WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2003042523) VERFAHREN ZUR STEUERUNG UND REGELUNG DES STARTBETRIEBS EINER BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2003/042523    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP2002/012600
Veröffentlichungsdatum: 22.05.2003 Internationales Anmeldedatum: 12.11.2002
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    29.03.2003    
IPC:
F02D 41/06 (2006.01), F02D 41/14 (2006.01), F02D 41/38 (2006.01)
Anmelder: MTU FRIEDRICHSHAFEN GMBH [DE/DE]; 88040 Friedrichshafen (DE) (For All Designated States Except US).
DÖLKER, Armin [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: DÖLKER, Armin; (DE)
Prioritätsdaten:
101 56 637.9 17.11.2001 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR STEUERUNG UND REGELUNG DES STARTBETRIEBS EINER BRENNKRAFTMASCHINE
(EN) METHOD FOR CONTROLLING AND ADJUSTING THE STARTING MODE OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) PROCEDE POUR LA COMMANDE ET LA REGULATION DU FONCTIONNEMENT AU DEMARRAGE D'UN MOTEUR A COMBUSTION INTERNE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Zur Steuerung und Regelung des Startvorgangs einer Brennkraftmaschine (1) wird ein Verfahren vorgeschlagen, bei dem mit Aktivierung des Startvorgangs ein Raildruck mit einem Grenzwert verglichen wird. In Abhängigkeit des Vergleichs wird ein erster oder zweiter Modus gesetzt, wobei der Raildruck (pCR) für den Startvorgang im ersten Modus gesteuert wird und im zweiten Modus geregelt wird. Erfindungsgemäss ist vorgesehen, dass nach erstmaligem Setzen des zweiten Modus dieser für den weiteren Startvorgang beibehalten wird. Hierdurch wird der Vorteil erzielt, dass Hochdruck-Schwingungen aufgrund wechselnder Modi wirksam verhindert werden.
(EN)In order to control and adjust the starting mode of an internal combustion engine (1), a method is provided wherein a rail pressure is compared with a threshold value when the starting process is activated. According to said comparison, a first or second mode is set, wherein the rail pressure (pCR) for the starting process is controlled in a first mode and adjusted in a second mode. According to the invention, once the second mode is initially set, it is maintained for the rest of the starting process. As a result, high pressure fluctuations caused by mode changes can be prevented in an effective manner.
(FR)L'invention concerne un procédé pour la commande et la régulation de la procédure de démarrage d'un moteur à combustion interne (1), selon lequel une pression de rampe est comparée à une valeur limite à l'activation de la procédure de démarrage. Un premier ou un deuxième mode est activé en fonction de la comparaison, la pression de rampe (pCR) pour la procédure de démarrage étant commandée dans le premier mode et étant régulée dans le deuxième mode. Selon l'invention, après activation initiale du deuxième mode, ce mode est conservé pour la suite de la procédure de démarrage. Cela présente l'avantage qu'on empêche efficacement des vibrations haute pression dues à des changements de mode.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE, SK, TR).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)