WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003042587) SITZVENTIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/042587    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE2002/003614
Veröffentlichungsdatum: 22.05.2003 Internationales Anmeldedatum: 25.09.2002
IPC:
F16K 17/04 (2006.01)
Anmelder: BOSCH REXROTH AG [DE/DE]; Zum Eisengiesser 1 97816 Lohr (DE) (For All Designated States Except US).
MACHAT, Götz-Dieter [DE/DE]; (DE) (For US Only).
LOHE, Sabine [DE/DE]; (DE) (For US Only).
MEYER, Karl-Josef [DE/DE]; (DE) (For US Only).
STROKA, Wilfried [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: MACHAT, Götz-Dieter; (DE).
LOHE, Sabine; (DE).
MEYER, Karl-Josef; (DE).
STROKA, Wilfried; (DE)
Vertreter: WINTER BRANDL FÜRNISS HÜBNER RÖSS KAISER POLTE - PARTNERSCHAFT -; Bavariaring 10 80336 München (DE)
Prioritätsdaten:
101 55 629.2 13.11.2001 DE
Titel (DE) SITZVENTIL
(EN) SEAT VALVE
(FR) SOUPAPE A SIEGE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Offenbart ist ein Sitzventil, insbesondere ein Druckbegrenzungsventil (1), bei dem ein Ventilkörper stromabwärts eines Ventilsitzes mit einem Staukörper (36) versehen ist, der an einer Umfangsfläche eine Steuerkante (53) hat, über die Abströmöffnungen (10) des Sitzventils auf- bzw. zusteuerbar sind.
(EN)A seat valve is disclosed, in particular a pressure-limiting valve (1), whereby a valve body is provided with a gate (36), downstream from a valve seat, with a control edge (53) on a circumferential surface thereof, by means of which the downstream openings (10) of the seat valve may be opened or closed.
(FR)La présente invention concerne une soupape à siège, notamment une soupape de limitation de pression (1). Selon cette invention, un corps de soupape est pourvu, en aval d'un siège de soupape, d'un corps de retenue (36) qui présente, sur une surface périphérique, une rampe de distribution (53) permettant d'ouvrir ou de fermer des orifices d'écoulement (10) de la soupape à siège.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)