrying out said method. By means of rotating and displacing the scanned source image in a co-ordinate system such that the constant cross-sectional shape is arranged parallel to the X-axis, the aspect factors, for imaging the image pixels of the source image on the target image or the reverse, are merely dependent on the X-direction. The calculation of the image is thus significantly simplified.
(FR)La présente invention concerne un procédé pour corriger une image numérisée d'un original à surface non plane, présentant un contour de section transversale constant, tel qu'un livre, par exemple. La présente invention concerne également un dispositif pour mettre en oeuvre ce procédé. Si l'on tourne et déplace l'image source numérisée dans un système de coordonnées de façon que le contour de section transversale soit parallèle à l'axe X, les facteurs d'allongement sx et sy pour représenter les points de l'image source sur l'image cible ou inversement dépendent seulement de la direction x, ce qui permet de simplifier considérablement le calcul de l'image.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)